DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

WLAN Konfiguration (WEP)

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Installation PCMCIA KArte | Konfiguration WLAN
Sandmann10 ist offline Sandmann10 Sandmann10 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 13.Feb.2003
Beiträge: 50
26.Sep.2003 10:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Sandmann10 in Ihre Freundesliste auf Email an Sandmann10 senden Beiträge von Sandmann10 suchen
WLAN Konfiguration (WEP)

Hi Leute,
habe ein kleines Problem und zwar habe ich meinen Access Point konfiguriert und versucht eine Internetverbindung aufzubauen. Wenn ich nun bei den WEP Einstellungen keine Datenverschlüsselung ankreuze sthet die Verbindung. Allerdings ist die Datenübertragung ja dann auch nicht geschützt.
Wenn ich nun eine Verbindung mit Datenverschlüsselung aufbauen möchte, weiß ich gar nicht so genau was ich denn als Netzwerkschlüssel angeben soll. Hab schon probiert irgenwas reinzuschreiben, dann kommt aber eine Meldung, dass der Schlüssel so und so lang sein soll bzw. soll ich ASCII ,etc. benutzen. Weiß hierüber jemand bescheid.
mfg
peter

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stepmo ist offline stepmo stepmo ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.Aug.2003
Beiträge: 46
Herkunft: Essen
26.Sep.2003 10:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stepmo in Ihre Freundesliste auf Email an stepmo senden Beiträge von stepmo suchen
RE: WLAN Konfiguration (WEP)

@sandmann10
also ich hab an meinem Router als ASCII Code eine 5-stellige Zahl sowohl am Router als natürlich auch an der Funkkarte eingegeben. Das hat einwandfrei funktioniert.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

26.Sep.2003 11:36 Zum Anfang der Seite springen
Wlan

also ich kenne mich mit WLAN nicht so aus, aber ich denke mal mit als ASCII-Code ist gemeint, das es nur Zeichen aus dem ASCII-Code sein dürfen. Oder heisst das, das man nur den ASCII-Code eingeben soll und nicht das Zeichen direkt?

Das würd dann ja heissen, das man für den code 12345 dieses eingeben muss 049050051052053!?

Beachten muss man aber auf jedenfall, das bei Router und Funkkarte die gleiche verschlüsselung genutzt werden muss.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stepmo ist offline stepmo stepmo ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.Aug.2003
Beiträge: 46
Herkunft: Essen
26.Sep.2003 12:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stepmo in Ihre Freundesliste auf Email an stepmo senden Beiträge von stepmo suchen
RE: Wlan Konfig.

An meinem Router (Draytek Vigor 2500we) kann man sich aussuchen, ob man für eine 64bit-Verschlüsselung 5 ASCII-Zeichen oder einen 10-stelligen Hexcode eingibt. Für 128bit gilt: entweder 13 Zeichen oder 26-stelliger Code, wobei man bei der Hexcode-Variante ein "0x" voranstellen muß (also insgesamt 12 bzw. 28 Stellen). Sollte aber eigentlich auch alles im Handbuch des Routers erklärt sein.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

26.Sep.2003 15:56 Zum Anfang der Seite springen
WLAN Code

Achso!

Danke für die Antwort

langsam komme ich in das Thema WLAN rein, ohne selbst eins zuhaben smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar