DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

Wireless-Lan Einstieg

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag WLAN mit Fritz card DSL USB Modem | GUTE WLAN Anlage
El-Locko ist offline El-Locko El-Locko ist männlich


Routinier

Dabei seit: 22.Nov.2002
Beiträge: 147
Herkunft: Dortmund
Füge El-Locko in deine Contact-Liste ein
23.Dec.2003 19:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El-Locko in Ihre Freundesliste auf Email an El-Locko senden Beiträge von El-Locko suchen
Re:W-Lan

Du brauchste ein W-Lan Router mit integriertem Modem. Das wichtige an dem W-Lan Router ist, das er auch RJ-45 Anschlüsse für dein Lan hat um die Fritzkarte damit zu verbinden. Ob bei den Angeboten der Provider auch eine W-Lan Karte beiliegt, musst du dich vorher erkundiegen.

p.s. Wie du sagst benutzt du bis heute ein 20 M langes Kabel. Sollten bei der Entfernung mehrere Mauern oder auch nur eine dicke Mauer (ca .24cm) mit Stahlgeflecht dabei sein, rate ich dir ab durch diese Wand oder irgendeine stärkere Wand W-Lan zu betreiben. Um W-Lan korrekt zum laufen zu bringen sollte sich dein Router in 50cm Bodenhöhe und möglichst in direkter Reichweite, d.h. 30 Meter ohne Hindernis, befinden. Sicher hat W-Lan eine Reichweite von 300M, aber nur bei den besten Bedingungen und die Durchsatzrate nimmt mit jedem Meter ab. Die tollen Werbesprüche von Teledoof sind nur verarsche. Vor allem der mit dem Typen in 5000 Meter höhe im Schnee. Den Accsess-Point oder Router möcht ich sehn, der bei Schneesturm noch 30 M weit senden kann. Hat schonmal jemand nen Accsess-Point in 5000M Höhe gesehn mitten im Nirgendwo? großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar