DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

2 splitter für eine analog Leitung?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Warum hatt Light DSL nur 368 kbit/s | Telekom plant weiterhin keine DSL-Vollversorgung
pygo ist offline pygo


Starter

Dabei seit: 19.Jul.2004
Beiträge: 3
19.Jul.2004 11:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie pygo in Ihre Freundesliste auf Email an pygo senden Beiträge von pygo suchen
2 splitter für eine analog Leitung?

Hallo,
Ich will mir DSL zulegen und habe gerade eine analoge Leitung. Da ich meinen PC und das Telefon in verschiedenen Räumen mit jeweils eigener TelDose angeschlossen habe und das auch so bleiben sollte, hier meine Frage: Ist es möglich, zwei Splitter an die zwei Dosen zu stecken, wobei eins quasi nur für das DSL-Modem und Anrufbeantworter da sein muss und an die andere nur das Telefon beherbergt.
Also mein Verständniss sagt mir ja, dass das Signal erst mal an allen Dosen gleich ist, bis es vom Splitter aufgeteilt wird. Und deshalb hoffe ich mal, das analoge Signal darf weiterhin wild in der Wohnung verteilt werden (bei genügend Splittern natürlich). Lieg ich da richtig?
Merci schon mal im Voraus an alle, die sich Gedanken machen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
19.Jul.2004 12:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: 2 splitter für eine analog Leitung?

Hallo,
denke nicht da sowas geht, da der Splitter immer an der ersten TAE Dose angeschlossen sein muß!

Mann kann auch die 2te nehmen, dann dar aber an die 1te nix angeschlossen sein!

Verleg entweder ein Kabel, oder nimm W-Lan oder Stecksosen Netzwerk!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Telemike ist offline Telemike Telemike ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Apr.2002
Beiträge: 20
19.Jul.2004 19:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Telemike in Ihre Freundesliste auf Email an Telemike senden Beiträge von Telemike suchen
RE: 2 splitter für eine analog Leitung?

Hi Pygo!
Versuch´s mal so:
Erste TAE: telefon reinstecken und gut iss.
Zweite TAE: Splitter reinstecken und auch gut iss.

Klappt bei vier meiner Freunde / Bekannten einwandfrei. Vorrausgesetzt, es handelt sich hierbei um einen rein *analogen* Anschluss- also kein ISDN.

Grüße,

Mike

--
per dsl ad astra!

Sicher surfen- sicher ins Web!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
19.Jul.2004 20:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: 2 splitter für eine analog Leitung?

Funktionieren tut das schon, jedoch kann die Verbindung (DSL) bei einem kommenden oder gehenden Anruf zusammenbrechen, daher ist die optimale Lösung (hier der Vorschlag von Telemike) nicht gegeben.

Wenn die Telefondosen in den Räumen nicht durchgeschleift sind, kann man das auf eine recht einfache Weise ändern.
In der Regel liegen zu jeder Dose 4 Adern, wovon ich bei Telefonie nur zwei brauche. Also würden ja zwei Adern brach liegen, die kann man wunderbar für das Modem nutzen.

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
pygo ist offline pygo


Starter

Dabei seit: 19.Jul.2004
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von pygo

19.Jul.2004 20:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie pygo in Ihre Freundesliste auf Email an pygo senden Beiträge von pygo suchen
RE: 2 splitter für eine analog Leitung?

Wow - dass das funktioniert (wenn auch nicht perfekt) lässt mich jetzt den Glauben an meinen letzten Rest Verständniss über die Funktionsweise eines Splitters zweifeln...

Ok, und jetzt muss ich mich als Blondine zu erkennen geben: Was heisst durchgeschleift? Also die ganzen in der Wohnung verteilten TAE Dosen sind glaub ich einfach ohne irgendwelche Umschalter oder ähnliches an der 1. Dose dran - ist es das?

Mal für mein Verständnis: Was kommt denn (bei eben beschriebener Einfach-Konstellation) bei den TAE-Dosen an, wenn an der ersten der Splitter hängt? Also auf jeden Fall nicht das Signal mit analog/Upload/Download, weil dann würde das mit dem 2. Splitter gehen und auch kein vom Splitter verändertes pures Analog-Signal, weil dann könnte ich ja einfach hoffen, dass die erste Dose die am PC ist und den Splitter da rein machen und den Rest da lassen wo er ist...
Hab leider auch im Internet noch nicht so wirklich brauchbares Material zum Verständnis gefunden, weil die meistens davon ausgehen, dass die anderen Dosen ordentlich mit so einem Umschalter angeschlossen sind.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar