Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (4): 1234» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag eco-Verband legt 5-Punkte-Plan für Voice over IP vor | umschalten auf ISDN
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL

Themenstarter Thema begonnen von ujw

Füge ujw in deine Contact-Liste ein
11.Nov.2004 16:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: Verbrauch

Hallo kalunke, das wirft schonwieder eine Frage bei mir auf. Das ankommende Gespräch bei dir kommt auf der Eumex an? Hast du für ausgehende und ankommende Gespäche verschiedene Telefone?
Ich dachte ich lass die Teledat (ist auch eine kleineTelefonanlage) am ISDN und mache damit nur das Fax(wir faxen hier immer über den Scanner mit dem PC), Mit Modem wolln wa nich.
Gruß
ujw

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kalunke ist offline kalunke kalunke ist männlich


Routinier

Dabei seit: 20.Sep.2002
Beiträge: 144
Herkunft: Hessen
11.Nov.2004 16:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kalunke in Ihre Freundesliste auf Email an kalunke senden Beiträge von kalunke suchen
RE: Verbrauch

Hallo ujw,

also wir haben hier 3 Telefone ander Eumex, jeder von uns, Vater, Mutter und Kind, haben eine eigene Rufnummer. An der Fritzbox sind noch 2 Telefone angeklemmt mit je einer eigenen Rufnummer, die beiden Telefone sind schnurlos, weil ich ja ne Frau habe und die hat eine beste Freundin großes Grinsen , ab und zu telefonieren die schon mal den Akku leer, daher 2 Schnurlostelefone an der Fritzbox. Meine Befürchtungen ein 5 GB Volumentarif könnte nicht ausreichen resultiert auch daraus.

Aber zurück zum Thema: die Fritzbox hängt noch an der Eumex, so kann ich z.B. noch mit dem Tastencode *2#Rufnummer mit meinem Telefon am Schreibtisch ins Festnetz telefonieren wenn meine Frau und ihre Freundin die Internettelefonie belegen. So bin ich auch aus dem Festnetz noch erreichbar obwohl mein Schreibtischtelefon ja an der Fritz hängt. Mit dem faxen übers Modem mache ich nur weil ich nicht so oft ein Fax verschicke. Außerdem will ich sowieso irgendwann ein Kombigerät(Fax,Kopierer, Scanner,Drucker) mit einem Printserver ans Lan hängen, die Faxfunktion hänge ich dann an den Adapter mit den N-Kodierung.

Du müßtest vielleicht Deinen PC an der Teledat lassen um vom Rechner aus zu faxen.

Eigentlich gesehen ist die Frizbox ein kleiner Rückschritt weil die Internettelefonie ja nur über analoge Geräte geht. Man kann sie zwar an Isdn anschließen, aber nur um die Festnetzanrufe zu managen. Im Prinzip läuft meine Isdn-Konfiguration wie früher, es sind nur 2 Internertelefone hinzu gekommen, ausgehende Gespräche führen wir allerdings nur VoIP.

Vielleicht liege ich ja falsch, aber wie ich das verstehe kommen die Festnetzanrufe an eine VoIP-Nummer immer über Isdn/analog, bzw. werden von der Fritz auf Isdn/Analog geleitet , nur Anrufe VoIP zu VoIP kommen direkt über die Fritz.

Vielleicht weiß ja jemand mehr hierrüber.

Alkohol macht gleichgültig!! Aber das ist mir egal!!!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kalunke ist offline kalunke kalunke ist männlich


Routinier

Dabei seit: 20.Sep.2002
Beiträge: 144
Herkunft: Hessen
11.Nov.2004 16:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kalunke in Ihre Freundesliste auf Email an kalunke senden Beiträge von kalunke suchen
RE: Verbrauch

So jetzt habe ich grade noch gelesen das man bei FritzBox Internetkonfiguration die Option "Internetverbindung automatisch trennen" deaktivieren muß, sonst kann man nicht über VoIP angerufen werden,(ist ja auch irgendwie logisch und steht auch auf dem Beipackzettel von AVM).

Man muß also permanent online sein um über VoIP ständig erreichbar zu sein, ist aber egal wenn man nur ausgehende Gespräche über VoIP führt, dann braucht man das nciht.

Jetzt frage ich mich aber was ist nun mit der Zwangstrennung nach 24 Std.

Alkohol macht gleichgültig!! Aber das ist mir egal!!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kalunke am 11.Nov.2004 16:56.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL

Themenstarter Thema begonnen von ujw

Füge ujw in deine Contact-Liste ein
11.Nov.2004 17:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: Verbrauch

Das ist schon alles sehr interessant. Ich werde die Teledat ISDN nur noch für das Fax nehmen, mein Telefon und das meiner Großen an die Fritzbox hängen, so dass diese nur noch über VoIP telefonieren und das dritte meiner kleinen Tochter (17 großes Grinsen ) an der Teledat lassen nur für eingehende Anrufe. Und laut 1&1 können die beiden VoIP Telefone auch zugleich benutzt werden.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Thom@s ist offline Thom@s Thom@s ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 28.Mar.2003
Beiträge: 1371
11.Nov.2004 17:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Thom@s in Ihre Freundesliste auf Homepage von Thom@s Beiträge von Thom@s suchen
RE: Verbrauch

Zitat:
Original von kalunke
Man muß also permanent online sein um über VoIP ständig erreichbar zu sein, ist aber egal wenn man nur ausgehende Gespräche über VoIP führt, dann braucht man das nciht.


Das liest sich bei 1&1 aber anders verwirrt

http://faq.1und1.com/access/voip/1.html

Gruß,
Thom@s

Neu auf DSL-Magazin.de: Mobiles Internet Preisvergleich & iPad Tarife
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar