DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

W-LAN Einrichtungsproblem - Technisches Problem??

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Repeater für Belkinrouter | Suche Hilfe zu Fritz!Box Fon WLAN 7050 als Basis und Gigaset WLAN Repeater 108 als Repeater konfig.
rx8revo ist offline rx8revo rx8revo ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Nov.2006
Beiträge: 4
Herkunft: Hattersheim
13.Nov.2006 10:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rx8revo in Ihre Freundesliste auf Email an rx8revo senden Beiträge von rx8revo suchen
W-LAN Einrichtungsproblem - Technisches Problem??

hi leute,
bin am freitag auf was sehr seltsames gestossen. ich habe schon so einige erfahrung mit w-lan einrichten, habe schon ca. 20 bekannte eingerichtet, aber diesmal war ich wirklich am verzweifeln :-)
also ich wollte bei jemanden das telekom kabelmodem gegen ein w-lan dsl modem austauschen (Linksys wireless-g adsl home gateway). vor ort sind 2 keller, im ersten ist der amtanschluss, der splitter und der ntba, im anderem keller liegt das dsl modem, der pc und das notebook. die telefonie funktioniert einwandfrei über den ntba.
übersicht der anschlüsse:
1. Amt zu Splitter mit Adern aufgelegt
2. von Splitter mit TAE auf NTBA Amt
3. von Splitter mit Adern aufgelegt über Kabelkanal zu Keller 2 zum dsl modem.
in der regel tauscht man ja jetzt ganz einfach das kabelmodem mit dem w-lan modem aus. hier auch so getan, allerdings leuchtet die dsl leuchte nicht auf. den w-lan router auch in keller 1 direkt am splitter über das mitgelieferte dsl kabel (rj-45) an der dsl buchs vom splitter angeschlossen, selbes ergebnis. vorher auch die adern am splitter für dsl abgeklemmt. warum funktioniert das kabelmodem ohne probleme??

bei mir daheim getestet, funktioniert einwandfrei,kurz die einwahldaten eingegeben und schwupps war ich auch im internet

weiß da jemand rat???

hier ein paar skizzen von der situation:
Skizzen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von rx8revo am 13.Nov.2006 10:36.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
sis ist offline sis sis ist männlich


Routinier

Dabei seit: 05.Oct.2006
Beiträge: 128
Herkunft: Oberpfalz
13.Nov.2006 11:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sis in Ihre Freundesliste auf Email an sis senden Beiträge von sis suchen
RE: W-LAN Einrichtungsproblem - Technisches Problem??

Zitat:
in der regel tauscht man ja jetzt ganz einfach das kabelmodem mit dem w-lan modem aus. hier auch so getan, allerdings leuchtet die dsl leuchte nicht auf. den w-lan router auch in keller 1 direkt am splitter über das mitgelieferte dsl kabel (rj-45) an der dsl buchs vom splitter angeschlossen, selbes ergebnis.
Verbinde in Keller 1 das alte DSL-Modem mit dem Splitter, und führe den LAN-Ausgang dieses DSL-Modems zum WAN-Eingang des WLAN-Routers in Keller 2. Also praktisch so, als ob das WLAN-Modem kein eingebautes Modem hätte.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rx8revo ist offline rx8revo rx8revo ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Nov.2006
Beiträge: 4
Herkunft: Hattersheim

Themenstarter Thema begonnen von rx8revo

13.Nov.2006 11:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rx8revo in Ihre Freundesliste auf Email an rx8revo senden Beiträge von rx8revo suchen
re

wäre auf jeden fall eine variante die man ausprobieren könnte. aber sinn war im prinzip eigentlich ein aderer...das ist irgendwie auch wieder nur so was hingeknorztes, oder?! ;-) der wlan router übernimmt dann nach wie vor die einwahl ins internet??

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
sis ist offline sis sis ist männlich


Routinier

Dabei seit: 05.Oct.2006
Beiträge: 128
Herkunft: Oberpfalz
13.Nov.2006 11:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sis in Ihre Freundesliste auf Email an sis senden Beiträge von sis suchen
Linksys WAG200G

Zitat:
der wlan router übernimmt dann nach wie vor die einwahl ins internet??
Klar, es gibt viele DSL-Router, die kein eingebautes Modem haben (warum auch immer). Wenn die beschriebene Verkabelung funktioniert, würde ich es auf jeden Fall so lassen. Stört kleine Tekkis nicht und große geht's nichts an smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rx8revo ist offline rx8revo rx8revo ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Nov.2006
Beiträge: 4
Herkunft: Hattersheim

Themenstarter Thema begonnen von rx8revo

13.Nov.2006 11:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rx8revo in Ihre Freundesliste auf Email an rx8revo senden Beiträge von rx8revo suchen
re

ich werde die variante auf jeden fall versuchen, allein schon um zu testen, ob das alte kabelmodem direkt am splitter funktioniert und sich synchronisiert.

aber ne technische erklärung hast du auch nicht wirklich parat, oder?? ich frage mich einfach nur, warum es verdammt net geht. aus meiner branche weiß ich selbst, dass es für einiges einfach keine erklärung gibt, sondern nur lösungen...aber sowas macht mich dann doch verrückt :-) überall wo ich schon arcor eingerichtet habe und dann auch w-lan gabs nie probleme...an einigen telekom anlagen warsa dafür schon echt kniffliger manchmal...aber sowas hab ich noch nie gehabt fröhlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar