DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

DSL-Modem an Master-Steckdosenleiste

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Entfernung Vermittlungsstelle | Mitbenutzer-Emails und Router?
KaFi ist offline KaFi


Starter

Dabei seit: 10.May.2003
Beiträge: 4
08.Jun.2003 19:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KaFi in Ihre Freundesliste auf Email an KaFi senden Beiträge von KaFi suchen
großes Grinsen DSL-Modem an Master-Steckdosenleiste

Hallo,

da bin ich wieder. großes Grinsen

Umzug ist vollbracht - naja, fast. Ein paar Kartons warten noch darauf ausgepackt zu werden. großes Grinsen

Aber DSL und ISDN funzt wieder. - Und schon tut sich wieder ein (kleines) Problem auf:

Ich hab nen alten PC zum Router gemacht (fli4L). Diesen hab ich an einer Master-Steckdosenleiste angeschlossen. An den "Slave"-Steckdosen ist ein Switch und das DSL-Modem angeschlossen. - Wenn nun der Router ausgeschaltet wird, so schalten sich auch die beiden anderen Geräte aus. Soweit - so gut großes Grinsen

Wenn nun der Router eingeschaltet wird dauert es etwas, bis das Modem wieder "Sync" bekommt. - Das habe ich erwartet und akzeptiere es auch so. - Was ich nicht erwartet habe ist, solange das DSL-Modem auf "Sync-Suche" ist, das ISDN ausfällt. An der Eumex blinkt die ISDN-LED, obwohl (der Meinung war ich bisher jedenfalls) ISDN mit DSL erstmal nichts zu tun hat.

Ist dieses Verhalten normal oder mache ich etwas falsch ?

Ich hoffe, daß ich mein Problem gut beschrieben habe und ihr meine Beschreibung verstehen könnt.

Gruß,

KaFi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar