DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERVersatel DSL

Probleme mit Versatel?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (8): 678 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Versatel Vertrag Kündigen | Unterstützung für meine Bachelorarbeit
hansemann ist offline hansemann hansemann ist männlich


Starter

Dabei seit: 16.Aug.2009
Beiträge: 1
16.Aug.2009 12:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hansemann in Ihre Freundesliste auf Email an hansemann senden Beiträge von hansemann suchen
andere kochen auch nur mit wasser

also wer über versatel und die hotline meckert, der hat anscheinend noch nicht viel erlebt...

ärger hat man überall und aufgrund der tatsache, daß man immer in irgendeinem call center landet, kann man sich über hotlines grundsätzlich so lange aufregen wie man will - es bringt doch nichts.

mal ganz abgesehen davon habe ich mit versatel die erfahrung gemacht, dass man dort sogar von technikern zurückgerufen wird.

ihr solltet mal nen 1&1 anschluss haben und dann probleme...

dagegen ist versatel nen kinderstreich

im übrigen ist versatel ja noch einer der wenigen anbieter in deutschland, den man weitflächig nutzen kann und der einem auch einen vollwertigen isdn anschluss zur verfügung stellt

ich war früher bei der telekom und hatte dort meine probleme, aber die hat man ja nun mal bei dsl

dann war ich 3 jahre bei versatel und hatte dort nicht mehr oder weniger probleme als bei der telekom

aufgrund eines umzuges hatte ich versatel gekündigt und meine freundin hatte dann dummer weise nen vertrag bei 1&1 abgeschlossen und jetzt bin ich froh, dass ich die 2 jahre hinter mir habe

morgen wird endlich wieder versatel geschaltet!

nie wiever voip sage ich nur!

was die qualität der dsl geschwindigkeit betrifft, ist 500 mtr. entfernung vom verteiler nicht ausschlaggebend, wenn irgendwo auf der strecke oder am haus was mit nem kabel oder nem anschluß nicht richtig ist

meine leitungswerte lassen ca. 12 mbit leistung zu und die von meinem nachbarn 1 haus weiter (und näher am verteiler) sind ca. 6 db schlechter, was mit sicherheit nicht normal ist

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MarkusC63 ist offline MarkusC63


Starter

Dabei seit: 26.Oct.2009
Beiträge: 1
26.Oct.2009 16:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MarkusC63 in Ihre Freundesliste auf Email an MarkusC63 senden Beiträge von MarkusC63 suchen
RE: andere kochen auch nur mit wasser

Ich habe seit einigen Jahren einen Versatelanschluss. Zuerst war alles ok.

Aber dann ging es los. Alle Nase lang war das Internet weg und man musste das Modem vom Netz trennen und neu hochfahren, um wieder für ein paar Stunden surfen zu können. Irgendwann ging auch das nicht mehr und ein Techniker kam raus.

Mittlerweile war shon vier oder fünf Mal ein Techniker hier und jedes Mal hieß es: Wir haben die Leitung repariert. Nach ein paar Wochen ging es dann von vorne los.

Und immer wieder die kostenpflichtige Hotline. JEDES Mal der gleiche Kokolores "Machen sie mal dies, machen sie mal das". Wenn ich denen dann genervt erzähle, dass ich das alles schon gemacht habe und keine Lust hätte, wieder für 20 Minuten über die Kostenline zu telefonieren, heißt es "Entweder machen sie das jetzt noch mal oder wir können ihnen nicht helfen."

Ich habe ein 16 MBit_Leitung, die schon auf 10 MBit gedrosselt wurde, damit ich nicht ganz so oft rausfliege (meine Frage ob ich dann nicht einen billigeren Vertrag bekommen könne, weil sie ja nicht in der Lage seien, mir 16 MBit zu liefern wurde mit "Es heiß´t BIS 16 MBit. Wir könnten ihnen 1 MBit liefern und würden damait auch unseren Vertrag erfüllen")

Momentan schreibe ich wieder von einem anderen Anschluss. Das macht einfach keinen Spaß mehr. Lieber gehe ich zurück zur Telekom als mir das noch länger anzutun

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
baerbelmaria ist offline baerbelmaria baerbelmaria ist weiblich


Starter

Dabei seit: 14.Dec.2009
Beiträge: 1
Herkunft: flensburg
14.Dec.2009 19:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie baerbelmaria in Ihre Freundesliste auf Email an baerbelmaria senden Beiträge von baerbelmaria suchen
RE: Versatel

deine 2 jahre sind rum, aber bei nicht fristgerechter kündigung verlängern die sich stillschweigend jeweils für 12 monate.das hab ich alles durch und ich hab es noch gut, weil die versatel hier in flensburg ihren hauptsitz hat und man jederzeit hingehen kann. die 12 monate allerdings musste ich noch kunde bleiben. steht alles in den agbs, die man sich leider nicht durchliest. unglücklich
kündigen nur per einschreiben mit rückschein, sonst erkennen die es nicht an.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
claus3344 ist offline claus3344


Starter

Dabei seit: 14.Jan.2010
Beiträge: 1
14.Jan.2010 17:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie claus3344 in Ihre Freundesliste auf Email an claus3344 senden Beiträge von claus3344 suchen
Daumen runter! RE: Versatel

Ich war sechs Jahre bei Versatel und bin im Januar 2009 umgezogen. VT hat es innerhalb von 4 Monaten nicht geschafft meinen Telefonanschluss umzuschalten. (Innerhalb von Berlin) Vier Monate ohne Telefon und Internet sind zwar nicht so schlimm, nur wenn aber fleißig weiter Gebühren vom Konto abgebucht werden schon.

Technikertermine ( 4 Termin !!)wurden vereinbart und nicht eingehalten, die Hotline (teuer) hat keine Ahnung und hat auch Handlungsspielräume für Entschuldigungen oder Gutschriften irgentwelcher Art. Letztlich hat VT es aufgegeben. Für die Mitnahme meiner Telefonnummer (Portierung) zu meinem neuen Anbieter (Kabel Deutschland) muss ich jetzt sogar zahlen und zwar 19,- Euro.

Kabel Deutschland hat es nach einem Tag geschafft, mir einen Anschluss zu besorgen, selbst der Technikertermin wurde eingehalten.

Eigentlich wollte ich die 19 Euro nicht zahlen, wegen des Ärgers natürlich, man sagte mir bei der Hotline eine wohlwollende Prüfung zu, letztlich wurde, ohne weitere Mahnung, ein Inkassodienst beauftragt mit der Einziehung des Betrages in Höhe von inzwischen von 50 Euro. Und ich war über 6 Jahre zahlender Kunde. Der Inkassodienst Gothia bemüht sich natürlich mit den üblichen Repressalien und ist am Telefon alles andere als freundlich.

Fazit: Das Wort "Dienstleistung" gibt es im Verständnis von Versatel nicht. Meine Empfehlung ist daher ganz klar: Telekom oder Kabel Deutschland.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
1dortmunder ist offline 1dortmunder 1dortmunder ist männlich


Starter

Dabei seit: 20.Apr.2010
Beiträge: 1
20.Apr.2010 18:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 1dortmunder in Ihre Freundesliste auf Email an 1dortmunder senden Beiträge von 1dortmunder suchen
RE: Versatel

Hallo,
auch ich kann ein Lied zu Versatels Geschäfts Gebaren singen!
Seit Aug.2009 habe ich bei Versatel einen 16.000er Vertrag! Genau seit dieser Zeit gibt es Probleme mit dem Speed. Mehr als 12.000 habe ich während dieser Zeit nie bekommen, was mir allerdings schon vorher klar war. Ich hatte mich also auf etwa 10.000 eingestellt. Das ich aber seit dem 26.08.09 regelmäßig die viel zu geringe Übertragungsrate reklamieren muss, hätte ich mir nicht träumen lassen. Im März diesen Jahres wurde es dann ganz schlimm. Die niedrigste Rate lag gerade mal bei 719 !!! - dann folgten glatte 3 Wochen mit 2.000 bis 5.000, worauf ich die Kündigung wegen Vertragsbruch seitens Versatel schrieb. Da ich aber nicht jeden Tag reklamiert hatte, kam, in meinen Augen, die Dreiste Antwort:
.....die gemessene Synchronisierung im Februar habe sehr gute Werte ergeben und meine Kündigung könne nicht akzeptiert werden. Nun sind wieder 7 Tage vergangen und an denen ich täglich reklamiert habe, ohne eine Besserung - der Speed liegt zwischen 2.000 und 5.5000. Meine Reklamationen bekommen täglich eine neue Bearbeitungsnummer , nach dem Motto: das Problem ist ja erst von heute. Ständig bekomme ich andere Ausreden zu lesen, meist ohne jeden Bezug auf meine Reklamation. Ich sollte meine Hardware und meine PC Einstellungen doch erst mal überprüfen. Da ich aber weder andere Hardware verwende, noch die Einstellungen seit Aug. 09 geändert habe und ja auch manchmal 10.000 bei mir ankommen, ist der Fehler doch wohl nicht bei mir zu finden.
Unverschämter Weise kommt noch hinzu: Auf Grund meiner Reklamationen bekomme ich nun den NEWSLETTER von Versatel (nicht bestellt und nicht gewollt) einen günstigen Handy Vertrag mit Versatel abzuschließen.
Kurz um, ich kann nur jeden warnen, bei Versatel Kunde zu werden - solch ein Geschäftsgebaren habe ich wirklich noch nie erleben müssen. ( ich war schon bei ARCOR und FREENET Kunde ) Wenn man sich die Werbung auf der Versatel Startseite ansieht,von wegen zufriedene Kunden, fragt man sich zurecht - gibt es solche überhaupt?

Ich würde gern wissen welche Erfahrungen es mit Versatel noch gibt!

mfg 1dortmunder

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (8): 678
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar