DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Aol Dsl wireless verwenden | Gewußt wie und was????
michael1508 ist offline michael1508


Starter

Dabei seit: 09.Jan.2003
Beiträge: 4
23.Mar.2003 17:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie michael1508 in Ihre Freundesliste auf Email an michael1508 senden Beiträge von michael1508 suchen
Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Liebe Gemeinde,

nachdem ich schon einige Postings gelesen habe, bei dem es um viele Spezialthemen ging, bräuchte ich von Euch mal eine grobe Orientierung für die Anschaffung eines W-LAN-Routers.

Ich möchte:
- mit meinem Laptop wireless Zugang ins Internet und gleichzeitig auch zu meinem festen PC herstellen
- meinen PC per Ethernet am Router anbinden
- beide Geräte unabhängig voneinader an haben, um ins Internet zu gehen
- meinen Drucker (bisher am PC-USB) von beiden Geräten benutzen können

Die Reichweite sollte über 2 Neubau-Etagen reichen, ist da ein Gerät besonders empfehlenswert? Ach ja, und dann habe ich viel über Router-Abstürze und Firmware-Updates gelesen - ist das ein generelles Problem bei W-LAN im Privatuser-Preissegment?

Ich hoffe, ich habe alle relevanten Infos gepostet und auch nicht zuviel dergleichen Augenzwinkern

Vielen Dank für Eure Tipps!!!

Michael

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
24.Mar.2003 13:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Hallo,

also ich kann dir D-Link empfehlen, allerdings könnte es kleine Schwierigkeiten geben mit den 2 Stockwerken, könnte sein, dass du da dann noch nen Repeater brauchst.

- den Accesspoint an den Router anschließen, dann kommst du mit dem Laptop ins Internet (Modem ist ebenfalls am Router angeschlossen). Der andere Rechenr ist ganz normal an den Router angeschlossen, wenn du Ordner frei gibst, kannst du auch Verbindung vom Laptop zum Rechner herstellen.

- Mit der Anschlussart von oben kannst du mit beiden Rechner unabhängig voneinander ins I-Net

- Den Drucker am Rechner angeschlossen lassen und ihn dann freigeben, dann kannst du ihn auf dem Laptop installieren und von dort aaus auch drucken, allerdings muss dann der andere Rechner laufen, sonst geht das nicht mit einem USB-Drucker.

Bei der Reichweite von Accesspoints wird im freien von ca. 200m ausgegangen. Innerhalb eines Hauses von ca. 25 - 50m, kommt aber immer drauf an wieviel Mauern und so. wenn du unten den Accesspoint am Fenster aufstellst, und im oberen Stock einen Repeater am Fenster, dann müsstest du fast im ganzen Stock mit einem Laptop Empfang haben.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
26.Mar.2003 23:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Hallo,
oder schau Dich mal bei www.netgear.de um.
Das sind auch super W-Lan Geräte, zudem noch sehr leicht zu konfigurieren.
Dein größtes Problem könte die Reichweite über die 2 Stockwerke werden.
Eventuell eine Zusatzantenne selber bauen? Hast Du handwerklich ein wenig drauf?
Dann kannst Du hier mal schauen:
http://www.wuermtal-wireless.net/basisantennen.html
oder hier:
http://mobileaccess.de/wlan/index.html?go=omni&sid=

Aber immer schön auf die Richtwerte achten Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lelleck ist offline Lelleck Lelleck ist männlich


Starter

Dabei seit: 24.Mar.2003
Beiträge: 2
31.Mar.2003 17:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lelleck in Ihre Freundesliste auf Email an Lelleck senden Homepage von Lelleck Beiträge von Lelleck suchen
Fragezeichen RE: Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Hallo @all,

ich habe prinzipiell die gleiche Frage wie michael1508, und habe mich jetzt mal ein wenig umgesehen.

Ich habe drei Geräte gefunden, die meines Erachtens in die nähere Auswahl kommen:

1. Netgear MR314GR
2. D-Link DI-614+
3. T-Sinus 130

Die Preise vom 1. und 2. sind fast identisch (rund150 Euro nur für Router), den Preis für das Telekomding konnte ich noch nicht rausfinden, ist aber bestimmt teurer.

Nun würde ich mal gerne eure Meinug hören.
Ist eins von denen zu empfehlen, oder eben nicht zu empfehlen, oder meint Ihr das die alle nix taugen.....

Bitte postet mal eure Meinungen und Erfahrungen!!!

Danke !!!

Gruß
Sven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
michael1508 ist offline michael1508


Starter

Dabei seit: 09.Jan.2003
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von michael1508

31.Mar.2003 17:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie michael1508 in Ihre Freundesliste auf Email an michael1508 senden Beiträge von michael1508 suchen
RE: Kaufempfehlung für W-LAN-Einsteiger

Hi,

ich habe mich mittlerweile für das D-Link 614+ entschieden. Zumindest die Installation war super einfach. Zusammen mit der passenden D-Link PCMCIA-Karte für den Laptop klappte die Anbindung an den Accespoint/Router ohne manuelle Konfiguration. So muß es sein!

Habe den ganzen Tag auf dem Sofa und im Garten gesurft. Auch im Stockwerk darüber war das Signal ausreichend zum bequemen Surfen. Also auch die Verbindungsqualität ist sehr gut.

Was es nur zu beachten gibt. Die ganze Mimik läuft erst seit diesem Wochenende. Also keine Langzeitforschungsergebnisse...

Ich melde mich hier nochmal so in 2 Wochen. Drückt mir mal die Daumen, daß ich dann noch genauso überzeugt bin.

Gruß

Michael

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar