DSL-Magazin.deDSL-HARDWARESteckdosen-Netzwerke/HomePlug

DSL/Fax und Telefon So sinnvoll?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Internet über D-LAN im Mehrfamilienhaus ? | doppelhaus mit isdn und dsl, telefon beide dsl nur einer
Limo ist offline Limo Limo ist männlich


Starter

Dabei seit: 07.Sep.2008
Beiträge: 1
07.Sep.2008 17:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Limo in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Limo suchen
DSL/Fax und Telefon So sinnvoll?

Hallo, bin neu hier und gleich eine frage (wie soll es auch anders sein Augenzwinkern )

Also folgendes, wir haben im Wohnzimmer unsere 1. TAE dose, dadran hängt der Splitter. An dem Splitter hängt ein Analoges Telefon (Analoger Telefonanschluss mit T-DSL). Desweiteren hängt das DSL Modem Speedport W700V an dem Splitter. Bei dem Modem ist ein 20m langes Netzwerkkabel angeschlossen das in den 2. Stock geht und mein PC mit Internet Versorgt. Jetzt hab ich hier noch ein HP HfficeJet 5615 All-in-One Gerät stehen mit Fax Funktion. Jetzt hab ich mich mal ein wenig im internet durchgelesen und festgestellt das der Splitter an der 1. TAE dose sein muss. Jetzt möchte ich folgendes haben. Am liebsten DSL Modem im 2. Stock und Fax anschluss Mittels TAE dose. Jetzt hab ich schon öfter gelesen das es probleme geben kann mit dem faxen, liegt irgendwie daran das zuerst Fax also N-Buchse die signale bekommen bei einem Anruf und zum schluss die F-Buchse. Und das alles irgendwie durcheinander kommt. Jetzt hab ich mitbekommen das es da Spezielle Fasx Kabel gibt die eine Brücke drin haben sollen oder auch das Fax direkt eine Weiterleitung des signals drin haben, aber halt auch nicht alle. Nun ja jetzt hab ich in der Anleitung gelesen das das Anschlusskabel meines Hp gerätes wohl die Brücke drin haben muss weil es als Besonderes kabel ausgezeichnet ist und das Faxen mit herkömmlichen Kabeln nicht gehen kann. ( Was Laut Anleitung als hinweis zum verlängern des Kabels abgedruckt ist. Nun zu meinem Hauptsächlichen problem. Jetzt hab ich mir überlegt, ich lasse den Splitter im Wohnzimmer, lass das telefon angeschlossen. Nehme dann ein 4-Adriges Kabel klemme am Splitter die Buchse la/lb an (für das Fax) lege das kabel hoch und Installiere eine 2. TAE Buchse und klemme die dort an 1 und 2 an. Nun sollte das fax sowie das telefon noch funktionieren oder? Jetzt nehme ich die letzen 2 Adern und klemme die am Splitter an Das a und b an und Installiere im 2. Stock eine ISDN Dose an 4 und 5 oder??? Jetzt sollte nach anschluss des Modem´s an der ISDN Dose Internet Fax sowie telefon ohne Unterbrechungen /Störungen funktionieren oder? Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
08.Sep.2008 16:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: DSL/Fax und Telefon So sinnvoll?

Jepp, das geht.
Das Faxgerät aber unbedingt auf manuellem Empfang stellen, da dieses
natürlich zuerst abhebt und damit ein normaler, ankommender Anruf auf dem Fax landet.

Willkommen im Forum!

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar