DSL-Magazin.deVOICE OVER IP (VOIP)VoIP allgemein

Über DSL analoges Modem anrufen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Voip leider nicht kostenlos | VoIP-Nummer bei Anbieterwechsel mitnehmen?
zebby ist offline zebby


Starter

Dabei seit: 27.Aug.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von zebby

27.Aug.2006 23:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie zebby in Ihre Freundesliste auf Email an zebby senden Beiträge von zebby suchen
aachos auch isdn karte verfügbar

hallo,

es steht ein analoges modem und eine isdn karte zur auswahl um die verbindung aufzubauen. die verbindung wird benötigt um die in dem lan installierte webcam
anzuschauen.

gruß zebby

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
benni2 ist offline benni2


Starter

Dabei seit: 02.Feb.2007
Beiträge: 2
02.Feb.2007 13:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie benni2 in Ihre Freundesliste auf Email an benni2 senden Beiträge von benni2 suchen
ähnliches prob

hi....bin neu hier und hab ein ähnliches problem.

ich möchte mit einem laptop, der über wlan internet hat, auf ein analoges modem (keinen pc mit analogmodem) per voip zugreifen. das modem sendet daten und diese möchte ich nur empfangen. hab schon ewig gegoogelt und gemacht, abe dieser thread is so ziemlich das sinnvollste was ich zu dieser thematik gefunden habe.

thx im voraus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
02.Feb.2007 21:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: ähnliches prob

Hallo benni2
Willkommen im DSL-MAGAZIN-FORUM

Grundlegendes zunächst:

Analoge Modems senden im Frequenzbereich der Telefonie und verwenden
eine Hayescodierung zum Datenaustausch, ein DSL-Modem sendet anders kodiert und daher sind DSL-Modems nicht kompatibel zu analogen Modems.
Es gibt einen Ausweg, der aber nicht 100%tig funktioniert und in diesem Falle bei Dir nicht unbedingt greifen wird, weil Du per WLAN unterwegs bist.
(in diesen Falle muss Deine Software zum Datenempfang netzwerkfähig sein und eine Server/Client-Ausführung besitzen)

Die Gegenstelle kann weiterhin analog bleiben, Du müsstest jedoch mit einem analogen Modem aufrüsten. Dieses Modem wird an einen Voip-Port Deines Routers angeschlossen, mit zugeordneter Nummer.
Das Modem wird an die serielle Schnittstelle eines Rechners angeschlossen, der in der Nähe des Routers steht. Auf diesen Rechner wird die Serversoftware installiert (die Software zum Datenempfang)
Auf dem WLAN-Rechner kommt die Clientsoftware, die dann die Serversoftware zum Datenaufruf anstößt oder einfach nur die Daten übernimmt.

Ein Modem hat zwar 56kbit/s, aber bei Voip sind Störungen vorprogrammiert (Hall oder Rauschen) die die Geschwindigkeit bis auf 2400 Baud runterschrauben kann. Der Datenfluss ist also evtl. sehr zäh.
Dabei ist aber nicht gewährleistet, ob über das Voip des Providers die Steuercodes der Modems übertragen werden. Datenverlust kommt dann und die Verbindung wird unterbrochen

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
benni2 ist offline benni2


Starter

Dabei seit: 02.Feb.2007
Beiträge: 2
08.Feb.2007 13:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie benni2 in Ihre Freundesliste auf Email an benni2 senden Beiträge von benni2 suchen
andere möglichkeit?!

hm...also danke erstmal für die antwort.
dass dsl und analog telefon nicht kompatibel sind hab ich so weit verstanden. wenn ich mir den rest durchdenke, heißt das also schon mal, dass ich per wlan nur an dem einen "hotspot" - nämlich an dem von dem rechner mit dem zwischengeschalteten analogmodem - zugreifen kann. das würde die mobilität schon wieder stark einschränken verwirrt


vielleicht gibt es ja noch eine andere möglichkeit? der desktop-pc bei mir ist mit einer telefonanlage verbunden, an der auch der wlan router und ein nebenstellen-anschluß (extra rufnummer) mit eben dem analogmodem, dessen daten ich auf den rechner haben möchte, hängen.
daher kann ich mit diesem rechner problemlos auf diese daten zugreifen. das problem ist nur, dass ich das eben mit dem laptop jederzeit in einem beliebigen hotspot mache möchte.

vielleicht hat ja jemand ne idee.....

dankeschön für die bemühungen schon mal.

mfg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar