DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

Zwangstrennung bei fehlerhafter Zugangsdateneingabe

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag AGB von 2005 | kündigung bei telekom und wechsel zu arcore
solexpeter ist offline solexpeter


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Jan.2006
Beiträge: 13
13.Apr.2008 17:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie solexpeter in Ihre Freundesliste auf Email an solexpeter senden Beiträge von solexpeter suchen
Zwangstrennung bei fehlerhafter Zugangsdateneingabe

Hallo,

nachdem nun mein DSL Anschluß durch die Telekom wieder zugeschaltet wurde, ich hatte zum 1.4. meinen Tiscali/freenet Anschluß gekündigt und bei der Telekom den Tarif call & surf bestellt, habe ich Probleme mit den Zugangsdaten.

Die DSL Verbindung steht und mit Zugangsdaten eines anderen Anbieters (mybycall, DSL bycall) geht auch alles gut.

Mit den Zugangsdaten der Telekom konnte ich einmal eine Verbindung herstellen. Als ich dann bei meiner Fritz!Box Fon Wlan die Zeit der Zwangstrennung von 4/5 Uhr auf 2/3 Uhrwechseln wollte brach die Verbindung ab und ich konnte mich auch nach mehreren Versuchen nicht mehr anmelden.

Gibt es möglicherweise eine Art Zwangstrennung bei fehlerhaften Zugangsdaten und wie lange wird dann gesperrt?

Das ganze ist am Sonnabend gegen 14 Uhr passiert und meine Versuche wieder eine Verbindung aufzubauen dauerte bis gegen 21 Uhr.

Heute, Sonntag bin ich mit den Zugangsdaten eines Freundes (mybycall, DSL bycall) ins Internet gegangen.

Ein weiterer Versuch heute gegen 16 Uhr mit Zugangsdaten der Telekom verlief erfolglos.

Hat jemand einen Rat für mich?

Gruß Peter

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elvisthepelvis ist offline elvisthepelvis


Starter

Dabei seit: 10.Apr.2008
Beiträge: 7
Herkunft: Deutschland
13.Apr.2008 20:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elvisthepelvis in Ihre Freundesliste auf Email an elvisthepelvis senden Beiträge von elvisthepelvis suchen
RE: Zwangstrennung bei fehlerhafter Zugangsdateneingabe

Der erste Weg sollte sein, die Fritzbox in die Werkseinstellungen zurückzusetzen und die Zugangsdaten wieder neu einzugeben. Sollte irgendwo ein Tippfehler verborgen sein oder eine Fehlinterpretation der Zugangsdaten auftreten (auch wenns schon mal gegangen ist), dann ist das gelöscht. Dann ist die Fritzbox so wie sie beim Neustart war, natürlich mit der jetzigen Firmware.

Wenns nicht hilft, dann hilft nur noch die heiße Schnur.......

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
solexpeter ist offline solexpeter


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Jan.2006
Beiträge: 13

Themenstarter Thema begonnen von solexpeter

14.Apr.2008 17:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie solexpeter in Ihre Freundesliste auf Email an solexpeter senden Beiträge von solexpeter suchen
RE: Zwangstrennung bei fehlerhafter Zugangsdateneingabe

Hallo,

trotz zurücksetzten der Fritz!Box in den Werkzustand bin ich mit den T-Online Zugangsdaten nicht ins Internet gekommen.

Also die heiße Schnur..... benutzt.

Nach mehreren Weiterleitungen zu anderen Beratern, hat sich rausgestellt, daß am Sonnabend für mich neue Zugangsdaten versendet und die alten gelöscht wurden.

Jetzt muß ich erstmal auf die neuen Daten warten. Sollen am Sonnabend mit der Post rausgegangen sein.

Ist schon ungewöhnlich das mit den neuen Daten........ aber ich hatte ja auch zwei Speedport von der Telekom bekommen und eine habe ich wieder zurückgeschickt.

Wenn die neuen Daten da sind melde ich mich noch mal.

Gruß Peter

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
solexpeter ist offline solexpeter


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Jan.2006
Beiträge: 13

Themenstarter Thema begonnen von solexpeter

16.Apr.2008 06:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie solexpeter in Ihre Freundesliste auf Email an solexpeter senden Beiträge von solexpeter suchen
RE: Zwangstrennung bei fehlerhafter Zugangsdateneingabe

Hat sich alles erledigt.

Mit neuen Zugangsdaten ist nun alles in Ordnung.

Warum ich aber nun 2 x den Speedport und auch 2 x Zugangsdaten bekommen habe weiß ich eigentlich nicht.
Nach Aussage von verschiedenen Mitarbeitern der Kundenhotline kann an einem Anschluß nur einmal das entsprechende Produkt bestellt werden. In meinem Fall war das ja das Packet Call&Surf.

Was mich bei der ganzen Aktion genervt hat war daß man keine Rückmeldung bzw. Auftragsbestätigung bekommen hat. Auch im Internet unter Auftrgasstatus war nicht vermerkt.
Und dann hat man immer andere Ansprechpartner und jeder erzählt einem eas anderes.

Aber Ende gut alles gut......................


Gruß Peter

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar