DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERVodafone DSL

Uralte DSL Isdn Anlage - bitte helft mir mit Wechsel von T-com weg zu Vodafone

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Anschalttag | Frage zur Bandbreite bei Vodafone
Barrueco ist offline Barrueco


Starter

Dabei seit: 25.Aug.2010
Beiträge: 2
25.Aug.2010 17:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Barrueco in Ihre Freundesliste auf Email an Barrueco senden Beiträge von Barrueco suchen
Uralte DSL Isdn Anlage - bitte helft mir mit Wechsel von T-com weg zu Vodafone

Hallo,

mein Vater war schon immer bei Telekom. Unten im EG ist so ein komischer, etwas größerer Kasten an der Wand. 1 Stock höher sind dann im Flur und Büro ISDN Dosen, wo jeweils 1 Telefon und noch ein Faxgerät dran sind. Er hat ja ISDN und zahlt 50€ monatlich bei T-com. Call and surf.

Im Büro hatte er vor 2 Jahren noch ein Uralt Modem, das Siemens, welches 2 einzelne Drähte hatte, die als DSL Anschluss funktionieren. Ich habe ihm dann vor 2 Jahren ein Speedport an die 2 Drähte angeschlossen, indem ich die 2 Drähte an eine Telefondose aus dem Baumarkt geklemmt habe. Dort steckt nun das Speedport drin und es funktioniert sein DSL auch mit 6000 !

Nun würde ich gerne zu Vodafone DSL wechseln, habe aber höllisch Angst, dass ich dann nicht verstehe, wo ich die Easybox von Vodafone dann anschließen soll und er dann kein Telefon und Internet hat !

Er könnte sich auch vorstellen, nur noch analog Anschluss zu haben, aber die eine Hauptrufnummer von t.com DSL sollte übernommen werden.

Geht das denn alles überhaupt mit diesen ganzen seltsamen ISDN Boxen ?
oben im Büro, da ist diese "TA2 a/b Komfort" ISDN Dose, dort steckt aber nur sein FAX drin und wie gesagt, die 2 losen einzelnen Drähte stecken nun in seinem Speedport, das ist so ein RJ11 Stecker und kein TAE, TAE bin ich von meinem Vodafone gewohnt, da gehe ich von meiner Vodafone Easybox von dem RJ11 Anschluss durch ein Kabel direkt in meine Telefondose in der Wand. Da ist es kein Problem ! VOIP und DSL läuft top ! Bei meinem Vater habe ich jedoch Angst, weil ich ja nicht weiß ob ich da einfach irgendwo das TAE in irgendeine Buchse stecken kann und alles funzt? was mach ich dann mit den 2 einzelnen Kabeln DSL? sind die dann überflüssig. Außerdem habe ich Angst, dass nachher die Vodafone BOX im EG stehn muss,neben dem KLO smile dann steht ja auch dort das Telefon,weils dort angeschlossen werden muss.

und noch eine Angst: kann man von 3 Telefonnummern Telekom ISDN zu Vodafone analog die 1. Nummer mitnehmen ? oder müsste ich dann Vodafone ISDN nehmen ?

Liebe Grüße Tanja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar