DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERKabel Deutschland

VoIP bei Kabeldeutschland mit Fritzbox Fon WLan 7170 und Siemens Gigaset ISDN SX150

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Kabel Deutschland Abzocke! | Nur ein hin und her bei Vodafone Kabel Deutschland
jome ist offline jome jome ist männlich


Starter

Dabei seit: 03.Mar.2007
Beiträge: 1
03.Mar.2007 13:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie jome in Ihre Freundesliste auf Email an jome senden Homepage von jome Beiträge von jome suchen
VoIP bei Kabeldeutschland mit Fritzbox Fon WLan 7170 und Siemens Gigaset ISDN SX150

Wer kann mir helfen?
Ich hatte früher ISDN-Anschluss (2 Leitungen, 3 Nummern) - war ideal, da 2 Töchter. Ich wollte DSL - Telekom liefert aber nicht in die Provinz.
Habe, da bereits Kabelanschluss vorhanden, Kabelinternet und Kabelphone geordert, erhalten, sowiet auch funktionsfähig.
Ich hatte vor, die vorhandene ISDN-Basisstation Siemens Gigaset SX150isdn an der Fritzbox Fon WLan 7170 anzuschließen und wollte dann die Fritzbox so konfigurieren, dass die Telefonnummern von Kabelphone direkt von der Fritzbox verwaltet werden. Neben der Gigaset Basisstation sind noch weitere 2 ISDN-Schnurlostelefone vorhanden, welche an der Basisstation angemeldet waren, dies solllen weiterbenutzt werden.
Von Kabeldeutschland erhielt ich ein Modem, an welchen man 2 Analogtelefone anschließen kann. Man kann mehr als 2 Telefonnummern buchen, aber (nach meinem Verständnis) diese Nummern nur auf die 2 Telefone verteilen.
Meine Vorstellung ist allerfings, über Fritzbox mehr als 2 Nummern gezielt zu verteilen. Ich dachte mir, Kabelphone muss doch ebenfalls über VoIP funktionieren. Ich weiss aber nicht, wie die Fritzbox zu konfigurieren ist. Hotline von Kabeldeutschland unterstützt nur bis zum Modem nach dem Motto: Analogtelefon ans Modem anschließen, testen - falls dies geht ist alles ok. Weiter Unterstützung wird nicht geliefert. Auch wie das Modem vorkonfiguriert ist, war nicht zu erfahren.

Nun habeich vorerst eine analoge Ggigaset-Basisstation gekauft und kann die beiden Handapparate wieter nutzen, aber mit beschränktem Funktionsumfang. Interntelefonate gehen nicht mehr gezielt, aondern alle Apparate läuten verwirrt

Was muss ich tun, um die bestehenes Hardware bestmöglich nutzen zu können?
Für Hilfe wäre ich dankbar großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vision ist offline vision vision ist männlich


Routinier

Dabei seit: 15.Feb.2007
Beiträge: 111
Herkunft: NRW
03.Mar.2007 14:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vision in Ihre Freundesliste auf Email an vision senden Homepage von vision Beiträge von vision suchen
RE:VoIP bei Kabeldeutschland mit Fritzbox Fon WLan 71

Soweit mir bekannt ist, funktioniert die FB nicht mit Kabelanschluss. Werde mich jedoch am Montag einmal mit der Technik von AVM auseinander setzen. Interessiert mich auch, schon aus beruflichen Gründen.

FS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ichbins ist offline ichbins


Starter

Dabei seit: 10.Mar.2009
Beiträge: 1
10.Mar.2009 17:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ichbins in Ihre Freundesliste auf Email an ichbins senden Beiträge von ichbins suchen
RE: RE:VoIP bei Kabeldeutschland mit Fritzbox Fon WLan 71

Hallo Jome,

bei der FB 7270 funktioniert VoIP in Verbindung mit KD, vorausgesetzt, man hat sie, als HomeBox, bei KD bestellt. Dadurch sieht vermutlich auch das Kundenportal anders aus (Ich kann keine Möglichkeit finden, die einzelnen Nummern zu verteilen. Ist bei VoIP ja auch nicht nötig).

KD ist allerdings nicht in der Lage, die Zugangsdaten bekannt zu geben. Dadurch kann ich meine bisherigen Nummern nicht einpflegen.

Das scheint mir alles noch sehr unausgereift zu sein. Bei 1&1 kann man das Passwort für VoIP selbst festlegen. Diese Möflichkeit habe ich bei KD nicht gefunden.

Vielleicht hilft Dir in Deinen Verhandlungen mit der KD-Hotline also der Hinweis, daß die technische Voraussetzung die FB bei KD über VoIP zu betreiben eindeutig gegeben ist. (Und die FB 7270 unterscheidet sich meines Wissens, in diesem Bereich nicht maßgeblich von der 7170.) Ich nehme an, KD muss Deine Telefonate lediglich an die FB routen, statt an die analogen Kanäle des Kabelmodems.

Lieber Gruß

PS. Bräuchtest Du bei zwei Töchtern nicht eher 3 Leitungen mit 2 Nummern?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar