DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

Hilfe bei DSL Anmeldung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Welche Provider bieten DSL-Anschlüsse die auf eigenen Leitungen(unabängig vo der Telekom)basieren??? | Telekom wird Fernseh-Angebot T-Home wohl am 17. Oktober starten
Faber ist offline Faber


Starter

Dabei seit: 10.Oct.2006
Beiträge: 1
10.Oct.2006 18:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Faber in Ihre Freundesliste auf Email an Faber senden Beiträge von Faber suchen
Hilfe bei DSL Anmeldung

Sers an alle erstmal, bin neu hier Augenzwinkern

Bin vor kurzem umgezogen und hatte bisher Telefon und Internet bereits vorhanden, was bei der neuen Wohnung fehlt. Ich möchte jetzt DSL-Flatrate bei einem Provider anmelden und da fängt das Chaos nach langer Internetsuche dank stark undurchsichtiger Werbung an. Arcor, T-Online, Freenet, 1&1, AOL etc. pipapo.. alle Angebote durchgelesen und kein bischen klüger, man klickt sich durch 0 € Angebote durch die mit Sternchenmarkierungen und Fußzeilen übersäht sind.

Was ich bisher begriffen hab, bitte auf Fehler korrigieren, ich stell mich jetzt dumm:

Es gibt 1. einen Preis für eine Flatrate der provider zu der 2. eine Grundgebühr für DSL und schließlich 3. eine Grundgebühr für Telefonanschluss analog oder ISDN hinzukommen muss, ansonsten bekommt man kein DSL, es sei denn über dieses Kabeldeutschland oder qsc dsl (?), welche im Übrigen für mich nicht verfügbar sind. Heisst also, dass ich an der Telefongrundgebühr/ Festnetzanschluss nicht drum rumkomme, auch wenn mir nur handy langt.
Den Festnetzanschluss gibts nicht bei jedem provider, der muss wiederum über T-Com laufen, ausgenommen Arcor, da isser dabei Augen rollen

So hab ichs jetzt mal gerafft, sry mag für viele hier selbstverständlich sein.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Als nächstes natürlich: Welches Angebot von welchem Provider nehmen? Möchte DSL-Flat 1000/2000 egal ohne Volumen möglichst kostengünstig ohne großen schnickschnack haben. Telefon is wurscht, muss ich ja leider trotzdem zwangsweise nehmen.
Welches Angebot von wem ist mir zu empfehlen und wie verhält es sich mit den Mindestvertragslaufzeiten ? Kann man bei Umzug bspw. dann nicht aus dem vertrag austreten ?
Wenn ich jetzt bspw. ein Angebot von 1&1 nehme muss ich dann bei T-Com mein Festnetz vorher anmelden oder machen die von 1&1 für mich ? Etc. etc. Ihr seht ja, ich steh grad ziemlich auf m Schlauch, wie geh ich die Sache jetzt am besten an?

Vielen Dank im Voraus!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
10.Oct.2006 19:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: Hilfe bei DSL Anmeldung

Herzlich Willkommen hier im Forum !!!!!

Du hast es schon richtig verstanden, du brauchst einen Telefonanschluss der Telecom, es reicht aber ein analoger Anschluss. Schau dir doch mal die Angebote von GMX (19,99 DSL 2000 incl. kostenloser Internetflat) oder Freenet (ab 16,99 incl. Internetflat) an.
Hier auf der Startseite gibt es auch einen DSL-Tarifrechner.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar