DSL-Magazin.deSOFTWARESicherheit

Blaster Würmer

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 34567» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Antivir Removal-Tool Für "Worm/Sober.C" | Norton Antivirus und Internet Security korrekt deinstallieren
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
21.Dec.2003 22:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: rescue

Tja, dann siehts wohl schlecht für dich aus!!!

hab ich doch gesagt, dass das Progi nich billig ist, und dass die ganz schön Asche verlangen!!!

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
El-Locko ist offline El-Locko El-Locko ist männlich


Routinier

Dabei seit: 22.Nov.2002
Beiträge: 147
Herkunft: Dortmund
Füge El-Locko in deine Contact-Liste ein
23.Dec.2003 19:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El-Locko in Ihre Freundesliste auf Email an El-Locko senden Beiträge von El-Locko suchen
RE: rescue

Ich glaub ihr habt was missverstanden bei den ganzen Posts. Daten die in sogenannten Sectoren befinden und gelöscht werden, sind immer wieder herstellbar. Soweit ok. Sollten aber Sectoren die gelöscht und wieder neu beschrieben werden, kann man nichtmehr zurückholen. unglücklich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

05.Jan.2004 13:37 Zum Anfang der Seite springen
RE: rescue

Stimmt nicht ganz.
Aufgrund der Physikalischen eigenschaften des Datenträgers lassen sich auf dem "Hardware wege" auch schon Überschrieben (sogar mehrfach) Daten wieder rekonstruieren.

Dazu:
Magnetspeicher funktioniern so, das Bestimmte Teilchen auf einer Fläche in eine Bestimmte Richtung ausgerichtet werden.
So steht da dann jeh nach richtung der Teilchen eine 0 oder eine 1.
Wenn jetzt da ewig ne 1 gestanden hat werden beim 1. neubeschreiben natürlich nicht alle Teilchen neu ausgerichtet. somit lässt sich noch rekonstruieren was da vorher für ein Datum stand. Mit nen bischen wahrscheinlichkeitsrechnung und Interpolation kann man so ne 2, 3 mal überschriebene Festplatte komplett wieder herstellen.


Muss jetzt noch dazusagen, das meine Ausführung nen bischen auf Hörensagen und somit Halbwissen bestehet, aber im grossen und ganzen so oder so ähnlich richtig sein müsste.
Das mit dem wiederherstellen der Daten funktioniert aber auf jedenfall.
Deswegen wird auch immer überall empfohlen, zum "sicheren" Löschen die Pladde mehrfach mit Nullen zu überschreiben.

Aber das ist alles auf dem Hardware wege. Software mässig lässen sich 1mal überschriebene Daten nicht mehr rekonstruieren. (Meines wissens!)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von technX am 05.Jan.2004 13:39.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
El-Locko ist offline El-Locko El-Locko ist männlich


Routinier

Dabei seit: 22.Nov.2002
Beiträge: 147
Herkunft: Dortmund
Füge El-Locko in deine Contact-Liste ein
05.Jan.2004 19:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El-Locko in Ihre Freundesliste auf Email an El-Locko senden Beiträge von El-Locko suchen
Re:Datenrettung

Ob du da mal nich falsch aufgepasst hast beim Hören Sagen. großes Grinsen Die Techik ist schon richtig. Das Teilchen magnetisch ausgerichtet werden ist korrekt. Nur leider müssen alle Teilchen neu ausgerichtet werden, da sonst ein ziemliches Kauderwelsch an Daten rauskommen würde beim lesen diese Sectoren.
Aber fals du nen Link zur ner genauen Beschreibung für die Hardwareseitige Datenrettung findest, wäre ich dir dankbar. Ich lerne auch gern dazu. Meine Umschulung is ja auch bald zu ende. großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
El-Locko ist offline El-Locko El-Locko ist männlich


Routinier

Dabei seit: 22.Nov.2002
Beiträge: 147
Herkunft: Dortmund
Füge El-Locko in deine Contact-Liste ein
06.Jan.2004 16:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El-Locko in Ihre Freundesliste auf Email an El-Locko senden Beiträge von El-Locko suchen
RE: Re:Datenrettung

Muss mich korrigieren. Datenrettung bei bereits Überschriebenen Daten ist doch möglich. Aber nur hardwaremässig mit einem sehr grossen Aufwand und Spezialtechnik im Reinstraum, deshalb ist sie auch so teuer. Irgendwann ist damit aber auch Schluss, und zwar wenn zu oft überschrieben wurde. Die Technik des magnetischen Speichern hat einen kleinen Spielraum durch die mechanischen Eigenschaften des Schreib/Lesekopfes und der sich drehenden Speicherscheibe. Dadurch das der S/L-Kopf nich immer an exakt der selben Stelle anfängt die Daten neu zu schreiben, lässt sich später auch noch erkennen wo ältere Daten angefangen haben oder geendet haben. Daraus lässt sich der Inhalt dieser Daten wahrscheinlich wieder rekonnstruieren. Wie gesagt, je öfter Daten mit Daten überschrieben werden desto schlechter wird die Wahrscheinlichkeit die Daten wiederherzustellen. Da die techn. Geräte dazu ziemlich teuer sind und auch der Fachmann der diese bedient, kostet sowas extrem viel. Nur bei extrem wichtigen Daten für Firmen kommt der Kosten/Nutzen Faktor zum Zuge (z.B.bei Datenbanken von Kunden).
Wie es genau gemacht wird weiss ich allerdings auch nicht, da es hochkompliziert ist. Für Links zu diesem Thema wäre ich dankbar. großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von El-Locko am 06.Jan.2004 16:48.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 34567»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar