DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

wie wichtig ist der Router bei Dsl 16000?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Ein Tarifwechsel und dann sofort kündigen um aus den Vertrag zu kommen??? | speedport w502v
Bolla74 ist offline Bolla74


Starter

Dabei seit: 07.Aug.2008
Beiträge: 5
07.Aug.2008 16:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bolla74 in Ihre Freundesliste auf Email an Bolla74 senden Beiträge von Bolla74 suchen
wie wichtig ist der Router bei Dsl 16000?

Hallo
ich hab mal eine Frage und ich hoff jemand kann mir ne Info geben. Also ich hatte zu Anfang meines Internet vertrages ,t online call and surf comfort (vor 2 jahren) Dsl 6000, das lief einwandfrei. Dann hab ich mich auf dsl 16000 raufstufen lassen, kostet ja das gleiche also warum nicht probieren. Da hatte ich aber schon viele Verbindungsabbrüche. Der Techniker meinte meine Leitung wäre nicht so gut dafür, er würde mir empfehlen mich wieder auf 6000 runter drosseln zu lassen. Was ich dann auch gemacht hab. So nun meine Frage, zu dem Zeitpunkt wo dsl 16000 lief, hatte ich einen Router der nur durch eine neue Firmware überhaupt fähig war für dsl 16000. (Speedport 500 V). Nun habe ich seit ein paar Tagen einen neuen Adsl fähigen Router ( Speedport W 502 V) also ein sehr gutes Gerät. Ich bin nun am überlegen ob ich es nochmal mit 16000 probieren soll. Wie wichtig ist der Router? kann es sein das die Verbindungsabbrüche auch mit dem alten Router zusammenhingen, oder liegt das wirklich nur an der Leitung? Wäre das mit dem neuen jetzt besser? soll ich mich wieder raufstufen lassen? Wieviel Unterschied macht das Downloaden mit 16000 statt 6000? Oder werd ich trotz neuem Router dann doch wieder abbrüche haben?

gruss dani

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
07.Aug.2008 19:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: wie wichtig ist der Router bei Dsl 16000?

Hallo,

könnte schon sein, wenn der Router älter ist.
Ich hatte auch erst nen alten Knochen von Netgear zusammen mit dem blöden Standart DSL Modem von Versatel.
Da hatte ich auch Verbindungsabbrüche ohne Ende!

Dann hab ich mir den Speedport 701v geholt und schwupp, alles lüppt bestens!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von AndreDsl am 07.Aug.2008 19:46.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Blauamsel ist offline Blauamsel Blauamsel ist männlich


Starter

Dabei seit: 15.Aug.2008
Beiträge: 2
Herkunft: Schleswig-Holstein
15.Aug.2008 20:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Blauamsel in Ihre Freundesliste auf Email an Blauamsel senden Beiträge von Blauamsel suchen
RE: wie wichtig ist der Router bei Dsl 16000?

[FONT=arial][COLOR=darkblue]
Hei Bolla74
schau mal in den Anhang, die Dämpfung spielt eine wesentliche Rolle, Außerdem darf der Geräuschabstand nicht zu klein werden. Bei mir sind beide Werte bei 9dB welches für DSL 16000 gut ist. Jedes Modem hat ein eigenrauschen und spielt bei den Werten eine Rolle. der Router 502 ist nicht so gut. Wenn auf 16000 umgeschaltet werden sollte und es dann zu ausfällen kommt, dann wäre ein Speedport 200 mit die beste Wahl. Allerdings funkt dann evtl der 502 nicht mehr weil man da das interne Modem nicht ausschalten kann. Versuche alle möglichen Fehlerquellen im Hause auszuschalte wie z.B. eine neue TAE, neuer Splitter mit Schnur u.s.w.
Keine toten Dosen paralle in Betrieb, alle Verbindungen neu herstellen. evtl mal die Leitungswerte von Telekom ermitteln lassen und Soll-Dämpfungswerte überprüfen.
Gruß Blauamsel

Dateianhang:
Dämpfung.png (20 KB, 189 mal heruntergeladen)
Router : Eumex 300 IP ,Firmware 15.04.05
ISP: T-Home
DSL-Provider : T-Home 16022 kbit/s down / 1072 kbit/s up
Rauschtoleranz 10 dB Down , 12 dB Up
Dämpfung 9 dB Down , 7 dB Up
Voip-Provider : Sipgate und Bellshare
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar