DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERTELE2 DSL

Erfahrungsbericht zu Tele2-Komplett

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 1234»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Boykottiert Tele2! | Tele2-Opfer? Gemeinsam wehren!
nikk ist offline nikk


Gelegenheits-User

Dabei seit: 08.Jan.2008
Beiträge: 13
08.Jan.2008 22:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nikk in Ihre Freundesliste auf Email an nikk senden Beiträge von nikk suchen
RE: Tele2 Horror

Licht und Schatten kann ich da nur sagen.

Ich habe Tele2 im November für meine Freundin beauftragt.

1. Aufschaltung erfolgte 3-4 Tage nach dem vereinbarten Termin, Mitte Dezember.
2. Das Anschließen hat meine Freundin selbst übernommen. Das hat ohne Probleme geklappt.
Die Dokumentation ist vorbildlich.
3. Bisher gab es 2 Totalausfälle. Der erste Ausfall dauerte ca. eine viertel Stunde.
Seit heute morgen hat sie nun wieder ein Problem. Der Anschluß ist schon den ganzen Tag
nicht mehr nutzbar. Der Herr von der gebührenpflichtigen Hotline war sehr nett und rief zum
ersten vereinbarten Termin zurück. Es folgte das Standardszenario, Stecker aus der TAE-Buchse ziehen/anstecken, Router ab- und wieder anschalten.
Der Anschluß werde nun "durchgetestet" und man melde sich wieder. Das Telefonat fand so gegen 14.30 Uhr am heutigen Nachmittag statt.
4. Gegen 20.30 Uhr rief ich dann selber noch einmal bei der Hotline an. Dieses Mal vom Handy aus. Beim ersten Anruf (von einem anderen Festnetzanschluß aus) wurde angesagt, dass die Wartezeit in der Hotline kostenlos sei. Die Ansage kam vorhin über das Handy nicht.
Die Hotline konnte mir nicht sagen, ob die Wartezeit nun mit berechnet wird, oder nicht.
Zum eigentlichen Problem konnte der Herr mir auch nur wenig sagen. Das Problem sei an die Technikabteilung weitergeleitet worden und man werde sich melden, sobald das Problem behoben sei. Zeitlich könne er das nicht weiter eingrenzen....

Ich bin mal gespannt, wie lange meine Freundin nun noch ohne Telefon und Internet auskommen muss.
Da ich schon einige Dutzend Anschlüsse für Freunde und Bekannte(z.B. Alice, UnityMedia, Tele2, T-Com) beauftragt, eingerichtet und angeschlossen habe, muss ich mittlerweile leider klar sagen, dass man immer noch am sichersten fährt, wenn man den Anschluß bei der Telekom beauftragt bzw. einfach dort belässt.
Mit Störungen, die einen ganzen Tag oder länger andauern hat man dort nach meiner Erfahrung einfach nichts am Hut. Die sehr ärgerliche Unsitte, an der Meldung technischer Störungen Geld verdienen zu wollen gibt es bei der T-Com zum Glück auch noch nicht (bei Hansenet auch nicht(mehr)).
Leider bin ich damals nach einem Blick auf tk-anbieter.de davon ausgegangen, dass es für die technische Hotline eine kostenlose Ersatzrufnummer gibt. Das war leider ein Irrtum meinerseits.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
SuperDau ist offline SuperDau SuperDau ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 09.Jan.2008
Beiträge: 11
Herkunft: Dautschland
09.Jan.2008 22:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie SuperDau in Ihre Freundesliste auf Email an SuperDau senden Beiträge von SuperDau suchen
RE: Tele2 Horror

0800er servicenummern sind von allen netzen aus kostenfrei, auch vom handy aus.

Siehe auch: http://www.bundesnetzagentur.de/enid/7a2...ng/_8___fd.html

zitat: Entgeltfreie Telefondienste beginnen mit der Ziffernfolge (0)800. Entgeltfreie Telefondienste sind Telekommunikationsdienstleistungen, die durch eine bundesweit einheitliche Dienstekennzahl identifiziert werden und bei deren Inanspruchnahme der Anrufende kein Entgelt zu entrichten hat.

gruß,
superdau

I wohn doch in DAUtschland oder?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Inframan ist offline Inframan


Starter

Dabei seit: 06.Jan.2008
Beiträge: 6
10.Jan.2008 23:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Inframan in Ihre Freundesliste auf Email an Inframan senden Beiträge von Inframan suchen
Fragezeichen RE: Tele2 Horror

Zitat:
Original von SuperDau
0800er servicenummern sind von allen netzen aus kostenfrei, auch vom handy aus.

Siehe auch: http://www.bundesnetzagentur.de/enid/7a2...ng/_8___fd.html

zitat: Entgeltfreie Telefondienste beginnen mit der Ziffernfolge (0)800. Entgeltfreie Telefondienste sind Telekommunikationsdienstleistungen, die durch eine bundesweit einheitliche Dienstekennzahl identifiziert werden und bei deren Inanspruchnahme der Anrufende kein Entgelt zu entrichten hat.

gruß,
superdau


Was soll uns dieser Beitrag sagen, was tut das zur Sache?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
nikk ist offline nikk


Gelegenheits-User

Dabei seit: 08.Jan.2008
Beiträge: 13
11.Jan.2008 12:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nikk in Ihre Freundesliste auf Email an nikk senden Beiträge von nikk suchen
RE: Tele2 Horror

Es gibt ja gerade keine 0800er Ersatz-Rufnummer für die technische Hotline von tele2.
Übrigens, kleines Update:

Bis heute ist der Anschluss meiner Freundin komplett "tot" (nunmehr seit über 100 Stunden). Der versprochene Rückruf aufs Handy, bzw eine SMS Benachrichtigung von Tele2 erfolgte nicht.
Wir haben gestern abend ein Fax an tele2 gesendet und eine Frist bis heute abend, 18.oo Uhr gesetzt. Sollte sich bis dahin nichts tun werden, erfolgt die fristlose Kündigung aufgrund nicht erbrachter Leistungen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Inframan ist offline Inframan


Starter

Dabei seit: 06.Jan.2008
Beiträge: 6
13.Jan.2008 01:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Inframan in Ihre Freundesliste auf Email an Inframan senden Beiträge von Inframan suchen
Tele2 - Warum mehr bezahlen ... Weil wir blöd sind

Bei Tele2 kostet die Service-Hotline, auch die Störungsmeldung 99 Cent je Minute! Viel Spass, inklusive rumhängen in der Warteschleife, weil kaum einer abhebt, kostet dich eine Störungsmeldung OHNE das du mit jemandem sprichst ca. 7 Euro. Wenn du Glück hast und doch einer ans Telefon geht dann zahlst du - voll günstig - ungefähr 15 Euro für ein Support Geleier womit dir NULL geholfen ist.

Besser als teure Nummern anzurufen und sich zu ärgern ist die Störungsmeldung über das Support Webformular auf der Tele2 Seite einzugeben - das kostet nämlich nichts!
Link: http://www.tele2.de/Kontakt/DSL/Technischer_Support.aspx

Zwar gibt es keine Eingangsbestätigung seitens Tele2, aber mir wurde innerhalb von 4 Werktagen geantwortet, allerdings nur mit der Aussage das die Meldung an den technischen Support weitergeleitet wurde.
So hat man dann auch ein Dokument wo mal was Schwarz auf Weiss draufsteht.



Tele2 - Warum mehr bezahlen

Super Marketingslogan. Na, weil es so verdammt viel Spass macht, deshalb!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 1234»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar