DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

historische Preisentwicklung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Telekom senkt den Preis für Call & Surf Comfort | Berlin -> reines Patchwork aus schlechten Kabeln und DSL
lowspeed ist offline lowspeed


Starter

Dabei seit: 14.Nov.2007
Beiträge: 3
14.Nov.2007 17:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lowspeed in Ihre Freundesliste auf Email an lowspeed senden Beiträge von lowspeed suchen
historische Preisentwicklung

Hallo,

hat das DSL-Magazin oder sonstwer eine Übersicht, wie sich die DSL-Tarife in den letzten ca. 10 Jahren entwickelten?

Ich stelle die Frage mal hier im T-Forum, weil hier wohl die laengsten und umfangreichsten Sammlungen existieren koennten. Gemeint sind aber alle Tarife und Anbieter.

Interessant waeren z.B. Darstellungen in
* Euro pauschal: Monatstarif
* Euro je GB (bei Volumentarifen)
* Euro je Mbps (Geschwindigkeit)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
14.Nov.2007 17:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: historische Preisentwicklung

Hallo,
also ich bin hier ja schon etwas länger.
Wenn ich so zurrück denke, dann sind die Priese bei den Großen eigendlich gleich geblieben, nur der Speed, bzw. die Leistungen wurden erhöht(DSL bis 16000 und Telefonflat)

Allerdings kamen mit der Zeit auch einige Billiganbieter, die aber nicht dazu führten, den Preis im Gesamten zu drücken.
Wäre jetzt aber so mein reines Empfinden.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lowspeed ist offline lowspeed


Starter

Dabei seit: 14.Nov.2007
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von lowspeed

14.Nov.2007 17:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lowspeed in Ihre Freundesliste auf Email an lowspeed senden Beiträge von lowspeed suchen
RE: historische Preisentwicklung

Kurz mal nachgeschlagen, lagen die ersten flatrates im Jahr 2000 wohl bei etwa 79 DM/Monat, zzgl. ca. 9,90 DM/Monat Grundgebühr.

2000-09-01 kam ein neues flatrate-Angebot mit 49 DM/Monat, zzgl. Grundgebühr - also etwa 30 EUR/Monat, bei 768/128 kbps. Min.Vertragslaufzeit 12 Monate.

Übliche Minutentarife für Internet by Call (IbC): 2.9 Pf/Min.

Von daher glaube ich, dass sich sowohl die Monatstarife als auch die Min.-Tarife und Volumentarife deutlich bewegt haben. Nicht alles ist unmittelbar vergleichbar. Ich erwarte aber schon einen sichtbaren Trend.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lowspeed ist offline lowspeed


Starter

Dabei seit: 14.Nov.2007
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von lowspeed

14.Nov.2007 18:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lowspeed in Ihre Freundesliste auf Email an lowspeed senden Beiträge von lowspeed suchen
RE: historische Preisentwicklung

2002 wurde der T-DSL-Tarif uebrigens erhöht von 10.18 EUR/Monat auf 12.99 EUR/Monat, weil die Tarife angeblich dumping-Angebote waren.

2002-05-15 kam dann dsl 1500 mit 25 EUR/Monat (5 GB pauschal, danach 1.49 cts/MB Volumentarif) und 1500/192 kbps

Über Callando kam dann die T-DSL-Flatrate für 19,99 EUR/Monat (768/12cool bei 6 Monaten Laufzeit

Angaben laut Recherche im heise-news-archiv

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar