DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERKabel Deutschland

Vertrag mit KD.

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Nur Probleme mit Kabel Deutschland | Kündigung eines nicht genutzten Telefon- und Internetanschlusses - Vorsicht bei Kabel Deutschland!!!
kd-jago ist offline kd-jago kd-jago ist männlich


Starter

Dabei seit: 24.Apr.2014
Beiträge: 1
24.Apr.2014 19:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kd-jago in Ihre Freundesliste auf Email an kd-jago senden Beiträge von kd-jago suchen
wütend Vertrag mit KD.

Seit ende Januar warte ich auf mein Auslandpapacket (Verbunden mit Wohnungsgeseltschaft BREBAU). Bis jetzt ist nichts
passiert. Viele Telefonate mit autorisierten Vertriebspartner von KD hat nichts gebracht. Die Leute ignorieren das, weil alles kostenlos ist. Bei Vertragsabschluss haben die versucht zusätzliche Packete und Telefonverträge reinzuschieben.
Das alles was ist verbunden mit KD ist nichts wert. Ich kenne viele Leute welche haben gleiche Problemm mit KD.
Meine Meinung: die guten Testen von KD sind von ADAC gegeben. Ich habe schon Problemme mit Telefonanschluss
gehabt. So habe ich mein Telefonanschluss sofort gekündigt. Die Gesprech Qualität war schlecht, da zu fast 2 Wochen
ohne Internet und Telefon. Ich habe damals gesagt, NIEMALS KABEL DEUTSCHLAND. Leider Fernsehensanschluss ist
bei meinem Wohnungsgeseltschaft in der Mitte. Das kann ich nicht Kündigen. Nochmal für alle:
NIE KABEL DEUTSCHLAND! !!!
geschockt Teufel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
martinney ist offline martinney


Starter

Dabei seit: 25.Aug.2014
Beiträge: 2
25.Aug.2014 14:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie martinney in Ihre Freundesliste auf Email an martinney senden Beiträge von martinney suchen
RE: Vertrag mit KD.

Ich kann mich deiner Aussage nur anschließen. Ich habe vor vier Jahren einen Vertrag Telefon und Internet bei Kabel Deutschland abgeschlossen, der eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr hatte. Weder im Vertrag noch in den mitgeschickten AGB steht etwas von Verlängerung dieser Laufzeit. Jetzt habe ich gekündigt, aber man behauptet ( ohne jeden Beweis ) die Laufzeit ginge bis September 2015.
Ich soll also ein weiteres Jahr zahlen, ohne dass ich in einer zur Zeit nicht genutzten Wohnung Telefon oder Internet brauche.
Ich kann auch nur jedem raten, Kabel Deutschland weiträumig zu umgehen.
Ich habe nach Rücksprache mit einem Rechtsanwalt jetzt auf meinem Kündigungsrecht bestanden und werde das auch über Verweigerung der Zahlung bis hin zum Gerichtsverfahren durchziehen.
Ich werde weiter darüber in diesem Forum berichten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar