DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERVersatel DSL

Seit 31.01.07 bei Versatel

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (31): 1112131415»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Trotz kündigung immer noch internet? | Dauernde Verbindungsabbrüche, nu sind sie weg!
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
04.Apr.2007 21:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Seit 31.01.07 bei Versatel

Hallo,
also wenn Dein Onkel auch Anwalt ist und seit Jahren eine internationale Kanzlei betreibt, dann ist er kein sehr guter Anwalt.

Du vergleichst hier nämlich Äpfel mit Birnen.

Abgesehen davon, sagen die AGB ganz klar, dass Versatel die Verbindung für mindestens 12 Stunden aufrecht erhält und das eine sofortige Wiedereinwahl möglich ist!

Weiter können sie die die Leistungen für Wartungsabreiten aussetzten. Ok, aber hier nicht der Fall!

Also Dein aufgeführtes Beispiel ist nicht dabei. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass solche eine Klausel in den Agb´s rechtsunwirksam wäre.
Ach dat ist völliger Quark, weil hierbei gar nicht anwendbar, da er ja gar nicht davon ausgehen konnte, das das eine dauerhafte Störung vorliegen wird.

Und vor Gericht wird immer so entschieden, wenn einem der Vertragspartner nicht klar sein konnte was Umfang des Vertrages ist, dann ist der Vertrag nichtig.

Ich gebe aber zu mein Beispiel ist hier auch nur bezüglich der Leitung, die mindestens 12 Stunden erhalten bleiben muss, anwendabr. Beim DSL Speed wär das auch Quark mit meinem Glas Bier.

Somit liegst Du wohl eher falsch und ich bin mir sicher, wenn RDM einen halbwegs fähigen Anwalt hat, kann er sich entspannt zurrück lehnen! Augenzwinkern

Edüt: Mann aber endlich mal wieder ne spannende Diskussion hier! smile

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von AndreDsl am 04.Apr.2007 22:00.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
naros ist offline naros


Gelegenheits-User

Dabei seit: 25.Mar.2007
Beiträge: 12
04.Apr.2007 22:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie naros in Ihre Freundesliste auf Email an naros senden Beiträge von naros suchen
Re

N' guten Abend,

eigentlich wollte ich ja nichts mehr sagen, weil es zunehmend langweilig wird.

@jur will (und muss ja ...) es einfach nicht kapieren: Da hilft weder das „Apfel-Beispiel“ noch die „Halb-Glas-Nummer“ (... und letztlich auch nicht das Brauereibeispiel). Also vielleicht sollte man die höchst sonderbaren Postings einfach mal ignorieren.

@andre/@RDM: Fakt ist, dass selbstverständlich in beiden Fällen (Schlecht- oder Minderleistung) ein Mängelbeseitigungsanspruch und ggf. ein außerordentliches Kündigungsgrecht bestehen. Klar, dass die Durchsetzung von Kundenrechten insbesondere bei den oft übersatten Telekonzernen nicht ganz einfach ist. RDM hat sich doch bereits anwaltlicher Hilfe bedient. Ich meine, dass der das relativ überschaubare Problem professionell im Mandanteninteresse gelöst bekommen sollte. Generell interessiert es mich persönlich vordergründig herzlich wenig, ob der Vertragspartner meines Vertragspartners Probleme mit diesem hat. Ich muss mich mich schließlich auch nicht darum kümmern (und tue es natürlich auch nicht), ob bei dem Vorlieferanten meines Stromlieferanten die Brennkammer des Kraftwerkes ausfällt. Dann muss der halt seinen Alternativlieferanten Beine machen, um den Vertrag mit mir einzuhalten. Ich habe schließlich weder einen Vertrag mit dem Vorlieferanten, noch zahle ich an diesen (Anmerkung: Höhere Gewalt – die im Falle von RDM ja offensichtlich keine Rolle spielt – einmal ausgeschlossen). Ich bin halt auch nicht bereit, mir auf Dauer nur Strom für 2 Glühbirnen statt für ein voll elektronisches Wohnhaus mit teurem Gefriergut in der elektrischen Kühltruhe und elektrischer Zentralheizung liefern zu lassen. Dann habe ich selbstverständlich ganz schnell ein außerordentliches Kündigungsrecht!).

Kleine private Anmerkung:
Das Spielchen, was zur Zeit Versatel mit @RDM zu treiben versucht, ist die übliche Masche, um den Kunden hin zuhalten in der Hoffnung, dass dieser die Minder-/Falsch-/Nicht-/Schlechtleistung schluckt, die Klappe hält und einfach brav weiter zahlt. Von den maximal 3 % der Kunden, die versuchen dennoch ihre Rechte durchzusetzen, kriegt man dann durch die Hinhaltetaktik und dem Versuch der Beweislastumkehr noch einmal 2 % ruhig gestellt, mit dem Rest wird man sich früher oder später irgendwie einig werden. Das spart Geld und macht meist den (dummen) Kunden mürbe.

Gruß, N.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RDM2006 ist offline RDM2006


Aufsteiger

Dabei seit: 06.Feb.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Dortmund

Themenstarter Thema begonnen von RDM2006

05.Apr.2007 08:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RDM2006 in Ihre Freundesliste auf Email an RDM2006 senden Beiträge von RDM2006 suchen
RE: Re

Hallo Zusammen!

Also erstens mit dauernd gestörter Leitung meine ich, daß ich zwar ins Internet komme,
aber die Leitung nach kurzer Zeit abstürzt. d.h. ca. nach 5 Minuten. Manchmal aber auch schon eher. Am Wochenende lief es etwas stabiler. Aber da war die Leistung weit unter einer 1000 Leitung.
Bezahlt habe ich bis jetzt noch nichts. Habe aber schon zwei Rechnungen über die voll Leistung bekommen. d.h. DSL20000 + Telefonflat. Ich bin gerne bereit die Telefonfalt zu bezahlen, da ich diese ja auch nutze. Aber bevor ich keine Einigung mit Versatel habe, werde ich erst einmal garnichts bezahlen. Das war auch der Rat von meinem Anwalt. Selbst wenn ich Post von einem Inkassobüro bekommen sollte, soll ich dies ignorieren, da bei solch geringen Beträgen das Gericht in Dortmund noch nicht tätig wird.

Meine Beiträge schreibe ich meistens von der Arbeit aus. Wenn ich von zuhause aus schreibe, logge ich mich ein, schreibe meinen Beitrag, kopiere diesen in die Zwischenablage, logge mich dann wieder ein, da die Leitung in dieser Zwischzeit wieder abgestürzt ist, füge den Beitrag dann ein und drücke dann auf Antwort erstellen.
Ist mir schon häufig passiert, das ich munter drauf los geschrieben habe und dann beim senden hatte ich keine Verdindung mehr und alles war wieder weg.

Gruß
RDM2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RDM2006 ist offline RDM2006


Aufsteiger

Dabei seit: 06.Feb.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Dortmund

Themenstarter Thema begonnen von RDM2006

06.Apr.2007 08:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RDM2006 in Ihre Freundesliste auf Email an RDM2006 senden Beiträge von RDM2006 suchen
RE: Re

Frohe Ostern Zusammen!

Seit gestern bleibt die DSL Lampe von meinem Router an. d.h. der Router läuft zum ersten mal stabil. Aber nach wie vor fliege ich aus dem Internet. Nicht mehr alle paar Minuten, sondern so alle 20 - 30 Minuten.
Unten rechts die beiden Monitore zeigen mir zwar, das ich verbunden bin, aber ich muß die Verbindung trennen und mich dann wieder neu einwählen.
Nur den Router muß ich jetzt nicht mehr neu starten.
Scheint ja so, als ob Versatel endlich mal an der Störung arbeitet.
Aber aber auf das letzte Schreiben von meinem Anwalt haben die noch nicht geantwortet. Jetzt warte ich noch die nächste Woche ab.

Nochmal schöne Ostern!

Gruß
RDM2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
06.Apr.2007 11:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Re

Hallo,
mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Augenzwinkern

Übrigens den Router würd ich mal weglassen, denn dafür beommste keine Garantien und keinen Support bei Versatel. Würde zuerst immer ohne Router testen, wenn die Leitung dann auch gestört ist, was bei Dir dann wohl trotzdem so sein wird, dann muß Versatel ran.

Ich hatte hier auch 2-3 Ausfälle die Tage, sogar die Hotline ging nicht. Versatel hatte wohl einen Totalausfall.
Naja jetzt lüppt alles wieder fein.

Dir und allen anderen auch frohe Ostern!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (31): 1112131415»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar