DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERKabel Deutschland

Kabel Deutschland Abzocke!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (14): 45678»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Ärger mit KD - eine Frechheit | VoIP bei Kabeldeutschland mit Fritzbox Fon WLan 7170 und Siemens Gigaset ISDN SX150
babyloveyou ist offline babyloveyou babyloveyou ist weiblich


Starter

Dabei seit: 05.Feb.2010
Beiträge: 1
05.Feb.2010 11:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie babyloveyou in Ihre Freundesliste auf Email an babyloveyou senden Homepage von babyloveyou Beiträge von babyloveyou suchen
verrückt Abzocke!!!!

Kabel Deutschland ist der letzte dreck.
Ein Freund von mir hatte auch Kabel Deutschland gehabt als er in Leipzig gewohnt hat und hat es dann als er zurück nach NRW gezogen ist gekündigt. Anscheinend haben die keine Kündigung bekommen trotz dass sie diese per Einschreiben (!) abgenommen haben.
Dann hies es er solle über 2000 Euro bezahlen aber hat dagegen wiederspruch eingelegt mit allen bescheinigungen. Adress ummeldung, Annahme des Einschreibens usw. Allerdings wurde der wiederspruch nicht akzeptiert und nu hat er Post bekommen vom Amtsgericht...entweder Zahlen oder Gefängnis.

Das ist echt unter aller Sau was die da machen.
Da müssten echt mal alle betroffenen sich ans Fernseh wenden.

Lg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Berlinerin ist offline Berlinerin Berlinerin ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.Feb.2010
Beiträge: 1
Herkunft: Berlin
23.Feb.2010 15:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Berlinerin in Ihre Freundesliste auf Email an Berlinerin senden Beiträge von Berlinerin suchen
RE: Endlich Leidensgenossen gefunden!

Seit meinem Umzug im März letzten Jahres ärgere ich mich ebenfalls mit KD herum. Bis dahin war alles bestens (echt, man soll`s kaum glauben) - aber dann...! In meiner neuen Wohnung war innerhalb des Hauses die Leitung defekt und da ich in der 7. Etage wohne, kam kaum noch ein Signal an. Der von KD beauftragte Techniker, der mir die Multimediadose installieren sollte, ließ das nach der Messung dann auch gleich sein. Danach folgte ein "Tut uns leid" Schreiben von KD und auf meine telefonische Anfrage hin erklärte mir eine Dame, dass aus wirtschaftlichen Gründen die Erneuerung der Hauskabel nicht durchgeführt würde. Ich stand ohne Telefon, Fernsehen und Internet da - macht sich hervorragend direkt im Umzugsstress! Eigentlich müsste man schon allein dafür Schmerzensgeld kriegen Augenzwinkern Aber: das ist ja mal grad erst der Anfang der Geschichte. KD fühlte sich für mich nicht mehr zuständig, für neuerliche Rechnungen schon. Außerdem vermehrten sich meine Vertragsnummern auf wundersame Art und Weise. Ich schrieb, ich telefonierte...wenn überhaupt eine Reaktion kam (Post wurde grundsätzlich nie beantwortet, auch nicht, wenn sie per Einschreiben geschickt wurde), dann waren das standartisierte Floskeln, die absolut nicht auf die Situation eingingen. Weder waren die Mahnungen, noch Folgerechnungen (Hä? KD hatte mir gekündigt - nicht umgekehrt - und dennoch neue Rechnungen???) nachvollziehbar, auch der Höhe nach nicht, noch hatte ich Bock darauf noch mehr Geld für Einschreiben oder Telefonate aufzubringen, die eh nichts bewirken. Derzeitiger Status: Post von BFS und Herrn Schneider. Schaun wir mal. Bis das gerichtliche Mahnverfahren läuft, dauert es hier in Berlin eine ganze Zeit (habe ich mir sagen lassen). Mir wird nun nichts anderes übrig bleiben, als mir einen Anwalt zu suchen. Schade, ich hätte gern einen, der sich mit diesem ganzen KD Spektakel schon ein wenig auskennt!
Falls jemand schon einen Erfolg zu vermelden hat - ich bleibe gespannt am Ball!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Johanna ist offline Johanna


Starter

Dabei seit: 24.Feb.2010
Beiträge: 1
24.Feb.2010 16:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Johanna in Ihre Freundesliste auf Email an Johanna senden Beiträge von Johanna suchen
Kabel Deutschland - echt das Letzte!

Auch in München gab es bei mir nur Probleme mit dem Kabel-Internet-Phone Anschluss. Als erstes wurde mir bei der Einrichtung des Anschlusses Zuhause eine Sicherheitssoftware 3,95 EUR gleich mit installiert. Nach 5 Monaten habe ich dann festgestellt, dass mir zur Grundgebühr Vermittlungskosten, die nicht mit der deutschlandweiten Flatrate abgedeckt sind - wozu jeder Festanschluss gehört, der NICHT von der Telekom ist - auch die Sicherheitssoftware berechnet wurde. Also angerufen. Gelangweilt meinte die Dame vom Kundenservice, das steht doch in den AGB. Sie hätten es testen können, aber Sie MÜSSEN es kündigen. Dazu hätte ich erst einmal wissen müssen, dass es aktiviert ist. So nicht, dachte ich und schrieb Kabel Deutschland den Sachverhalt mit der Aufforderung, mir die bisher zu Unrecht abgebuchten Gebührenzu erstatten. Leider bekam ich nur einen Wisch, dass meine Kündigung zum übernächsten Monat berücksichtigt wird, solange zahlen. Das, obwohl der Telefonaschluss von Anbeginn nicht störungslos war, die Sprachqualität äußerst mies, Echo in der Leitung, ständige Aussetzer. Internet sehr langsam und brach häufig ab. Ich habe den Vertrag per E-Mail gekündigt, unter Hinweis auf die Abzocke wegen dem Sicherheitspaket und dass die Leistung überhaupt nicht den Vertragsvereinbarungen entspricht. Ich bekam die Bestätigung, dass ich zum Ende der Vertragslaufzeit aus dem Vertrag komme und noch ein Schreiben, dass ich die Kündigung doch widerrufen möge, ich würde künftig super versorgt und bekäme einen Bonus. Ein paar Tage später rief mich das Beschwerdecenter an, entschuldigte sich für die Pannen und versprach, mir die 20 Euro für das Sicherheitspaket zu erstatten, u. außerdem statt 29,90 den alten Preis von 22,90. Ok, nochmal ne Chance. Weit gefehlt, dass der Anschluss besser wurde. Ab November ging gar nichts mehr und über Weihnachten saß ich ohne Internet und Telefon. Nachfrage bei der kostenpfl. Hotline: Totalausfall in meinem Stadtteil, man wäre dran es zu bearbeiten. Habe dann erneut gekündigt. Wieder ein Brief von Kabel Deutschland, dass Sie mir den Monat Dezember 09 die Grundgebühr gutschreiben wegen dem Totalausfall, ich möge bleiben. Mein Bedarf an Kabel Deutschland-negativ-Erfahrung war allerdings gedeckt u. die Kündigung nicht widerrufen. Promt haben Sie dann die Grundgebühr für Dez. im Januar 2010 abgebucht. Auf meine Mail, dass sie mir das Geld schön wieder zurücküberweisen müssen keine Reaktion, ich habe nicht locker gelassen, dann kam eine Standardantwort: nach unserer Überprüfung stimmt alles mit der Rechnung und der Abbuchung. Habe dann meine Bank mit der Rückholung beauftragt und ihnen die 4,50 EUR Telefonkosten überwiesen.
Keine Woche später war mein Telefonanschluss und Internet GESPERRT. Ich habe bei der Störungsstelle nachgefragt und das von dort erfahren...Erst Rechnung zahlen, dann Freischaltung. Ihr mich auch. Bin dann gleich zum Saturn, wo die Provider sitzen, habe mit Vodafone/Debitel einen neuen Internet-Festnetzvertrag gemacht, gleich ein Modem und ein UMTS Stick mitbekommen, eine Gutschrift 50 Euro für Saturn auch noch, mit dem ich 3 Monate lang kostenlos telefonieren und surfen kann und das kostet monatlich EUR 19,90. Nach einem Jahr 29,90; Laufzeit 2 Jahre, wobei ich nach einem Jahr ggf. Preisreduzierung nutzen kann. Ich konnte gleich ins Internet und telefonieren, kostenlos, deutschlandweit auf das gesamte Festnetz. Von mir bekommt Kabel keinen Ct mehr. Mit der Deutschen Telekom lief es fast genau so, Störungen ohne Ende und nie eine Antwort auf Reklamationen. Bis es mir zu dumm war und ich fristlos gekündigt habe. Die Telekom hatte Inkassobüro eingeschaltet, ich habe den Mahnbescheid abgewartet, Widerspruch eingelegt und dann nie wieder etwas gehört.
Ich denke nur so können wir Konsumenten angemessen auf die ungeheuerlichen Mißstände und Abzockemethoden der sich AUCH in der Sparte Telefon/DSL tummelnden Anbieter (die Leistungen versprechen, Geld kassieren und keine oder mangelhafte Leistung erbringen) reagieren.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Anonymus ist offline Anonymus


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Mar.2010
Beiträge: 17
22.Mar.2010 10:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Anonymus in Ihre Freundesliste auf Email an Anonymus senden Beiträge von Anonymus suchen
edit

edit

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Anonymus am 09.Apr.2010 09:09.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Nimue ist offline Nimue Nimue ist weiblich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 06.Jun.2010
Beiträge: 10
15.Jun.2010 21:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Nimue in Ihre Freundesliste auf Email an Nimue senden Beiträge von Nimue suchen
Nicht locker lassen

Auch wir haben seid über 2 jahren nur Probleme mit KD. Von nicht richtig Telefonieren können wegen Gespächabruch usw, die Probleme die wohl jeder hat, trotz mehrmaligen Anrufen, kümmert sich keiner drum.

Ständige sofortige Sperrungen, wegen angeblichen offenen Rechnungen ( und wir konnten alles Belegen, aber damit wir unsere Ruhe hatten, haben wir 2 Rechnungen doppelt bezahlt gehabt, da ich wegen Krankheit auf Telefon angewiesen bin. Aber jetzt das dritte Mal das wir eine angebliche Rechnung nochmal bezahlen sollten, reichte es uns, und schalteten unsere Anwältin ein. Sie hat auch alle Belege, Mahnbescheide, Rechnungen, wann wir was überwiesen hatten, von 2 Jahren von uns bekommen. Sie schrieb sofort an Kabel Deutschland, und so schnell konnte man nicht schauen, war Telefon wieder frei Neutral

Ja auch wir fielen damals als wir gekündigt hatten auf das Beschwerdecenter ( savecenter) rein.
Gutschriften, günstiger Vertrag , Versprechen wird jetzt alles so Laufen wie es sollte traurig . ne nichts lief.

Bin nun mal gespannt was kommt, denn meine Anwältin legte auch die ganzen Zusatzkosten, wie Handykosten, Telefonzelle, Vertragsbruch von Seiten KD ( bezahlen aber keine Leistung die einem zu steht, Unberechtigte Sperrungen, Mahnungen schon kurz nachdem Rechnung kam, Mahnungen von Beträgen die schon seit Wochen bezahlt waren),dar.

Na dann mal schauen wie die Geschichte mit Kabel Deutschland weiter geht verwirrt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (14): 45678»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar