DSL-Magazin.deSOFTWARESicherheit

0190-Dialer

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag klick mal hier | Zone Alarm ????? Wichtig
TheLadyBlue ist offline TheLadyBlue


Starter

Dabei seit: 12.Nov.2003
Beiträge: 1
12.Nov.2003 20:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TheLadyBlue in Ihre Freundesliste auf Email an TheLadyBlue senden Beiträge von TheLadyBlue suchen
0190-Dialer

Hallo,

leider hat sich bei mir trotz DSL ein 0190-Dialer eingewählt. Kann ich rechtlich etwas dagegen tun die Rechnung zahlen zu müssen?

TLB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
12.Nov.2003 20:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: 0190-Dialer

Hallo,

kommt immer darauf an, wie er sich eingewählt hat.
Hast du einmal bestätigt, weil du vielleicht einfach zu schnell gelesen hast???
Wie teuer wird die Rechnung???
Hast du zu allen Programmen ne Lizenz???
Kannst du ein Gutachten vom Pc machen lassen, dass er (der Dialer) sich ohne Bestätigung eingewählt hat???

Viele Fragen, musst eben genau abwägen.
Du kannst natürlich auch erstmal nicht bezahlen, und abwarten, was der Betreiber dann macht, aber auch das ist wieder so ne Sache, dann kann es natürlich auch schnell mal teurer werden!!!!

Ich würde mich mal zuerst im Netz schlau machen, wie weit der Gesetzgeber ist, was für Gesetze da sind usw., vielleicht findest du ja wirklich nützliche Tips, und vielleicht sogar ne mailadresse, wo sich geschädigte melden können.
Bei der Telekom kannst du auch mal anrufen, ob der dialer-Betreiber vielleicht schon öfters aufgefallen ist.

Das alles ist dir vielleicht keine große Hilfe, aber vielleicht hilft es ja doch ein klein wenig.

MfG Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Screamer83 ist offline Screamer83 Screamer83 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 11.Nov.2003
Beiträge: 19
Füge Screamer83 in deine Contact-Liste ein
12.Nov.2003 20:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Screamer83 in Ihre Freundesliste auf Email an Screamer83 senden Beiträge von Screamer83 suchen
RE: 0190-Dialer

Und da denkt man, mit DSL kann einem sowas nicht passieren.

Kleiner Tip, seit kurzem gibt es ein gesetz, in dem steht, das nur 0190 Verbindungen bezahlt werden müssen, die von der Regulierungbehörde zugelassen wurden. Schau einfach mal unter http.//www.regtp.de nach, dort müsstest du was nützliches finden.

gruß
Screamer

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
12.Nov.2003 21:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: 0190-Dialer

Also TheLadyBlue,

erst mal willkommen im DSL-MAGAZIN-FORUM!!


So ganz, was Du da schreibst kann nicht stimmen!

Bei DSL sind Dailer absolut nicht in der Lage eine Verbindung aufzubauen!!

Geht nicht!
Gibt es nicht!

Das zu DSL!


Nun haben aber viele User zusätzlich eine ISDN-Karte im Rechner, die ist überwiegend aktiviert, weil von dort gerne Faxe verschickt werden.
Diese Karte (auch gerne aktive, externe Telefonanlage - wie Eumex oder Teledat)
kann sehr wohl von einem Dailer genutzt werden.
Hier werden durch den Dailer Aktionen durchgeführt, wovon Du nichts merkst. Er baut einfach eine weitere Verbindung auf - ohne Bildschirmmeldung etc.

Ich warne deshalb immer:
Wenn noch ISDN-Modems im Rechner stecken, oder externe ISDN-Geräte am Rechner angeschlossen sind, dann sollten sie deaktiviert werden, bzw. das Kabel ist auszustöpseln! Wenn ich dieses nicht machen will, dann ist der CAPI-Treiber zu deaktivieren!

Bei Bedarf kann er durch einfachen Mausklick aktiviert und Faxe verschickt werden.
Weiterhin - wenn die ISDN-Teile beibehalten werden sollen - sollte man sich den neuesten CAPI-Treiber zu seinem Endgerät besorgen. Oft kann man Nummern sperren - 0190, 0800, - oder das Ding so konfigurieren, daß jede Wahl bestätigt werden muß!
100% sicher ist dieses nicht, da manche Dailer heute selbst "Dailerüberwachungen" deaktivieren können.

Also - ISDN-Kabel raus und gut ist!

Noch mal für alle, die es nicht wissen:
DSL-DAILER gibt es nicht!!!!!

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Speedy ist offline Speedy Speedy ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.Jun.2003
Beiträge: 798
Herkunft: Mexiko :)
13.Nov.2003 12:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Speedy in Ihre Freundesliste auf Email an Speedy senden Beiträge von Speedy suchen
RE: 0190-Dialer

Hallo,

stimmt, DSL Dialer können sich definitv nicht über das DSL Modem einwählen, da bei DSL nicht wie bei Analog oder ISDN eine Telefonnummer gewählt wird, sondern nur Zeichen, drum kann man ja auch ein Buchstaben als Telefonnummer angeben, geht genauso, drum ignoriert der PC die 0190, dem ist das Hupe, sondern er wählt garnicht, bzw. nur zu deinem Provider. Eine 0190 Verbindung wird nicht aufgebaut.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar