DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

T-Offline oder wie verdient man sich 3.000.000,- €

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Provider wechsel, will aber anschluss behalten. | [FRAGE] DSL routen legal? flat auch für business nutzbar?
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
28.Oct.2004 14:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: T-Offline oder wie verdient man sich 3.000.000,- €

Die neuen AGBs wurden am 18.8.2004 allen Kunden per Mail gesendet - mit Änderung zum 1.10.2004!
Also ich habe sie auch gelesen........ was der Riese wieder mal ändert. Wenn man die Mails als Spam in die Löschtonne kloppt ist das leider seine eigen Schuld.

Anders hier bei der Faxkündigung.........
Tag der Kündigung ist Eingang des Schreibens - also das Absendedatum, da würde ich es drauf ankommen lassen!

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
D@ny ist offline D@ny D@ny ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 22.Nov.2003
Beiträge: 49

Themenstarter Thema begonnen von D@ny

28.Oct.2004 15:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie D@ny in Ihre Freundesliste auf Email an D@ny senden Homepage von D@ny Beiträge von D@ny suchen
RE: T-Offline oder wie verdient man sich 3.000.000,- €

@saturn

Ich habe mir die "neuen" AGB mal angeschaut...soweit ich informiert bin, sind diese KLauseln eh ungültig, denn es herrschen verschiedene Kündigungsfristen:

"12.2.1 Schriftliche Kündigung:

Die Kündigung des Kunden muss der T-Online AG
mindestens zwanzig Werktage vor dem Tag an dem
sie wirksam werden soll schriftlich zugehen. Der
Samstag zählt nicht als Werktag.

12.2.4 Kündigung durch die T-Online AG
Die Kündigung durch die T-Online AG erfolgt per
eMail oder auf schriftlichem Wege. Die T-Online AG
muß das Vertragsverhältnis unter Einhaltung einer
Frist von mindestens sechs Werktagen vor dem Tag,
an dem sie wirksam werden soll, kündigen."

Laut einem Urteil ist diese Handhabe unzulässig:

http://www.golem.de/0311/28665.html

Wobei es in meinem Fall ja wurscht ist, da meine Kündigung neun Werktage vor dem Stichtag eingegangen ist. Alle Wechsler sollten jedoch auf die nächste Rechnung achten und zur Not den Verbraucvherschutz befragen!

cu

D@ny

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
D@ny ist offline D@ny D@ny ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 22.Nov.2003
Beiträge: 49

Themenstarter Thema begonnen von D@ny

19.Nov.2004 16:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie D@ny in Ihre Freundesliste auf Email an D@ny senden Homepage von D@ny Beiträge von D@ny suchen
Newsflash!

Habe gerade meine Rechnungen erhalten und die Telekom hat natürlich bis zum 10. November abgebucht. Laut des Mitarbeiters waren sie wohl von der Menge der Kündigungen überrascht und konnten diese dann nicht fristgerecht abarbeiten...meine Kündigung war also erst zum 18.10.2004 wirksam...per hand stellte der mitarbeiter den Termin nun auf die richtigen Daten und auf der nächsten Rechnung MUSS ein Gutschrift auftauchen...ich bin mal gespannt...

Wie dem auch sei...alle Wechsler sollten zwingend ihre Rechnungen kontrollieren, denn ich gehe davon aus, dass nur der sein Geld erhält, der sich darüber beschwert!!!

gruß

Dany

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar