DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

Dsl mit Wlan durch Wände ?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Problem mit Belkin F5d7230-4 | Eumex704PCLAN+Accesspoint
serpalt ist offline serpalt


Starter

Dabei seit: 13.May.2004
Beiträge: 2
13.May.2004 20:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serpalt in Ihre Freundesliste auf Email an serpalt senden Beiträge von serpalt suchen
wieviele Wände?

wieviele Wände schafft denn ein "typischer" WLan-Router?
Welche Modelle sind besonder leistungsfhäig? Kann man mit Antennen was machen oder braucht man Repeater/Accesspoints?
Empfehlungen?
Danke
Gruss
serpalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
14.May.2004 00:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: wieviele Wände?

Hallo,

zu 1:
Das kann man schwer sagen, kommt immer auf die Wände drauf an, wieviel Stahl da drin ist!!

zu 2:
Man kann mit Antennen was machen, aber ich schätz nicht, dass das sooooo viel bringt, kommt natürlich auch wieder darauf an, wieviel an Reichweite noch fehlt.
In dem Fall solltest du dann nen Repeater haben, nen Accesspoint brauchste ja nicht, wenn du schon nen WLAN-Router hast. Ok, die meisten Repeater sind normale Acesspoints, nur eben umkonfiguriert.

Zu 3:
Empfehlen kann ich da DrayTech, einfach zu konfigurieren und leistungsstark.


MfG Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
El-Locko ist offline El-Locko El-Locko ist männlich


Routinier

Dabei seit: 22.Nov.2002
Beiträge: 147
Herkunft: Dortmund
Füge El-Locko in deine Contact-Liste ein
14.May.2004 08:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El-Locko in Ihre Freundesliste auf Email an El-Locko senden Beiträge von El-Locko suchen
RE: wieviele Wände?

Stimmt! Wieviel Wände weit du kommst hängt immer von der Wand selbst und dem Stahl drinn ab.
Aber mit Antennen kann man schon einiges bewirken.
Auf der jährlichen W-Lan Messe versuchn sich die Freaks in der Reichweite immer zu überbieten. Rekord liegt glaub ich zur Zeit bei 56 KM. Freilich sinds dann aber selbstgebaute Richtantennen. großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
14.May.2004 14:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: wieviele Wände?

Hallo,
56 Km sind net schlecht, aber bezweifel, daß die Telekomunikationsbehörde(Oder wer da gleich noch für zuständig war!) da etwas sauer wird, wenn man dann als Privatperson die Richtwerte(Strahlung) nicht einhält! Augenzwinkern

Denn man kann ja nicht einfach so ne Antenne bauen, dann kann ich ja auch meinen ganzen Wohnblock versorgen!

Ich denke wenn genug Geld vorhanden ist, würde ich erstmal eine, den gesetzlichen Bestimmungen entsprtechende, Antenne benutzen, um die Reichweite zu erhöhen!

Falls das nicht reicht, ggf. durch Accesspoints die Räume ans Netz bringen!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar