DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

EIN DSL-Anschluss und ZWEI Provider?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Maximallänge von PC zu Modem zu Telefonbüchse | T-Online-Chef will 50 Prozent Marktanteil bei T-DSL-Anschlüssen
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
24.Jan.2006 13:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
Fragezeichen EIN DSL-Anschluss und ZWEI Provider?

Hallo zusammen,

nun habe ich mal eine trickreiche Frage.

Ich besitze zwei DSL-Anschlüsse in meinem Haus. Der Grund dafür ist, dass ich einen DSL-Anschluss für mein Büro und den anderen DSL-Anschluss für privat nutze. Natürlich habe ich für beide Anschlüsse separate Einwahldaten.

Nun kam mir der Gedanke, ob ich nicht auf einen DSL-Anschluss verzichten kann und statt dessen mich über einen einzigen DSL-Anschluss sowohl bei meinem privaten Provider als auch bei meinem beruflichen Provider ZEITGLEICH einwählen kann. Dafür würde ich z.B. zwei Router hintereinanderschalten.

Hat das irgendjemand schon mal ausprobiert?
Sind dabei irgendwelche rechtlichen, technischen, etc. Fallstricke zu beachten. Ich denke dabei auch an den Schutz der Datenströme.

Gruß, ChrisInFranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
24.Jan.2006 19:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: EIN DSL-Anschluss und ZWEI Provider?

Hallo,
glaube nicht, daß das geht.

Egal wieviele Geräte Du davorschaltest, bleibt es ja trotzdem bei nur noch einer Leitung/DSL Port dann.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
24.Jan.2006 19:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: EIN DSL-Anschluss und ZWEI Provider?

nö, zeitgleich mit zwei Routern hintereinander geht nicht und kann nicht gehen.

Router WAN zu Router LAN zu Modem LAN Modem zu WAN...........

Was an Daten aus dem ersten Router kommt, ist dem zweiten Router schnuppe, denn der wählt sich mit seinen "eingepflanzten" Daten ein. Daher benötigt man ja auch keinerlei Software, Einwahlprogramm, PPPoE-Treiber und und und.
Das, was der letzte Router sagt, ist Bestand!

Es gibt Router, mit Providerprofilen, dort kannst Du im Web-Interface das Profil ändern und entsprechende Einwahl machen.

Einzige Lösung, die mir so spontan einfällt.......
Router weg und das Modem direkt anschließen. PPPoE-Treiber auf die Kiste und mit zwei verschiedenen DFU-Profilen arbeiten. Also nur das private oder nur das dienstliche Profil.

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Saturn am 24.Jan.2006 19:30.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar