DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREWireless LANs

1&1/Draytek 2500We

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DrayTek 2500WE von 1und1 ?? | WLAN mit Fritz card DSL USB Modem
LarsP ist offline LarsP LarsP ist männlich


Starter

Dabei seit: 23.Nov.2003
Beiträge: 3
Herkunft: Eigentlich aus Peine, jetzt Allgäu
23.Nov.2003 15:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie LarsP in Ihre Freundesliste auf Email an LarsP senden Homepage von LarsP Beiträge von LarsP suchen
Formatieren hat bei mir geholfen!

Hallo,
habe ähnliche Probleme mit dem neuen Aldi-PC, auch hier kann ich nicht auf die Konfiguration des Routers zugreifenunglücklich(
Der Fehler, den du mit der CPU-Auslastung beschrieben hast, war auf meinem Arbeitsrechner auch. Hatte zur Folge, dass der internet-Explorer nicht mehr funktionierte. Habe Opera installiert, hat erst ganz gut funktioniert. Schließlich habe ich eine komplette Formatierung und Neuinstallation von WinXP vorgenommen, jetzt läuft wenigstens der Rechner, der Aldi-Pc baut zwar eine Verbindung auf, zeigt aberw eiterhin nichts an.

Wer ist schon gerne Peiner?
K.......

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von LarsP am 23.Nov.2003 15:38.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dietribe ist offline dietribe dietribe ist männlich


Starter

Dabei seit: 11.Nov.2003
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland
28.Nov.2003 14:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dietribe in Ihre Freundesliste auf Email an dietribe senden Beiträge von dietribe suchen
Draytek 2500We

Hi Credmo,

scheinbar funktioniert dein WLAN-Netzwerk. Kannst du die unterschiedlichen Geräte anpingen via IP-Adresse:

- vom PC aus den Laptop
- vom PC aus den Router
- vom Laptop den PC
- vom Laptop den Router
- vom Router den PC
- vom Router den Laptop

Ping vom Router funktioniert wie folgt:

- im DOS-Fenster deines PC TELNET 192.168.1.1 (Adresse des Routers) aufrufen
- Kennwort eingeben
- Prompt erscheint
- ip ping 192.168.1.50 (Adresse des Laptops angeben)
- erscheint Timeout oder reply ?

----------------------------------------------------------

Weiterhin kontrolliere doch mal:

- starte einen Ping vom Laptop auf den Router
- starte Browser auf PC
- gib als Ziel die Adresse des Routers an
- gib Kennwort ein
- Diagnose
- ARP-Cache Tabelle

Werden jetzt die Adressen deines Laptops angezeigt ?

----------------------------------------------------------

Was wird bei deiner WLAN-NIC am Laptop eigentlich als Status angezeigt (Pakete gesendet/empfangen) ?
Die Anzahl sollte jeweils größer 0 sein !

----------------------------------------------------------

Wie ist deine WLAN-NIC am Laptop konfiguriert (DHCP oder fest) ? Falls die Karte eine feste IP-Adresse hat, schicke mal ein IPCONFIG /ALL mit.

----------------------------------------------------------

Funktioniert der Ping überall, sollten wir als nächstes die Namensauflösung untersuchen. Geht der Ping schon nicht, haben wir noch ein anderes Problem (schicke mir dann mal ein ROUTE PRINT mit).

Solltest du weiterhin Probleme haben, schicke mir doch einfach eine Mail (benno.dietrich@arcor.de).

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
credmo ist offline credmo credmo ist männlich


Starter

Dabei seit: 09.Nov.2003
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von credmo

29.Nov.2003 00:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie credmo in Ihre Freundesliste auf Email an credmo senden Beiträge von credmo suchen
Lampe 1&1/Draytek 2500We

So Leute ich bin endlich weiter gekommen.

Alle Einstellungen des Netzwerkes waren in Ordnung.

Es lag an den Überresten von Mcafee Internet Security.
Ich hatte das Program ausgeschaltet, aber anscheinend muss man es komplett entfernen!

Jetzt habe ich dem MAC Address und WEP eingestellt und kann mit dem WLAN surfen.

Damit ist es aber noch nicht ganz getan.
Ohne ein Firewall ist es bekanntlich zu gefährlich.
Windows Firewall habe ich ausgeschaltet, auch den Mcaffe habe ich nicht wieder installiert (nur den Virusscanner).
Als Firewall habe alle Funktionen in den Router eingeschalltet.

Mein Problem jetzt ist es, dass das Internetbanking über Quicken nicht mehr funktioniert.
Auch E-mails mit T-online 5.0 können nicht empfangen oder gesendet werden.

Irgend welche Vorschläge wie man den Firewall des Routers einstellen sollte?
Es gibt im Netz einige Erklärungsversuche, aber ich verstehe die nicht.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

29.Nov.2003 19:21 Zum Anfang der Seite springen
RE: 1&1/Draytek 2500We

vielleicht hilft dir dieser Beitrag ungefähr zu verstehen, worum es geht.
Dann frag einfach nochmal.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
credmo ist offline credmo credmo ist männlich


Starter

Dabei seit: 09.Nov.2003
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von credmo

30.Nov.2003 16:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie credmo in Ihre Freundesliste auf Email an credmo senden Beiträge von credmo suchen
1&1/Draytek 2500We/Firewall

Danke technX,
aber viel schlauer bin ich nicht geworden.
Ich habe zwar schon kappiert, dass ich wahrscheinlich irgend welche Ports freischalten muss.
Ich habe auch ungefähr eine Ahnung wie.
Am liebsten hätte ich gerne eine genaue Beschreibung von den Einstellungen, welche ich in den Draytek Firewall eingeben muss, damit Homebanking und E-mail funktionieren können.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar