DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERVersatel DSL

Probleme mit Versatel?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (8): 5678» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Versatel Vertrag Kündigen | Unterstützung für meine Bachelorarbeit
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
04.May.2006 20:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
Re: .

Hallo,
war bei mir 2 Jahre lang auch so, alles tuti!
Dann ging es los.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hamada ist offline hamada hamada ist männlich


Starter

Dabei seit: 30.Jan.2006
Beiträge: 9
04.May.2006 23:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hamada in Ihre Freundesliste auf Email an hamada senden Beiträge von hamada suchen
Nach Versatel

Zitat:
Dann ging es los.


Was ging los?

Also Versatel hat nun schon vor ca. 6 Wochen einen Besitzerwechsel vorgenommen.
Der Geschäftsführer ist nicht mehr der Alte. Was sich ändern wird, darüber wird
geschwiegen.
Auf der anderen Seite haben sich die anderen Firmen, einschl. t-com, bewegt,
so dass ich in den nächsten 6 Monaten einen anderen, besseren Anbietermarkt
vorfinden werde.
Von der technischen Seite muss ich sagen, ist die T-com mit den besseren Karten
ausgestattet, wobei diese Firma sich nunmehr auch tarifmäßig bewegt.

Hamada

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
logiboy ist offline logiboy logiboy ist männlich


Kenner

Dabei seit: 17.Apr.2005
Beiträge: 80
Herkunft: Berlin
05.May.2006 08:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie logiboy in Ihre Freundesliste auf Email an logiboy senden Beiträge von logiboy suchen
???

Also ich weiß nicht was diese Diskussion bringen soll.

1. bin ich Student und somit nicht Shopinhaber smile
2. Ob nun Alice Versatel oder T-Com oder wie sie alle heißen. Sie bauen alle nur Technik ein.
Es gibt genug Leute die Kaufen einen Opel und sind zufrieden damit, aber einer Kauft einen und der Wurm ist drin. Ist somit der ganze Konzern schlecht ? Weiß nicht ob das nicht ein wenig vorschnell und unsachlich ist.

Fakt ist, das mein Versatel und 3 andere in meinen Umfeld fehlerfrei laufen und der Kundenservice nie schlecht war. Also da hat mich TCom schon länger im regen stehen lassen,
aber man kann dir nur wünschen das sich dein Sorgenkind irgendwann auch klärt.

Versatel DSL 6000
Fritz Box Fon WLAN
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
05.May.2006 10:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Nach Versatel

Zitat:
Original von hamada
Was ging los?


Hallo,
naja die Probleme, mit Kaffee und Frühstück sind sie nicht zu mir ans Bett gekommen! fröhlich fröhlich fröhlich Augenzwinkern
Schau mal auf Seite 1 dieses Threads, da steht mehr!

@Logiboy,
Also Punkt 2 stimmt nicht ganz. Technik alleine reicht nicht. Auch der Service, kostenfreier Support im Störungsfall und wie allgemein mit den Kunden umgegangen wird, halte ich auch für recht wichtig.

Klar ist aber, egal wo man sein Auto, DSL, was auch immer kauft, da wo Menschen am Werk sind passieren auch mal Fehler. Lernt eine Firma nicht aus ihren Fehlern, bleiben die Kunden weg! Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
luzifermb ist offline luzifermb


Starter

Dabei seit: 14.Aug.2009
Beiträge: 1
14.Aug.2009 20:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie luzifermb in Ihre Freundesliste auf Email an luzifermb senden Beiträge von luzifermb suchen
Versatel Probleme

Ich habe da auch etwas ......
Mitte 2008 las ich in der Zeitungsbeilage von meinem Internetanbieter „Versatel“ die derzeit neuste Werbung. DSL 16000 das interessierte mich, da meine bisherige Leitung DSL 6000 etwas langsam vor kam.
Ich telefonierte gleich mit der Hotline um meinen Wissensdurst zu stillen und die Möglichkeit einer Vertragsänderung zu klären.
Die Sachbearbeiterin wies mich gleich darauf hin, das eine Übertragungsrate von 16000 kbit`s nicht zu erwarten sei aber 12500 kbit`s durchaus möglich wäre, dieses reichte mir und willigte ein.
Nun hatte ich einen 24 Monatsvertrag und hoffte dass ich jetzt schneller surfen könnte.
Nach der Umstellung erreichte ich auch gleich 11000 kbit`s auf Anhieb, wenige Tage später machte ich einen Downloadtest bei 8000 kbit`s nun telefonierte ich mit der kostenpflichtigen Hotline wieder und wieder, arbeiteten uns über angebliche Hardwareprobleme bis hin zu Software Problemen durch.
Immer wieder bekam ich die Warnung zu hören, wenn es an meiner Hardware läge, würden für mich Kosten entstehen !
Die Hotline kosten wollte ich geltend machen und beantragte eine Erstattung aber es wurde abgelehnt !
Ebenfalls die Bitte um Rückstellung auf DSL6000 wurde abgelehnt.
Zur Belohnung wurde meine DSL Geschwindigkeit auf 10000 kbit`s mit der Begründung herabgesetzt, dass ich nun eine konstante Geschwindigkeit hätte.
Nichts der gleichen trat ein. Ich bezahlte weiter DSL16000 und bekam 7000-9000 kbit`s und die Geschwindigkeit schwankte ständig.
Im Juni 2009 gab es was Neues: Nun kamen Verbindungsabbrüche dazu und die Downloadgeschwindigkeit sank sogar auf 3000 kbit`s und tagelangen Ausfällen.
Nun telefonierte ich wieder mit der Hotline und wir arbeiteten uns über angebliche Hardwareprobleme bis hin zu Software Problemen durch.
Nun stellte die Technik fest, dass zu viele DSL Modems sich im Netz gleichzeitig Synchronisieren und diese meine Probleme verursachen würden.
Nun wurde meine Leitung auf 8000 Kbi`s herabgesetzt mit der Begründung, dass dieses die maximale Bandbreite sei.
Wie bereits oben erwähnt, zahle ich immer noch DSL16000 und bekomme nur die Hälfte der Gescwindigkeit.
Der Hauptanschlussknotenpunkt befindet sich 500 Meter von meinem Haus entfernt; das bedeutet, dort müssen definitiv 16000 Kbit`s liegen !
Ich setzte mich gleich in meinen PKW und fuhr zur Versatel Zentrale nach Dortmund und wollte dort eine Möglichkeit der Vertragsänderung oder vorzeitigen Kündigung erreichen.
Nichts der gleichen war möglich, man verwies mich auf die Hotline.

Fazit: Finger weg von Versatel !
Ich muss nun noch bis September 2010 warten, dann hat der Spuk ein Ende!

13-08-09
Nun ist es mal wieder so weit ... ein Neuer Record !!

961 kbit/s was kommt jetzt ??? man stelle sich vor ich bezahle 16000 !!!

Ich besorge mir einen ALDI Stick mit Flatrate für 15 € da habe ich weniger Probleme !

Von Versatel lasst mal lieber die Finger !!

14-08-09
Wurde mir heute geholfen ???? 5300 kbt`s <---- Ich könnte ****** wenn ich daran denke noch ein Jahr an diesen Verein zu zahlen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (8): 5678»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar