DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

DSL-Fragen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Kommunen weisen Kritik an DSL-Kooperationen zurück | Frage zur T-Online Kündigung
ruhepuls40 ist offline ruhepuls40 ruhepuls40 ist männlich


Starter

Dabei seit: 21.Apr.2005
Beiträge: 1
22.Apr.2005 06:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ruhepuls40 in Ihre Freundesliste auf Email an ruhepuls40 senden Beiträge von ruhepuls40 suchen
DSL-Fragen

Hallo,

ich möchte meinen ISDN-Anschluss (+surftime60-Vertrag) aus Kosten- und Geschwindigkeitsgründen gegen einen DSL-Anschluss austauschen. Als relativ Ahnungsloser habe ich nun folgende Fragen:

1. Muss ich den bestehenden Vertrag (ISDN, surftime) mit der Telekom zuerst kündigen und dann mit dem neuen Provider den Vertrag abschließen oder wie geht man da sonst vor?
2. Welchen Provider solltre ich zur Zeit wählen und dauert das dann lange, bis der Anschluss gelegt ist? Gibt es Provider, die man mal eher nicht wählen sollte?
3. Die Preise für Internettelefonie (VoIP) sind interessant. Was ist dabei grundsätzlich zu beachten? Ist es etwa so, dass der Telefonpartner ebenfalls einen Internetanschluss haben muss, sodass Leute ohne solchen Anschluss telefonisch nicht erreicht werden können?

Vielen Dank für Eure Tipps und beste Grüße!
ruhepuls40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
22.Apr.2005 08:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: DSL-Fragen

Herzlich Willkommen hier im Forum !!!!!

DSL ohne Telefonanschluss geht leider (noch) nicht. Um Kosten zu sparen kannst du aber auf einen analogen Anschluss umsteigen. Der Festnetzanschluss ist schon allein deshalb notwendig da in der Regel Notrufnummern und Mehrwertdienste nicht über VoIP erreichbar sind.
Für VoIP braucht der Gesprächspartner keinen Internetanschluss. Wenn der Gesprächspartner auch VoIP hat und beim selben Provider ist bzw. bei einem der mit dem eigenen Provider kooperiert sind die Gespräche allerdings meist kostenlos.
Zum Thema Internettelefonie ist in der aktuellen Chip ein interessanter Artikel zu lesen.
Eine DSL-Neubeauftragung dauert in der Regel ca. 14 Tage.
Wenn du besonders bei der Internettelefonie sparen möchtest ist 1&1 oder GMX zu empfehlen da kostet die Minute ins Festnetz nur 1 ct.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar