DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTELE2 DSL

Tele2 eine Katastrophe - Bloß nicht!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 1234»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Wie lange dauert es bis TELE2 anschließt und die Hardware versendet?? | Tele2: DSL ohne Telekom mit den derzeit günstigsten Preisen
tele2hater ist offline tele2hater


Starter

Dabei seit: 18.Oct.2007
Beiträge: 7
19.Oct.2007 13:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tele2hater in Ihre Freundesliste auf Email an tele2hater senden Beiträge von tele2hater suchen
Gute Frage

Gute Frage.

Gilt das als zugestellt? Sinn des Einschreibens mit Rückschein ist doch, dass man die Originalunterschrift von der Person bekommt, die den Brief angenommen hat.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
19.Oct.2007 16:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Gute Frage

Hallo,
jo richtig, nur das Postfach wird da nicht unterschreiben! Augenzwinkern

Was, wenn das Postfach nur Freitags geleert wird, Du aber bis Mittwoch kündigen mußt.
Zählt das dann rechtlich, wenn die Kündigung am Dienstag oder Mittwoch im Postfach liegt?

Gibt ja auch Einschreiben Einwurf. Wäre hierbei, wenn gültig, vielleicht auch ausreichend.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Uncle_Tom ist offline Uncle_Tom Uncle_Tom ist männlich


Starter

Dabei seit: 06.Oct.2007
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von Uncle_Tom

19.Oct.2007 18:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Uncle_Tom in Ihre Freundesliste auf Email an Uncle_Tom senden Beiträge von Uncle_Tom suchen
RE: Absolut!

Ja, Du bekommst einen Einlieferungsbeleg auf dem eine "RxxxxxxxxxDE" Nummer draufsteht. Damit kannst Du online auf der Post Homepage den Sendungsstatus abfragen. Sobald das zugestellt wurde - ausdrucken lassen - als Beweis. An Postfächer reicht grundsätzlich das sogenannte Einwurfeinschreiben für 2,15€ (macht da ja auch Sinn). Augenzwinkern Dabei ist völlig unerheblich, ob die das täglich oder 1x im Monat leeren. Zugestellt ist zugestellt und zwar amtlich von der Post...

Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Uncle_Tom am 19.Oct.2007 18:32.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
fdsln ist offline fdsln


Starter

Dabei seit: 20.Oct.2007
Beiträge: 3
20.Oct.2007 20:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie fdsln in Ihre Freundesliste auf Email an fdsln senden Beiträge von fdsln suchen
Daumen runter! RE: Tele2 eine Katastrophe - Bloß nicht!

Tele2 hat eine sehr schlechte Kundenbetreuung und hilft bei Problemen nicht kompetent weiter. In meinem Fall warte ich schon seit 10 Wochen vergeblich auf die Bereitstellung des Tele2 Komplett Anschlusses. Daher werde ich jetzt gemäß BGB §323 Abs.1 eine Frist zur Vertragserfüllung setzen, nach deren Ablauf eine Kündigung meinerseits erfolgen wird.

Ich möchte allen potenziellen Kunden von Tele2 eindringlich abraten. Die beschriebene Hinhaltetaktik, die von den anderen Forumsmitgliedern beschrieben wird, kann ich nur bestätigen. Die Telekom schaltet wohl angeblich trotz Mahnung von Tele2 nicht den Anschluss frei. Sehr merkwürdig, dass dem Unternehmen keine Sanktionsmöglichkeit vorliegt, diesen Zeitraum zu verkürzen. Ich halte diese Aussage ebenfalls für nicht Wahrheitsgemäß!

Ein weiteres Problem besteht mit dem bereitgestellten Router Thomson Speedtouch ST780i WL, der komplett von Tele2 abgeriegelt ist. Dem Nutzer, der dieses Gerät gekauft hat, ist kein Zugriff und daher keine persönliche Konfiguration möglich. Z.B. können die Rufnummern nicht frei den Anschlüssen zugeordnet werden, sondern sind fest vergeben. Bei 3 Rufnummern bedeutet das konkret, dass Nummer 1 auf Anschluss 1 klingelt, Nr. 2 auf Anschluss 2 und Nr. 3 auf beiden Anschlüssen. Eine sinnvolle Nutzung aller 2 Nummern ist daher nicht möglich.

Im Fazit lässt sich nur Sagen: Tele2 Komplett und Tele2 sind nicht zu empfehlen. Hände weg von zweifelhaften Anbietern, die zur Bereitstellung ewig lange brauchen (mind. 10 Wochen) und deren kostenpflichtige Hotline keine kompetenten Auskünfte gibt. Als Möglichkeit sei allen gesagt, die in der gleichen Situation stecken, dass man auch über die kostenlose Rufnummer 0800 01013 44 oder 0800 01013 99 den Kundendienst erreicht. Die Hilfe hält sich dann zwar in Grenzen, aber wenigstens verschwendet man dann "nur" seine Zeit und nicht auch noch Geld!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Uncle_Tom ist offline Uncle_Tom Uncle_Tom ist männlich


Starter

Dabei seit: 06.Oct.2007
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von Uncle_Tom

21.Oct.2007 11:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Uncle_Tom in Ihre Freundesliste auf Email an Uncle_Tom senden Beiträge von Uncle_Tom suchen
RE: Tele2 eine Katastrophe - Bloß nicht!

@fdsln
Dein Beitrag spricht mir voll aus der Seele. Ich möchte ergänzend dazu noch einige Gedankengänge einbringen: Als kostenlose Tele2 Einwahl kann man aus dem Festnetz noch die *31#0800160504031 nutzen. *31# Rufnummernunterdrückung deshalb, damit die nicht wissen, woher das Telefonat kommt. Man ruft in der Situation ja von Freunden oder Bekannten an, weil man ja selbst keinen Anschluss hat... Bei den unseriösen Geschäftspraktiken von Tele2 mag man sich gar nicht ausmalen, was die mit den Daten alles anstellen könnten (böse Unterstellung) ;-) . Da sich gleich gelagerte Fälle von ewigen Warten auf den Anschluss ja häufen, stellt man sich die Frage: warum ist das so? Der Gedanke liegt nahe, dass Tele2 die Kunden bewusst in die Arme von TELEKOM zurücktreibt, weil der genervte Kunde diese ewige Prozedur ohne Telefon und Internet auf Dauer nicht aushält. TELEKOM zahlt dann an Tele2 eine saftige Provision... (das klingt zwar unmöglich, aber man kann ja mal laut darüber nachdenken - @fdsln „…merkwürdig, dass dem Unternehmen keine Sanktionsmöglichkeiten vorliegen…“). Ich kündige jetzt bei denen fristlos, nachdem die Nachfrist ergebnislos verstrichen ist. Bitte bei den Kündigungen nicht vergessen, die Abbuchungsermächtigung vom Girokonto mit sofortiger Wirkung zu entziehen.
Schönes Wochenende wünscht
Thomas

PS: außerhalb des offiziellen Beitrages stelle ich mir schon längere Zeit die Frage: Warum macht Tele2 mit Affen und bunten Bällen seine TV-Werbung??? Vielleicht ist das Angebot ja nur für derartige Klientel gedacht… Rein evolutionstechnisch wird man ja dank Tele2 wieder zurück in die Steinzeit versetzt. Wem das nicht gefällt, da gab es außerdem noch den „Planet der Affen“ (Zwar etwas weit hergeholt, spielt aber in der Zukunft). Wir befinden uns zeitlich genau in der Mitte und sollten uns nicht weiter von diesen Tele2-Affen vera*schen lassen ;-)

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Uncle_Tom am 21.Oct.2007 12:16.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 1234»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar