DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERfreenet DSL (inkl. Tiscali)

TISCALI Stellungnahme

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Ich hab gerade bei Tiscali Angerufem | Ich habe Tiscali und e-mule und edonkey geht nicht?
Troxx ist offline Troxx


Aufsteiger

Dabei seit: 03.Feb.2003
Beiträge: 25
10.Feb.2003 12:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Troxx in Ihre Freundesliste auf Email an Troxx senden Beiträge von Troxx suchen
traurig TISCALI Stellungnahme

Auf mehrfaches Drängen wurde mir folgendes offiziell mitgeteilt:

Kunde - 01/29/2003 11:27 AM
Warum habe ich schlechte Downloadwerte bei DSL Flat wenn ich Tauschbörsen verwende? Sind die Ports gedrosselt?
Wenn ja welche Ports und wie lange noch?

Antwort (SCHACCOUNT1 CC Ulm) - 02/06/2003 02:13 PM
Sehr geehrter Kunde,

wir beziehen uns auf Ihre Anfrage zum Thema DSL Performance.

Um eine entsprechende Performance unseres DSL-Netzwerkes zu gewährleisten, wird dieses rund um die Uhr überwacht. Durch eine kontinuierliche Erweiterung stellen wir sicher, dass allen DSL-Kunden eine hochperformante Verbindung zur Verfügung steht.

Da Filesharing-Dienste stets zu einer hohen Belastung in jedem Netzwerk führen, wollen wir mit dieser Überwachung unter anderem erreichen, dass auch die DSL-Kunden, die Ihre Tiscali Verbindung "lediglich" für den täglichen Bedarf im Internet nutzen, wie z.B. Surfen, Chatten oder Email, ebenfalls eine sehr hohe Performance erhalten. Diese Regulierung stellt jedoch grundsätzlich keine Einschränkung für diese Dienste dar, da für diese Standardanwendungen nur sehr wenig Netzleistung erforderlich ist. Die Performance von Filesharing-Diensten ist in erster Linie abhängig von den entsprechenden Servern im weltweiten Netz.

Die frühzeitige Erkennung evtl. Engpässe erfolgt durch unsere permanente Kontrolle des Netzwerkes und somit können wir schnell auf Veränderungen reagieren und ggfls. eine notwendige Erweiterung vornehmen. Als einer der grössten Internet-Anbieter in Europa verfügen wir über Kapazitäten, die uns eine schnelle und flexible Anpassung auf die Erwartungen unserer Kunden ermöglichen.


Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Tiscali Team


Mündliche Aussage TISCALI SUPPORT:
Der Grund warum einige User noch mit einer Portumstellung (z.B. auf Port 80) bei emule,usw. ordentlich saugen können liegt an der phasenweisen Umstellung auf den TISCALI Back-Bone. Dort wo noch der Telekom Back-Bone genutzt werden muß ist lediglich der Port 4662 gedrosselt, der 80 funzt.
Langfistig wird aber überall der TISCALI Back-Bone genutzt und was dann ist siehe oben... böse

TIPP: vor dem Wechsel auf einen anderen Provider mehrmals! nach Portdrosselung fragen, das erspart später Ärger!

Troxx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lobokiller ist offline Lobokiller


Starter

Dabei seit: 06.Feb.2003
Beiträge: 5
10.Feb.2003 15:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lobokiller in Ihre Freundesliste auf Email an Lobokiller senden Beiträge von Lobokiller suchen

Um auch wieder einmal zu spekulieren:

Wie schon zu einem anderem Thema gepostet hatte auch ich massive probleme. Port 80 war definitiv gesperrt - was den Internetzugang ueber TISCALI fuer mich witzlos gemacht haette.

Denn auch OHNE ein boeser VIELSAUGER zu sein sind manche Menschen doch darauf angewiesen per port 80 ein FTP-Programm zu nutzen (fuer down/uploads zwecks pflege von internetseiten)

nachdem ich allerdings zuvor den TISCALI-treiber genutzt habe, und nun RASPPPOE, funktioniert es prima. Und irgendwie glaube ich NICHT, dass ich jetzt auf dem Telekom Backbone unterwegs bin und vorher NICHT.

Ausserdem kann ich mir nicht WIRKLICH vorstellen, dass TISCALI es sich erlauben kann eine Flatrate an den Mann zu bringen der es Usern NICHT erlaubt diesen zur Pflege einer Website zu nutzen. Es verbietet sich aktuelle Treiber von FTP-Servern zu ziehen etc. etc.

Ich weiss: ALLES IST MOEGLICH...

Aber halte es doch fuer wahrscheinlicher das die ports 4661/4662 jetzt gesperrt sind und gesperrt bleiben.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Troxx ist offline Troxx


Aufsteiger

Dabei seit: 03.Feb.2003
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von Troxx

12.Feb.2003 10:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Troxx in Ihre Freundesliste auf Email an Troxx senden Beiträge von Troxx suchen
RE: TISCALI Stellungnahme

@ Lobokiller: Du scheinst Recht zu haben. Ich habe jetzt auch den einen anderen PPP Treiber (cFos www.cFos.de) installiert, den von TISCALI komplett runtergeschmissen und siehe da: emule und auch winMX laufen auf Port 80.
Komischerweise drängt TISCALI ja auch auf die Nutzung ihres Treibers (für DSL Flat angeblich UNBEDINGT erforderlich!) Blödsinn! Runterschmeissen und RASPPPOE oder cFOS o.ä. installieren!

Jetzt habe ich nur noch mit unerklärlichen Reboots zu kämpfen. Rechner bootet einfach irgendwann nachts durch. Weiß jemand Rat?

Außerdem habe ich gelesen, daß man das TCP/IP Protokoll deaktivieren/löschen soll, sofern die Ethernetkarte lediglich für das DSL Modem genutzt wird, da das Protokoll DSL etwas verlangsamen soll. Weiß jemand näheres? Lösche ich wirkich "Internet Protocol (TCP/IP)" unter Local Area Connection Properties?

Troxx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar