DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

Zu welchem DSL-Anbieter soll ich gehen??

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Mitbenutzernummer? | upgrade DSL 1mbit auf 6mbit, die leidige Frage Fastpath oder nicht? :P
Msell73 ist offline Msell73 Msell73 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 24.Apr.2005
Beiträge: 136
Herkunft: Goslar,Nordharz.
Füge Msell73 in deine Contact-Liste ein
04.Dec.2005 13:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Msell73 in Ihre Freundesliste auf Email an Msell73 senden Homepage von Msell73 Beiträge von Msell73 suchen
Zu welchem DSL-Anbieter soll ich gehen??

Hallo, liebe Forumgemeinde!!

Als noch 1und1-Kunde bin ich derzeit dabei, mir die Angebote anderer Anbieter anzuschauen! Ich habe mir derweilen überlegt, wenn mein 1und-Vertrag ausläuft, einen kleinen Trick anzuwenden, um schneller wieder DSL haben zu können. Von 1und1 hat man ja schon gehört und auch gelesen, das sie den Port bis zu 6 Wochen nach Vertragsablauf immer noch gesperrt halten. Desweiteren scheint 1und1 wohl eh nicht den besten Ruf zu haben.
Somit habe ich mich mal erkundigt, und mich wohl dazu entschlossen, meinen Telefonanschluß für 2 Tage abzumelden und wieder anzumelden. Das kostet mich zwar 30,-EUR, ist aber immernoch billiger als sich über teure Hotlines oder nicht beantwortete Emails,Faxe herumzuärgern.
Somit hätte ich dann auch eine neue Rufnummer (die ständigen Werbeanrufe seit man 1und1-Kunde ist nerven ziemlich)und damit auch einen neuen Port.!!

Doch nun würde mich hiermal eure Meinung interessieren:
Welchen Provider kann man wirklich empfehlen??
Durch dieses Resale-DSL hat man ja nicht mehr die Möglichkeit munter hin und her zu wechseln wie früher, wenn man mal nicht zufrieden ist !!

Ich habe derzeit eine 6000er-Leitung mit Flat und Phoneflat da meine Frau viel mit der Familie in 200km Entfernung telefoniert.

Interessant finde ich bislang T-Online oder vielleicht auch Tiscali.
Ich weiß aber nicht, wie das mit dem VoIP-Netz dort funktioniert?!

Mit 1und1 hatte ich keine größeren Probleme, mit freenet früher schon. Und mit AOL Phone auch.

Naja, bin mal gespannt, was Ihr mir raten würdet und freue mich auf eure postings!!


DSL: T- DSL 16000
Tarif: Telekom Entertain Premium IP
Hardware: Speedport W723
großes Grinsen 12634 kbit Down/941 kbit Up großes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
F1Schumi ist offline F1Schumi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.Dec.2005
Beiträge: 10
04.Dec.2005 15:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie F1Schumi in Ihre Freundesliste auf Email an F1Schumi senden Beiträge von F1Schumi suchen
RE: Zu welchem DSL-Anbieter soll ich gehen??

hi,
also ich bin auch gard dran und schau mir die Angebote so durch. Hab mein DSL Anschluss Gott sei Dank (wenn man die Geschichten mit 1&1 so liest) noch bie T-Com.

Also ich hab mich im moment zu der VoIP-Flat von Gmx entschieden. Man muss sich erst eine Mail-Adresse einrichten u. dann auf den Link hier klicken. http://www.gmx.de/pcwelt
GMX rechnet sich in diesem Jahr Kostenlos für mich u. Congster mit 4,99 ist Preislich auch i.O.
Als Internet-Provider schwanke ich noch zwischen Congster u. 3U.
Laufzeiten von minimum 12 Monaten hat doch mittlerweile jeder Anbieter, u. wenn nicht sind Sie Teuerer.

So bin ich nicht an einem gebunden, und vor allem ist kein Reseller dabei Augenzwinkern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Msell73 ist offline Msell73 Msell73 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 24.Apr.2005
Beiträge: 136
Herkunft: Goslar,Nordharz.

Themenstarter Thema begonnen von Msell73

Füge Msell73 in deine Contact-Liste ein
04.Dec.2005 15:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Msell73 in Ihre Freundesliste auf Email an Msell73 senden Homepage von Msell73 Beiträge von Msell73 suchen
RE: Zu welchem DSL-Anbieter soll ich gehen??

Danke erstmal für dein Posting!

Aber von GMX wollte ich im Prinzip auch die Finger von lassen, da GMX genau wie Web.de und 1und1 zu United Internet gehört.


DSL: T- DSL 16000
Tarif: Telekom Entertain Premium IP
Hardware: Speedport W723
großes Grinsen 12634 kbit Down/941 kbit Up großes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
F1Schumi ist offline F1Schumi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.Dec.2005
Beiträge: 10
04.Dec.2005 15:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie F1Schumi in Ihre Freundesliste auf Email an F1Schumi senden Beiträge von F1Schumi suchen
RE: Zu welchem DSL-Anbieter soll ich gehen??

Zitat:
Original von fcfreak73
Danke erstmal f�r dein Posting!

Aber von GMX wollte ich im Prinzip auch die Finger von lassen, da GMX genau wie Web.de und 1und1 zu United Internet geh�rt.


Ich nehm GMX ja nicht als Internet u. DSL-Anschlussprovider, sondern nutze nur für 1 Jahr Kostenlos die VoIP-Telefonie.

DSL-Anschluss bleibt in jedem Fall bei T-Com. Internetprovider gibt es aber nicht mehr allzuviele die kein Reseller sind, eigentlich nur noch http://www.3utelecom.de/ u. Congster.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von F1Schumi am 04.Dec.2005 15:55.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Etzel ist offline Etzel Etzel ist männlich


Routinier

Dabei seit: 08.Jul.2005
Beiträge: 118
Herkunft: Stadtbergen
04.Dec.2005 18:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Etzel in Ihre Freundesliste auf Email an Etzel senden Beiträge von Etzel suchen
Pfeil Welcher DSL-Anbieter?

Hallo fcfreak73

Jetzt wo Du die Wahl hast ist es natürlich schwer unter so vielen Angeboten seinen besten Provider zu finden. Jeder Provider hat viele Nachteile und wenige Vorteile. Leider!!! Ich bin jedenfalls zufrieden mit den Provider aus Montabaur.

Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mich für die T-Com entscheiden. Warum?


    1. Die FLAT wurde für bestimmte Zeit auch auf 9,95 Euro gesenkt, desweiteren bekommt man Hardware und Anschluß kostenlos dazu <-- bestimmt nur für Neukunden, wer weiß ?
    2. T-Com verschickt keine 100.- Euro Briefe, wenn man zuviel traffic verbraucht. Im Grunde genommen ist es T-Com egal wieviel Traffic man(n) hat, ebend echte FLAT
    3. Hat T-Com den Hauptanteil am DSL- Netzt in Deutschland und muß sich nicht einkaufen wie die Firmen des United Internet und ...
    ... 4. Die Hotlinegebühren sind nicht so überteuert wie von 1&1, sondern in wenigen Bereichen noch kostenlos und sonst akzeptabel


In meinen Bekanntenkreis kenne ich 2 T-Com- Kunden, die mit diesem Provider zufrieden sind.

Die Idee mit der PhoneFlat von F1Schumi ist gar nicht mal so schlecht und bei Dir eine Überlegung wert. Hier bekommst Du bei vielen Providern zu diesen Preis eine PhoneFlat. Weiß nicht, ob auch T-Com so eine hat. Hab mich noch nicht näher damit beschäftigt.

Nimm diesen Beitrag als Anregung auf. Ich bin zwar mit 1&1 zufrieden und muß bei Ihm noch ein knappes Jahr bleiben.

Viel Erfolg bei der Suche wünscht Etzel und poste mal demnächst Deine Entscheidung. <-- sind ja nicht alle neugierig smile

... stubenrein und waschbar bis 40 Grad
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar