DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

[Kompliziert] DSL als Untermieter....

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Telekom: IBM-Raizner wird "T-Comline-Chef", Holtrop geht | T-Online: Rainer Beaujean beerbt Thomas Holtrop
albix ist offline albix albix ist männlich


Starter

Dabei seit: 04.Sep.2004
Beiträge: 1
04.Sep.2004 11:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie albix in Ihre Freundesliste auf Email an albix senden Beiträge von albix suchen
[Kompliziert] DSL als Untermieter....

Hallo liebe DSL-Gemeinde, ich möchte euch mein Problem im folgenden schildern und hoffe auf erfolgreiche Lösungsvorschläge:

Ich werde ab dem 25.09. in einem Haus zur Untermiete wohnen. In meiner 2-Zimmer Wohnung ist ein Telefonanschluß vorhanden. Laut Mieterin (80 Jahre alt) und Sohn besitzt das Haus einen T-DSL Anschluß, schließt das auch meine Wohnung mit ein oder gilt das nur für ihre Steckdose an dem ihr Telefon und Splitter angeschloßen sind. (Sie konnten mir das nicht beantworten - Vormieter soll DSL genutzt haben). Nun werde ich konkreter:

Muss ich nun als Untermieter einen eigenen Telefonanschluß (Telefon-Nr.) beantragen bei der Telekom, sowie den dazugehörigen T-DSL Anschluß um später eine DSL-Flatrate zu beantragen?! Oder glaubt ihr ich könnte einfach meinen Splitter in die Steckdose stecken und mit Modem verbinden, bei T-Online nur die Flatrate beantragen (Buchungskontonummer wird wohl nötig sein oder?!) und schon kann das Surfvergnügen beginnen? Dann dürfte doch T-Online nur eine Rechnung auf meinen Namen ausstellen über 29,95 oder wird doch alles auf den Namen der Vermieterin ausgestellt?!

Sorry für mein Unwissen, aber da es meine erste Wohnung überhaupt ist und es sich auch noch so kompliziert darstellt will ich euch um Rat bitten.

Vielen Dank....!!!

ciao

albix

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
04.Sep.2004 12:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: [Kompliziert] DSL als Untermieter....

Der Splitter muss immer an der ersten Telefondose des Anschlusses angeschlossen werden.
Jetzt stellt sich die Frage, ob der Telefonanschluss in deiner Wohnung auf den Namen der Mieterin läuft oder ob dein Vormieter einen eigenen Anschluss hatte.
Da aber der Splitter an der Telefondose der Mieterin angeschlosen ist vermute ich dass es ein gemeinsamer Anschluss ist. Wenn es ein gemeinsamer Anschluss ist solltest du auch noch klären wie dann die Telefonkosten abgerechnet werden.
T-Online müsste dann auch auf die Mieterin laufen, da die Kosten über die Telefonrechnung abgerechnet werden.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

06.Sep.2004 11:07 Zum Anfang der Seite springen
RE: [Kompliziert] DSL als Untermieter....

1. DSL kann man nur 1mal pro Leitung abgreifen, da 2 Modems nicht gleichzeitig einen Anschluss nutzen können.

2. Das bedeutet, wenn das keine 2 getrennten Anschlüsse sind, kannst du dir garkein DSL extra bestellen.

3. Aber währe es nicht auch viel sinnvoller sich einen DSL-Anschluss zu teilen? Das würd doch ne ganze menge kosten sparen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar