DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

Blockade der T-Com

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag T-Online: Abmahnung wegen neuer Vertragskonditionen | Telekom will Breitband-Ausbau pushen
Enttäuscht ist offline Enttäuscht Enttäuscht ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.May.2005
Beiträge: 12
Herkunft: Bavaria
20.May.2005 06:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Enttäuscht in Ihre Freundesliste auf Email an Enttäuscht senden Beiträge von Enttäuscht suchen
Fragezeichen Blockade der T-Com

Hallo zusammen,

schon seit längerer Zeit versuche ich einen DSL-Anschluss zu bekommen. Bereit über mehrere Provider habe ich dies versucht. Allerding sist die Freischaltung immer wieder an der Telekom gescheitert.
Beim Nachfragen bei T-Com habe ich erfahren, dass die Freischaltung zwar technisch möglich ist, die T-Com aber zu dem Ort (kleines Dorf östlich von München) für dei Telefonie nur 30 Leitungen geschaltet hat. Würden dort DSL-Anschlüsse geschaltet und evtl. über Flatrates in Bechlag genommen, hätte die T-Com evtl. das Problem, dass diese 30 Leitungen nicht mehr für dei Telefonie ausreichen würden. Deshalb werden port prinzipiell keine DSL-Anschlüsse geschaltet.

Ist dieses Vorgehen überhaupt legal?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
20.May.2005 07:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
.

Hallo,
das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen!
Denn DSL liegt in einem Frequenzbereich, der gar nicht genutzt wird. Das ist der Frequenzbereich, den das menschliche Ohr nicht mehr hört.

Der Splitter teilt ja auch die Leitung auf in Daten und Telefon, von daher stört DSL das Telefon ja eigendlich nicht!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Enttäuscht ist offline Enttäuscht Enttäuscht ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.May.2005
Beiträge: 12
Herkunft: Bavaria

Themenstarter Thema begonnen von Enttäuscht

20.May.2005 12:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Enttäuscht in Ihre Freundesliste auf Email an Enttäuscht senden Beiträge von Enttäuscht suchen
Re: .

Hallo Andrè,
es scheint hier der Telekom vielmehr darum zu gehen, dass pro aktiver DSL-Verbindung eine der 30 zur Verfügung stehenden Leitungen belegt und dadurch nicht für einen anderen Telefonieteilnehmer genutzt werden kann.
Es scheint sich hier nicht um ein Frequenzthema zu handeln sonder vielmehr darum, dass die T-Com anscheinend keine Leitungskapazität aufbauen will und deshalb die Freischaltung von DSL in meinem Ort bewusst behindert.

Gruß
RD.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
20.May.2005 14:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
Re: .

Hallo,
das ist es ja grade!
Durch DSL wird keine Telefonleitung blockiert!!!

Deswegen kannste ja surfen und telefonieren gleichzeitig, ohne ISDN zu haben.
Also gerade wegen der Frequenzen, die ich ansprach, sollte das kein Grund sein! Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
21.May.2005 11:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
Re: .

Hallo,

ich könnte mir vorstellen, dass das mit den Frequenzen ab der Vermittlungsstelle wieder anders läuft. Vielleicht wird da dann das DSL-Signal genommen und auf einer eigenen Leitung auf den Weg geschickt!!??
Weswegen sonst braucht man in den Vermittlungsstellen Ports????
Ich schätz mal, dass das der Grund sein kann.

Dass die t-com da nicht unbedingt ausbauen will, kann ich mir dann vorstellen. Wenn man bedenkt, was das für Kosten sind, um die Leitungsanzahl zu erhöhen, müsste ja die Vermittlungsstelle mit zusätzlichen Leitungen angefahren werden, und das wahrscheinlich über mehrere Kilometer.
Und das alles für ein kleines Dorf, wo nachher nur ein paar DSL nehmen???
Da kann ich mir schon vorstellen, dass da das Ergebnis nach der Kalkulation auf "Nein" gefallen ist, denn schließlich will die t-com ja Geld verdienen, und investiert nicht, wenn sie keine Kohle machen!!!Augenzwinkern


mfg Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar