DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

Port-Freigabe verweigert durch T-Com

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Voice-over-IP-Softwarelösung von T-Online kommt | Telekom 3gb tarif kündigen und zu freenet
akanthus2222 ist offline akanthus2222


Starter

Dabei seit: 07.Mar.2005
Beiträge: 1
08.Mar.2005 17:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie akanthus2222 in Ihre Freundesliste auf Email an akanthus2222 senden Beiträge von akanthus2222 suchen
Port-Freigabe verweigert durch T-Com

Bei meinem Versuch, mich für DSL bei freenet.de anzumelden, teilte man mir mit, ich hätte bereits DSL. Da dies nicht der Fall ist, habe ich im T-Punkt nachgefragt und festgestellt, dass tatsächlich einen Port für meine Tel.-Nr. belegt ist. Die T-Com weigert sich, angeblich aus Datenschutzgründen, mir mitzuteilen, welcher Provider den Port für mich belegt hat. Ich hatte früher bereits mal versucht, DSL anzumelden, aber die Mitteilung erhalten, dies sei noch nicht möglich. Heute weiss ich nicht mehr, welcher Provider das war, so dass dieser jetzt meine mögliche Anmeldung blockiert. Kann mir jemand mailen, wie ich die T-Com dazu bringe, den Port entweder aufzuheben oder mir mitzuteilen, wer ihn belegt hat. Das Surfen mit dem simplen Modem hab ich nun wirklich bis oben hin satt!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar