DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

DSL und Analog-Anschluss

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Umstieg zu 2000? | T-Com will mich veräppeln?! :(
rolle1405 ist offline rolle1405


Starter

Dabei seit: 12.Apr.2004
Beiträge: 5
12.Apr.2004 16:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rolle1405 in Ihre Freundesliste auf Email an rolle1405 senden Beiträge von rolle1405 suchen
DSL und Analog-Anschluss

hallo!

ich hab vor demnächst dsl zu benutzen.

der splitter soll dabei an der ersten Dose angeschlossen werden. die befindet sich im EG. Mein PC steht aber im 1. OG. Also müsste ich das DSL-Modem dort anschließen und ein Kabel verlegen. Das geht leider nicht.

Wir haben mehrere Telefondosen im Haus.

Das Telefon müsste dabei im EG angeschlossen bleiben und der DSL-Zugang über die Dose im 1.OG

Kann man die Kabel da irgendwie parallel schalten, damit man den splitter auch an die Dose im 1. OG anschließen kann und trotzdem im EG noch analog telefonieren kann?

Oder gibt's andere Möglichkeiten. Bräuchte schnelle Hilfe!!!!!!!!!!! Danke schon im Voraus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
12.Apr.2004 16:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: DSL und Analog-Anschluss

Hallo,
also habe ich das richtig verstanden, die erste Dose ist im Keller, dann kommt die im EG?

Du könntest den Splitter auch an die im Eg anschließen, wenn die 1.e im Keller komplett frei bleibt!
Wenn an die erste Dose nix angeschlossen ist, kannst Du auch die 2te als 1te nehmen!

Ich hab den Splitter zb. an der 3ten, die beiden davor sind unbenutzt!

Wenn das nicht reicht, könntest Du vom EG zum 1. Stock über Wireless Lan die Verbindung überbrücken!
Oder Per Steckdosennetztwerk!
Da kennt sich Saturn aber besser mit aus, ich werd mal "Bescheid" sagen! Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
12.Apr.2004 17:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: DSL und Analog-Anschluss

Nabend zusammen großes Grinsen

Da ich Deine Verkabelung nicht kenne, muß ich also Vermutungen aufstellen!

Erste Dose..... EG (es muß die erste Dose sein!!!!!)

Dort kommt der Splitter dran und an den Splitter das Telefon (sind ja TAE-Steckdosen am Splitter)

Also würde das Telefon schon gehen ;-)

Aber was ist mit den anderen Dosen, die im Haus verteilt sind? Wie sind die verkabelt? Wenn alles von der ersten Dose abgeht ( Dose ausbauen und nachshcauen) - dann sind diese Drähte von der Dose abzuklemmen!
Man kann sie dann verlängern und ebenfalls an die TAE des Splitters anschließen.

Ins erste OG gehen mit größter Wahrscheinlichkeit 4 Adern! Du brauchst aber nur zwei Adern für Telefonie. Die anderen beiden Adern kannst Du als Leitung für das Modem verwenden. Das Modem verbleibt im ersten OG und der Modemabgang zum Splitter kann mit den beiden übrig gebliebenen Drähten erfolgen. Schirmung ist nicht notwendig. Am Modemabgang PIN 4&5 - da kommen die beiden Strippen zum EG dran. Diese beiden Strippen im EG dann direkt an den Splitter anklemmen.
Wenn Du mir mehr über die Adernzahl und Verlegeart sagen kannst, kann ich Dir gezielter helfen - oder es geht dann nur über W-LAN, bzw. Steckdosen-LAN!

Steckdoesen-LAN findest Du hier:
http://www.dsl-magazin.de/forum/thread.p...11723#post11723

bei W-LAN wendest Du Dich bitte an AdreDsl - da ist er der Experte drin - ich weniger!

Bei weiteren Fragen...........
nur los großes Grinsen

und.................
willkommen im DSL-MAGAZIN-FORUM!!

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Saturn am 12.Apr.2004 17:13.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rolle1405 ist offline rolle1405


Starter

Dabei seit: 12.Apr.2004
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von rolle1405

14.Apr.2004 15:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rolle1405 in Ihre Freundesliste auf Email an rolle1405 senden Beiträge von rolle1405 suchen
RE: DSL und Analog-Anschluss

Hallo!

Also noch ein paar konkretere Angaben:

Das mit der 1. Dosen stimmt alles so wie u es gesagt hast.

Die ganzen anderen Dosen sind immer so angeschlossen, dass sich die ein- und ausgehenden Kabel auf Anschluss 1+2 befinden.

An der letzten Dose (an die soll auch das Modem) sind dann natürlich nur 2 Kabel angeschlossen.


Ich war heut im T-Punkt und der gute Mann dort hat mir gesagt. dass ich den Splitter so anschließen soll wie du es gesagt hast. An der letzten Dose soll ich dann irgendein ISDN-Stecker dran klemmen, damit ich auch mein Modem anschließen kann.
Allerdings hat er natürlich gesagt, dass meine Verkabelung so nicht in Ordnung ist und dass ich das wieder ändern soll!

Wäre echt super wenn du mir jetzt noch ein paar Tipps zum Anschluss geben kannst.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
15.Apr.2004 09:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: DSL und Analog-Anschluss

Moin!

Also sind alle Eure Telefondosen parallel geschaltet.
Wenn Du schreibst:
Es sind nur zwei Kabel angeschlossen.........
jeweils an 1 & 2

könnte es ja trotzdem sein, daß vier Adern liegen und die übrigen zwei Adern abgekniffen sind!
Schau bitte mal nach, der Aufwand ist gering.......!

Ansonsten.........
wechselst Du die Dose im ersten OG einfach durch eine Netzwerkdose (RJ45) - klemmst die zwei Adern an PIN 4 und 5 - fertig. Nun kannst Du ein normales Netzwerkkabel zum Modem benutzen - die Umfummelei mit nen ISDN-Kabel bringt nichts, da ja derzeit eine TAE eingebaut ist. Netzwerkkkabel kosten nichts - ca. 3-8 Euro - je nach Abmessung.

Das DSL wird zwar in dieser Konstellation funktionieren, jedoch wird die Verbindung abbrechen, sobald ein Anruf eingeht oder kommt. Sollte es Dir möglich sein, die beiden Adern vom ersten OG zu separieren, funktioniert das DSL nach meiner Verdrahtungsempfehlung ohne Störung!

Schau also bitte mal nach.........
ob Du die Adern findest. Allerdings ist bei nur "zwei" Adern im ersten OG die Telefonie nicht mehr möglich.

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Saturn am 15.Apr.2004 09:38.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar