Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 12345» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Wann kommt Fastpath? Was die großen Reseller sagen | Newbie fragt ^^
Blitzkrieg ist offline Blitzkrieg Blitzkrieg ist männlich


Starter

Dabei seit: 28.Jun.2005
Beiträge: 5
05.Aug.2005 15:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Blitzkrieg in Ihre Freundesliste auf Email an Blitzkrieg senden Beiträge von Blitzkrieg suchen
Telekom sucks!

Telekom ist die Bremse nicht 1&1, wenn Telekom Ende Juli zusichert das FP freigegeben wird und 1&1 das weitergibt, kann man die Schuld nicht 1&1 geben. Schuld, dass wir noch kein FP haben ist definitiv die Telekom, die FP mit Absicht herauszögert.


mfg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stalk3r ist offline Stalk3r


Kenner

Dabei seit: 05.Aug.2005
Beiträge: 78
07.Aug.2005 11:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stalk3r in Ihre Freundesliste auf Email an Stalk3r senden Homepage von Stalk3r Beiträge von Stalk3r suchen
hm

Richtig.

Sicherlich kann man nicht abstreiten das 1&1 einen Fehler bei der Bekanntgabe gemacht hat. Leider zu blauäugig meiner Meinung nach. Ich würde den Fehler eher bei der Telekom suchen, die wohl nicht hält was sie verspricht.

Allerdings ist es auch klar das die Telekom ihr Monopol auf Fastpath so lange wie möglich behalten möchte, da es für Zocker einfach unerlässlich ist und sie somit Kunden an sich binden.

Doch ich denke, früher oder später, wird auch die Telekom nachgeben müssen und die Lizenzen für Reseller freigeben.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
superseijayin ist offline superseijayin


Starter

Dabei seit: 09.Aug.2005
Beiträge: 3
09.Aug.2005 10:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie superseijayin in Ihre Freundesliste auf Email an superseijayin senden Beiträge von superseijayin suchen
Daumen runter! so ein Quatsch ...

Nein nein und nochmals nein. Von wem stammt wohl diese Aussage das die T-Com Lizenzen nicht hergibt.
Die T-Com hat hiermit garnichts zu tun.
Lizenzen für Fastpath so ein Quatsch. Das ist wie wen nich eine Lizenz haben müsste um meinen PC anzuschalten. Sowas existiert nicht. Genauso wie das Gerücht 1&1 sei eine Tochterfirma der T-Com. Nur Gerüchte, wahrscheinlich noch von 1&1 selbst in die Welt gesetzt.

Fastpath, ist bei einem Resaleanschluss Providerabhängig.
Fastpath wird in dem Fall nicht mehr von der T-Com geschalten sondern von 1und1.
Redet mal mit der T-Com, die können garnichts mehr an den Leitungen machen.

Die Leitungen sind zwar gemietet aber alles andere läuft über das Rechenzentrum von 1und1. Schaltungstermine bei Tarifwechseln usw. und eben auch die abschaltung vom Interleaving.

1und1 ist ein einziger Betrügerladen. Wenn man nur ein bisschen Verständniss von der Sache hat, merkt man das doch sofort. Ruft mal bei der Technischen Hotline und lasst euch mal aufklären. Die reden so ein Stuss und lügen dir direkt ins Gesicht. Ist auch deren Job. Wenn 1&1 dir einen Router schickt der mit DSL 6000 nicht zurecht kommt ist AVM schuld. Wenn 1&1 kein Fastpath hat ist dir Telekom schuld. Wenn 1&1 ewig lange für einen Schaltungstermin braucht ist die Telekom schuld.
Komischerweise geht ein Schaltungstermin bei der T-Com weniger als 5 tage, und direkt bei der Umstellung kann man 5 Sekunden nach der Trennung wieder ins Internet.

Wenn ihr das ganze mal verfolgt, versucht 1und1 schon seit Juli 2004 Fastpath für Resaleanschlüsse bereitzustellen. Und beinahe jeden Monat meint wieder jemand in einem ominösen Forenbeitrag das es noch diesen Monat sicher kommen würde. Das hätte er sich zusagen lassen am Telefon. Reines Marketing um die Kunden nicht zu verlieren immer alle paar Wochen sagen es kommt diesen Monat. Und die Propaganda verteilen alle anderen sind schuld und 1&1 tut alles für den Kunden.

Echte Flatrate ---> wenn man mehrere Monate mehr als 30 GB Traffic hat wird man als Poweruser deklariert und soll mehr Kohle zahlen oder man wird mit 100 Euro Entschädigung aus dem Vertrag geworfen. Tolle Flatrate. Bei DSL 6000 hab ich ca 120 GB Traffic im Monat, klingt komisch ist aber so großes Grinsen

Könnt ja mal im Google nach Fastpath Lizenzen suchen, lol. Sagt bescheid wenn ihr eine findet dann kauf ich mir zum Spass auch eine.

Ich glaube nicht mehr an das Gute bei 1&1, nach ca 60 Euro Telefongeprächen etlichen
Kündigungsdrohungen und mitsingen in der Warteschleife kann ich nur sagen ---> S a u h a u f e n.
Wer noch da anruft und glaubt was die sagen, dem kann man leider nicht mehr helfen.

Die Gerüchte werden immer geiler. Irgendwann heisst es Fastpath ist nicht möglich weil die Telekom Wäscheleinen an 1&1 vermietet hat um so zu verhindern das diese Fastpath schalten können.

Tut euch den Gefallen, ruft bei der T-Com an und informiert euch mal dort. Kompetent, kostenlos und ohne Eigenwerbung. Die Leute sagen euch wies ist.

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von superseijayin am 09.Aug.2005 10:57.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stalk3r ist offline Stalk3r


Kenner

Dabei seit: 05.Aug.2005
Beiträge: 78
09.Aug.2005 12:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stalk3r in Ihre Freundesliste auf Email an Stalk3r senden Homepage von Stalk3r Beiträge von Stalk3r suchen
Omg

Soll ich ein Taschentuch holen?

Das alles über 1&1 läuft ist völliger Schwachsinn. Als ich z.B. das 6000er DSL beantragt habe, stand im TELEKOM Control Center der Auftrag dafür drin. Sind die Telekom Leute Hellseher und buchen irgendwelche Aufträge im T-Com Center, obwohl ja ALLES über 1&1 läuft? Ich denke nicht. 1&1 ist auf die Telekom angewiesen das ist Fakt, da auch die Telekom erstmal die Leitungen umswitchen muss. Wenn du mal ne Traceroute oder ähnliches machst, dann wird dir auffallen das die Nameserver von der Telekom sind. Seltsam hm?! Wenn doch alles über 1&1 läuft. Es sind TELEKOM Leitungen die im TELEKOM RZ geschaltet werden...Wir sind hiern icht bei Arcor oder QSC, die ein eigenes Netz betreiben.

Ob ein Router mit 6000er DSL klar kommt oder nicht, hängt sicher nicht vom Provider ab, sondern von der Router Technik bzw. der Firmware. Wer soll also Schuld sein, 1&1? Ich denke auch hier kann man die Schuld nicht beim Provider suchen.

Zum Thema Poweruser. Zeig mir mal bitte jemand, der als Nutzer der Deutschland Flat angeschrieben wurde? Es geht hier nicht um alte Verträger, sondern um die neue Resale Verträge. Ich kenne keinen. Ich selber haben ein relativ hohes Transfer Volumen, juckt es 1&1? NEIN.

DU solltest dich vielleicht mal vorher informieren, was Sache ist. Wenn ich über meine Erfahrungen mit der Telekom schreiben würde, dann hätten wir hier einen 10 seitigen Beitrag. Doch ich behaupte nicht das die Telekom ******** ist, nur das die ganze Fastpath Geschichte sehr wohl was mit der Telekom zu tun hat, oder warum kann Freenet es seinen Kunden auch nicht anbieten, und muss immer wieder verschieben und die Kunden vertrösten?!?!?! Ganz einfach, weil die Telekom Kunden an sich binden will und die Nutzung von Fastpath durch Reseller nicht frei gibt. (LIZENZEN)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
superseijayin ist offline superseijayin


Starter

Dabei seit: 09.Aug.2005
Beiträge: 3
10.Aug.2005 10:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie superseijayin in Ihre Freundesliste auf Email an superseijayin senden Beiträge von superseijayin suchen
...

Naja,
wenn du mir mit Freenet kommst. Stellt sich mir die Frage warum man bei Arcor beispielsweise Fastpath bekommt, oder bei QSCL. Mieten auch alle die Leitungen der T-Com an. Und das schon seit Beginn der Zeit.
Fakt ist, das die Firmen die Leitungen der T-COm anmieten nur die Leitungen benutzen.
Fastpath wird über einen Interleaving Server geschaltet. Dieser korrigiert defekte Datenpakete. Fastpath schaltet Interleaving auf 0. Zusätzlich wird bei den Paketen eine verwebung der Daten der einzelnen Pakete gemacht. Sprich Paket 1111 2222 3333 4444 wird zu 1234 1234 1234 1234 verwoben. Dadurch enstehen schlechtere Pings da die einzelen Paket nicht chronologisch ankommen. Das ganze übernimmt bei jedem Anbieter ein Server. So auch bei 1und1. Ergo muss 1und1 Interleaving abschalten nicht die T-Com. Meinst vielleicht Arcor hat ne Fastpath Lizenz. Wo hast du das denn aufgeschnappt. Das ist ein Gerücht, oder kannst die Lizenz Geschichte beweisen ? Steht das irgendwo bei einer seriösen Seite als News oder bei 1und1 oder bei der T-Com ?
Nein, dann gäbs Ärger mit Der T-Com weils nicht stimmt. Was dir die Leute bei 1und1 am Telefon erzählen hat kein Gewicht, die haben zu 90 % eh keien Ahnung.

Das du bei einem Trace über die Telekom geleitet wirst ist klar, weil 1und1 keinen eigenen Backbone hat. Bei freenet z.B tracet du über freenet, weil die haben einen eigenen Backbone großes Grinsen

Wenn ich bei 1und1 DSL 6000 beantrage und die mir einen Router schicken der das nicht kann, ist also der Hersteller des Routers daran Schuld ? Meiner Meinung nach nicht.
Vorallem wenn sie dir den dann nicht mal umtauschen wollen, das ist eine Frechheit sonst nichts ...

Ja momentan ist noch keiner als Poweruser deklariert worden, aber warts mal ab bis sie ihre Kundenanzahl erreicht haben die sie wollen. Das ganze ging vorher auch ein paar Monate gut und auf einmal ging der Terror los.

Wenn ich über meine Erfahrungen mit 1und1 schreiben sollte müsste man mir ein eigenes Forum bereitsstellen ! Wollen Geld für Verträge die seit 2 Jahren gekündigt waren. Verbinden mich über 0190 er Nummer die 99 Cent kosten mit der Technik, wenn man die auch über 12 Cent 0180 Nummern erreicht. Erzählen mir das der Anschluss 48 Stunden synchonisiert wird. Wollen mir keinen neuen Router austauschen, weil ich mit dem den sie mir geschickt haben nicht mal connecten kann. Wollen dann aber Geld für die Zeit für die ich nicht ins Netz kam. Haben mich früher als Poweruser deklariert und wollten mehr Geld für eine Flatrate. Machen ständig Versprechen die sie dann nicht halten. Kündigen seit knapp einem Jahr Fastpath an, schalten es aber wohl nie. Versprechen dir ominöse billigere Leistungen wenn du mit einem Vertragswechsel wartest, wo nachher keine billigere Leistungen kommen.

Tu dir mal den Gefallen und ruf mal bei der T-Com an und erkundige dich mal bei denen. Kannst ja mal nach deinen Fastpath Lizenzen fragen und schau mal wie die drauf reagieren großes Grinsen

Mir hat 1und1 auch erzählt, so ganz privat am Telefon meinet der 1und1 Mensch, ich zitiere:
" Die Telekom gibt Fastpath nicht frei, bestimmt weil sie Angst haben alle ihre Kunden an uns zu verlieren "

Summa Summarum:
Wer kein Fastpath braucht, nur einen DSL Anschluss haben will und wem die Leistungen bei 1und1 ausreichen der kann getrost wechseln. Nur auf kompetente Beratung und Service muss mann dann verzichten. Beisielsweise werden auf Email-Anfragen so gut wie garnicht geantwortet. Schon garnicht wenn man schon Kunde ist. Telefonhotline ist teuer.

Alle anderen Finger weg von Resaleanschlüssen. Bei der Telekom bleiben mit dem DSL Anschluss, da der sowieso überall das gleiche kostet.

So ich kauf mir bei ebay nun ein paar Fastpath Lizenzen, vielleicht bekomm ichs dann ja Zunge raus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 12345»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar