DSL-Magazin.deSOFTWARESonstiges

eBook Reader - ja/nein?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Signaturen vereinheitlichen? | Bonuse ohne Einzahlung?
simmon ist offline simmon simmon ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Sep.2014
Beiträge: 20
27.Oct.2016 11:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie simmon in Ihre Freundesliste auf Email an simmon senden Beiträge von simmon suchen
RE: Ja

Auch wenn der Thread schon älter ist, verstehe ich nicht, wie man Ebookreader für sinnlos halten kann. Das Lesen auf einem Smartphone oder Tablet ist deutlich unangenehmer als auf einem Ereader. Wer nur die Größe des Display als Argument nimmt, hat das Prinzip noch nicht verstanden.
Die besonderen Displays von Ebookreadern sorgen dafür, dass der Bildschirm nur indirekt (wenn überhaupt) leuchtet und man so das Gefühl hat, eine ganz normale Buchseite vor sich zu haben. Es strengt daher die Augen nicht annäherungsweise so an, wie ein Tablet-Display. Mal abgesehen davon verbraucht dieses spezielle Display nur Akku wenn man blättert, sodass der im besten Fall mehrere Monate läuft, ohne geladen zu werden.
Und was ich persönlich noch superpraktisch finde: bei englischen Büchern kann man ein Wörterbuch installieren und mit einem Fingerdruck auf ein Wort sich direkt die Übersetzung anzeigen lassen.

Nie wieder ohne meinen Ebookreader! fröhlich

Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar