DSL-Magazin.deVOICE OVER IP (VOIP)VoIP allgemein

Kann ich von ISDN auf Analog umstellen ?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Monopolkommission fordert entkoppelten DSL-Anschluss | DSL- und Telefonflate mit mind. 2 VoIP-Nummern und kurzer Vertagslaufzeit
Schnipp ist offline Schnipp Schnipp ist männlich


Starter

Dabei seit: 02.Oct.2006
Beiträge: 4
Herkunft: NRW
02.Oct.2006 15:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schnipp in Ihre Freundesliste auf Email an Schnipp senden Beiträge von Schnipp suchen
Kann ich von ISDN auf Analog umstellen ?

Tach zusammen,

ich habe folgende Frage an euch :

wir haben aktuell bei uns im Haus einen ISDN-Anschluss, da wir mit 2 Wohnungen darüber telefonieren. Meine Eltern nutzen weiterhin die Hauptanschlussnummer, meine Frau und ich eine der MSN. Beide Nummern habe ich bei 1&1 auch für VoIP freigeschaltet.

Nun habe ich mir gedacht, dass ich ja eigentlich von ISDN auf analogen Telefonaschluss umstellen könnte, da die Hauptrufnummer ja weiterhin Bestand hat und wir trotzdem über unsere bisherige MSN per Internet erreichbar sein müssten - oder ?

Oder müssen wir ISDN behalten, damit unsere MSN Bestand hat und wir weiterhin erreichbar sind ?

Gruss

Schnipp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KlausInHolstein ist offline KlausInHolstein KlausInHolstein ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Jul.2006
Beiträge: 21
Herkunft: Neustadt i.H.
02.Oct.2006 15:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KlausInHolstein in Ihre Freundesliste auf Email an KlausInHolstein senden Beiträge von KlausInHolstein suchen
RE: Kann ich von ISDN auf Analog umstellen ?

Moin, moin Schnipp

grundsätzlich geht das. Auch ich hatte einen ISDN-Anschluß und dazu seit einen Jahr bei 1&1 VoIP. Vom ISDN-Anschluß habe ich die Haupt-Rufnummer und eine zusätzliche ISDN-Nummer bei 1&1 adaptiert. Die EUMEX-Telefonanlage war an die Fritz!Box angeschlossen, da hier die Telefone angeklemmt waren.

Im Februar habe ich dann auf analogen Telefonanschluß umgestellt. Dauert ca. 1 Woche. Nach der Umstellung wurde die EUMEX entfernt und die Telefone direkt an die Fritz!Box angeschlossen. Ein Faxgerät wurde über eine Faxweiche angschlossen. Dabei wird die Faxweiche direkt an die TAE-Dose angeschlossen. Die Fritz!Box wird dann an die F-Buchse der Faxweiche gesteckt, das Faxgerät an die rechte N-Buchse.

Da die benutzten Telefone bei Dir in verschiedenen Wohnungen stehen, müssen ihnen Rufnummern zugeordnet werden, sowohl für die eingehenden als auch für die ausgehenden Gespräche. Bei den ausgehenden ist das kein Problem. Da alle ausgehenden Gespräche überwiegend über das Internet gehen, wird jedem Apparat eine bestimmte Internet-Rufnummer zugeornet für ausgehende Gespräche. Bei den eingehenden Gesprächen werdet Ihr ja jetzt wohl auch schon festgelegte Rufnummern haben. Da man aus dem Festnetz auch Internet-Rufnummern erreichen kann, kann ein Teilnehmer die analoge Festnetz-Rufnummer bekommen, der andere eine Internet-Rufnummer. Bei Auslandsgesprächen sollte man Service-Anbieter verwenden und dafür Regeln in der Fritz!Box konfigurieren.

So, nun kannst Du überlegen, ob Du das machen willst und ob es bei Deinen örtlichen Gegebenheiten so möglich ist.

Fürs erste Gruß aus Neustadt/Ostsee
Klaus

Mein Internet-Profil:
Anschluß: 1&1 4dsl
Zugang: 1&1 Deutschlandflat
Hardware: Fritz!Box FON WLAN 7170
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Schnipp ist offline Schnipp Schnipp ist männlich


Starter

Dabei seit: 02.Oct.2006
Beiträge: 4
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Schnipp

02.Oct.2006 16:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schnipp in Ihre Freundesliste auf Email an Schnipp senden Beiträge von Schnipp suchen
RE : Kann ich von ISDN auf Analog umstellen ?

@Klaus : Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort !

Aktuell betrifft es bei uns eben nur die Telefone. Die Hauptleitung kommt im Untergeschoss an und da ist die FRITZ!Box angeschlossen. Die Leitung aus dem Obergeschoss ist direkt an die Klemmen der FRITZ!Box angeschlossen und das Telefon im Obergeschoss dann normal an dieser angeschlossenen Telefonbuchse.

Das Telefon fürs Untergeschoss ist dann ganz normal über den Stecker an die FRITZ!Box angeschlossen.

Fax haben wir aktuell keins, ist also nicht weiter wichtig wie man das anschliessen würde.

Muss mir die Sache nochmal anschauen, wie ich das dann alles anschliessen bzw. verkabeln muss. Der NTBA fällt ja dann auch weg ...

Trotzdem vorab schon mal Danke !

Gruss

Schnipp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar