DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERStrato DSL

Sonderkündigungsrecht bei Umzug?

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag "Haken" bei Volumen-Tarif für 0 € ? | 4,99 Euro-Flat von Strato jetzt in 50 Städten erhältlich
tq666miro ist offline tq666miro


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2005
Beiträge: 2
22.Aug.2005 16:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tq666miro in Ihre Freundesliste auf Email an tq666miro senden Beiträge von tq666miro suchen
Sonderkündigungsrecht bei Umzug?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem: Ich bin Strato-Kunde (das ist nicht das Problem Augenzwinkern) und habe bei denen seit April 2005 meinen Strato Maxxi DSL 2000 Anschluss. Ich ziehe am 13. September um und in der neuen Wohnung ist kein DSL verfügbar (Bestätigung durch Strato und Telekom).

Jetzt habe ich bei Strato angefragt, ob der Vertrag dann zum 13. September beendet wird, Antwort darauf lautet, der Vertrag muss bis zum Ende der Vertragslaufzeit (April 2006) laufen.

Dürfen die das? Immerhin beziehe ich ab dem 13. September keine Leistungen mehr von denen. Gibt es bei einem Umzug kein Sonderkündigungsrecht?

Besten Dank für eure Hilfe.

Viele Grüße,
Miro

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Thom@s ist offline Thom@s Thom@s ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 28.Mar.2003
Beiträge: 1371
22.Aug.2005 17:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Thom@s in Ihre Freundesliste auf Homepage von Thom@s Beiträge von Thom@s suchen
RE: Sonderkündigungsrecht bei Umzug?

Zitat:
Original von tq666miro
Dürfen die das? Immerhin beziehe ich ab dem 13. September keine Leistungen mehr von denen. Gibt es bei einem Umzug kein Sonderkündigungsrecht?


Ich fürchte, die "dürfen" das - schließlich gibt es eine Mindestvertragslaufzeit, und auf diese "bauen" die Provider natürlich, wenn Sie beispielsweise subventionierte Hardware rausgeben. Sonst könnte man ja kurz vorm Umzug noch schnell DSL bestellen, Hardware für lau abgreifen und eine Woche später ein Sonderkündigungsrecht geltend machen. Kurzum: Ich denke, in dem Vertrag hängst Du drin.

Gruß,
Thom@s

Neu auf DSL-Magazin.de: Mobiles Internet Preisvergleich & iPad Tarife
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
tq666miro ist offline tq666miro


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2005
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von tq666miro

22.Aug.2005 20:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tq666miro in Ihre Freundesliste auf Email an tq666miro senden Beiträge von tq666miro suchen
RE: Sonderkündigungsrecht bei Umzug?

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Letztlich hast Du ja Recht, was das mit der subventionierten Hardware angeht, allerdings war ich ja dann 5 Monate dabei und da von solch einem Versuch zu reden, ich weiß nicht...

Dachte aber, dass die mich gerne abgeben als Kunden, da ich monatlich gut und gerne mal 100 GB Traffic verursacht habe Augen rollen

Dann muss ich eben schauen, dass ein Kumpel den Anschluss übernimmt. Sollte ja normalerweise für die kein Problem sein, den DSL-Anschluss auf einen bestehenden T-Com Anschluss draufzuschalten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar