DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTelekom

1 DSL Anschluß-2 Computer

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Frage zum Dsl-ummelden | DSL light - so checkt ihr eure Bandbreite!
cleo33 ist offline cleo33 cleo33 ist weiblich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Dec.2002
Beiträge: 12
22.Dec.2002 18:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie cleo33 in Ihre Freundesliste auf Email an cleo33 senden Beiträge von cleo33 suchen
traurig 1 DSL Anschluß-2 Computer

Hallo,
hmmm ich würde gern an meinen einen DSL Anschluß 2 Computer anschließen- sie müssen nicht zeitgleich online gehen können. Die Frage ist: brauche ich extra Equipmentverwirrt ich will nicht immer das Kabel aus dem einen ziehen und in den anderen reinstecken oder was gibt es für Möglichkeiten? Irgendjemand hat mir was von einem Splitter erzählt?! Ist ja aber nicht der Splitter mit gemeint, den ich eh schon habe, oder? Eine *idioten*sichere Anleitung wäre toll- bedenkt: ich bin eine Frau! großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TimTaylor ist offline TimTaylor TimTaylor ist männlich


Starter

Dabei seit: 23.Dec.2002
Beiträge: 3
Herkunft: Aus dem hohen Norden
23.Dec.2002 10:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TimTaylor in Ihre Freundesliste auf Email an TimTaylor senden Beiträge von TimTaylor suchen
smile RE: 1 DSL Anschluß-2 Computer

Hey,
... lol, dass du ne Frau bist ist heutzutage keine Ausrede mehr geschockt
Zu deiner Frage:
Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten (vielleicht auch mehr, bin auch kein Vollprofi):
1. Etwas kompliziert:
Internes Netzwerk aufbauen und einen Rechner als Server benutzen und mit dem 2. Pc beim ersten einloggen. Dazu benötigdt du ein sogenanntes HUB und (Moment, ich zähle) 3 TwistedPair-Kabel. Netzwerkkarten sollten schon in den Pcs drin sein ...
------------------------------------------------------------

2. Simpel:
Geh in einen PC-Fachhandel (Ich zähle Mediamarkt mal da mit rein - weil sie auch PCs und -zubehör günstig verkaufen) und kaufe dort einen Router.
Es gibt im Prinzip 2 Arten von Routern:
a) Ein Router inkl. Modem - d.h. du hast jetzt ein DSL-Modem (z.B. so nen weisser Kasten mit T-DSL-Aufschrift von der Telekom) und ersetzt dieses durch den Router: --> TAE --> Splitter --> Router
b) Ein Router exkl. Modem - d.h. du musst den Router - leitungstechnisch gesehen - hinter das Modem installieren --> TAE --> Splitter --> DSL-Modem --> Router

Für welchen Router du dich entscheidest ist deine Sache (Kostenfrage?)

Zu dem Router brauchst du dann noch 2/3 (ist ein Kabel beim Router dabei? - nachfragen!) TwistedPair-Kabel (Die im Handel wissen, was das ist), um vom Router zu den PCs zu kommen.
------------------------------------------------------------

Unterschiede: Variante 1 / Variante 2
Variante 1 ist einiges günstiger, aber auch nicht so ganz einfach.
Variante 2 ist meist teurer, dafür aber "Plug-n-Play" -d.h. du stellst das Gerät hin, verstöpselst es (siehe Anleitung, ist dort genau beschrieben oder Verkäufer nerven Augenzwinkern) und legst mit 2 Rechnern los.
So, mehr weiss ich auch nicht.

P.S. Beide Varianten implizieren, dass du mit beiden Rechner gleichzeitig online "gehen" kannst.
TAE = Telefondose

Tim der Heimwerkerking Taylor großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
cleo33 ist offline cleo33 cleo33 ist weiblich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Dec.2002
Beiträge: 12

Themenstarter Thema begonnen von cleo33

23.Dec.2002 11:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie cleo33 in Ihre Freundesliste auf Email an cleo33 senden Beiträge von cleo33 suchen
RE: 1 DSL Anschluß-2 Computer

Hallo,
ja GENAUSO hab ich mir das vorgestellt.... HÄ???? verwirrt verwirrt verwirrt verwirrt *LACH*
nö, ist mir viel zu umständlich und teuer solls schon gar nicht sein- dann eben doch hin und her stöpseln unglücklich
Es ging mir nur darum, dass mein *alter* Computer im Zimmer meiner Tochter steht und sie dann abends, wenn Mami schon den Schlaf des Gerechten schläft- auch surfen kann, ohne mich zu stören ( mein neuestes Puterchen steht mit im *Schlafzimmer*- es geht/ging mir also nur darum, nicht immer den Stecker aus dem Computer ziehen zu müssen.
Ich sag mal, wenn mein Kind surfen will und es bequem haben will, soll se sich doch ihren Router selber kaufen oder?? Schon schlimm genug, dass sie meine Flatrate mitnutzt großes Grinsen
Aber trotzdem danke für Deinen Rat!! ...und schöne Weihnachten!!! Zunge raus

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von cleo33 am 23.Dec.2002 11:19.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

24.Dec.2002 14:59 Zum Anfang der Seite springen
surfing tochter

also es gibt noch ne günstigere alternative
die hat aber einen entscheidenen nachteil, welcher euch aber nicht stören sollte wenn ich das richtig verstanden habe.

also ihr holt euch nen switch/hub (gibts schon günstig für um die 15€)

da schliesst ihr beide rechner dran (jeweils über ein twisted pairs kabel (nicht crossover))
und den router (mit dem schon vorhandenen kabel)
jetzt kann sich immer ein rechner einwählen. aber eben immer nur einer zurzeit.

günstiger nebeneffekt wenn keiner eingewählt ist sind die rechner untereinander verbunden und können daten austauschen oder man kann von einem ins andere zimmer chatten : -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar