DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERVersatel DSL

Gerichtsverhandlung gegen Versatel in Stuttgart

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Router geht nicht 8[ | Versatel frech wie Oskar!
jorlik@gmx.de ist offline jorlik@gmx.de


Starter

Dabei seit: 07.Feb.2008
Beiträge: 2
07.Feb.2008 22:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie jorlik@gmx.de in Ihre Freundesliste auf Email an jorlik@gmx.de senden Beiträge von jorlik@gmx.de suchen
Gerichtsverhandlung gegen Versatel in Stuttgart

Hallo zusammen,

auch wir haben enorme Probleme mit Versatel und deren Dienstleistungen gehabt. Da dort selbst auf die fristlose Kündigung nicht reagiert wurde, haben wir einen Anwalt mit der Wahrung unserer Interessen beauftragt.

Der Gerichtstermin ist am Dienstag, 26.02.2008 um 09:45 Uhr im Amtsgericht Stuttgart, Sitzungssaal 102 im Gerichstgebäude in der Hauffstrasse 5

Wer Interesse hat, der Verhandlung beizuwohnen, ist herzlich eingeladen.

Viele Grüße
Joachim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
08.Feb.2008 14:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Gerichtsverhandlung gegen Versatel in Stuttgart

Hallo,
kling interessant, leider zu weit von lübeck aus.

Wär aber nett wenn Du mal genau berichten würdest, worum es geht und wie es ausgeht.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
jorlik@gmx.de ist offline jorlik@gmx.de


Starter

Dabei seit: 07.Feb.2008
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von jorlik@gmx.de

12.Feb.2008 20:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie jorlik@gmx.de in Ihre Freundesliste auf Email an jorlik@gmx.de senden Beiträge von jorlik@gmx.de suchen
RE: Gerichtsverhandlung gegen Versatel in Stuttgart

Hallo,

es geht darum, dass die ihren Leistungen nicht nachgekommen sind. Der Telefon- incl. Internetanschluss ging satte 14 Tage überhaupt nicht. Nach der telefonischen Zusage eines (namentlich bekannten aber hier nicht genannten) Hotlinemitarbeiters, dass wir in der Zeit mit dem Handy telefonieren können und nach der Vorlage der Rechnung, die Kosten für die Zeit des Totalausfalls erstattet bekommen, haben wir dies natürlich getan. Um die Kosten so gering für Versatel zu halten, wurde so wenig wie nur möglich telefoniert. Nach Vorlage der Rechnung, wollte von dieser Zusage natürlich niemand mehr etwas wissen. Nach Aufforderung durch den Anwalt dann, kam von denen eine Mitteilung, dass die Handykosten nicht erstattet werden, da ich der Anschlussinhaber bin und die Handyrechnung auf den Namen meiner Frau lautet. Was für ein Blödsinn. Zum einen habe ich genau den selben Handyvertrag wie meine Frau und zum anderen, wenn man dieser Begründung folgte, dürfte ja auch nur ich den Festnetzanschluss nutzen. Naja, sei's drum. Diese Forderung wird eingeklagt.

Der zweite Teil der Klage, ist die vorzeitige Aufhebung des Vertrages mit Versatel. Am 1.12.06 wurde der Anschluss von zuvor 6000 auf 16000 Kbit/s umgestellt und funktionierte 14 Tage lang gar nicht. Danach ging das Telefon -wenn man mal davon absieht, dass ich zeitweilig meinen Neffen im Freenet Netz nicht erreichen konnte- ganz ordentlich. Dafür ging aber der Internetanschluss nicht richtig. Ständig gab es Verbindungsabbrüche und reihenweise Meldungen, dass die angewählten Server nicht erreichbar seien. Ich kann nicht mal mehr zählen, wie oft ich die Hotline für sündig teures Geld anrufen musste, um mir so qualifizierte Aussagen wie "Sie wohnen ja in einem Altbau, da ist das völlig normal" anzuhören. Daraufhin habe ich denen mehrere Termine für die Instandsetzung meines Anschlusses gesetzt. Auf diese Mitteilungen haben die Herrschaften nicht mal geantwortet, geschweige denn irgendwelche Versuche unternommen, den Anschluss in korrekte Funktion zu setzen. Im Februar 07 hat es mir dann gereicht und ich habe einen Anwalt mit der Wahrnehmung meiner Interessen beauftragt. Selbst auf dessen Schreiben hin, wurde teilweise erst Wochen später geantwortet. Somit zieht sich die ganze Geschichte nun über ein Jahr hin und ich hoffe, dass bei dem Gerichtstermin klare Fakten geschaffen werden.

Hoffe, es ist einigermassen verständlich, worum es geht. großes Grinsen

Viele Grüße
Joachim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
13.Feb.2008 01:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Gerichtsverhandlung gegen Versatel in Stuttgart

Hallo,

jo danke für den ausführlichen Bericht. Berichte mal wie es ausgeht und ich wünsch Dir viel Erfolg (solltest Du aber bestimmt haben vermute ich mal).

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar