DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Zwei LANs via WLAN verbinden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Suche Hilfe! Speedport W500V mit Repeater Gigaset 108 Konfig | DSl-Router und Netcologne
Black Lion ist offline Black Lion


Starter

Dabei seit: 04.Feb.2006
Beiträge: 3
04.Feb.2006 16:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Black Lion in Ihre Freundesliste auf Email an Black Lion senden Beiträge von Black Lion suchen
Zwei LANs via WLAN verbinden

Hallo, erstmal smile
Ich haette da folgendes Problem.

Ich habe im EG unseres Hauses ein bestehendes LAN-Netzwerk mit DSL-Anschluss. Als DSL Router benutze ich hier den Netgear MR314.
Im EG funktionier alles soweit auch einwandfrei.

Nun wollte ich noch im OG ebenfalls ein LAN-Netzwerk einrichten und dieses Netzwerk mit dem Netgear MR814v2 per WLAN an den MR314 anschliessen/verbinden, damit ich vom OG auch ins Internet komme.
Ich moechte also zwischen dem MR314 und dem MR814v2 eine WLAN-Bridge einrichten.

Meine Frage waere nun, ob das so ueberhaupt funktioniert und wenn nein, was fuer zusaetzliche Hardware ich dazu braeuchte.
Wenn ja, welche WLAN-Einstellungen muesste ich dann an den Routern einstellen?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Black Lion am 05.Feb.2006 17:32.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Black Lion ist offline Black Lion


Starter

Dabei seit: 04.Feb.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Black Lion

05.Feb.2006 17:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Black Lion in Ihre Freundesliste auf Email an Black Lion senden Beiträge von Black Lion suchen
Zwei LANs via WLAN verbinden

Hallo nochmal.

Nachdem ich mich bei einem bekannten Netzwerkspezialisten nochmals erkundigt habe, habe ich festgestellt, dass mein Vorhaben so nicht funktioniert.
Um eine WLAN-Bridge einzurichten, braucht man zwei Bridge-fähige AccessPoints oder WLAN-Router. Er meinte, dass z.B. einige ASUS-Router diese Funktion haetten.

Da meine Router dies jedoch nicht haben, steige ich doch auf ein normales WLAN-Netz um.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL
Füge ujw in deine Contact-Liste ein
05.Feb.2006 19:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: Zwei LANs via WLAN verbinden

Hallo Black Lion! Willkommen im DSL-Magazin-Forum!
Wenn dein Haus eine Stahlbetondecke hat, mache ich dir da wenig Hoffnung.
Versuch macht klug! In den Häusern, wo ich das versucht habe, ging W-LAN nur direkt über dem W-LAN Router, einen Meter daneben war schon schluss.
Allerdings waren das immer Fritz Boxen, evtl. ist ja die Reichweite beim Netgear ja besser.
Irgendwo ein Kabel duchzaubern geht nicht?
Wäre das Beste.
Gruß
ujw

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
05.Feb.2006 20:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Zwei LANs via WLAN verbinden

Hallo,
also bei der alten 11 Mbit Gurke MR314, die hatte ich auch mal, bezweifel ich das.
Könnte knapp werden.

Alternaitv wäre eventuell ein Steckdosennetzwerk sinnvoller, da man damit vielleicht flexibler ist, als mit W-Lan?

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Black Lion ist offline Black Lion


Starter

Dabei seit: 04.Feb.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Black Lion

07.Feb.2006 09:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Black Lion in Ihre Freundesliste auf Email an Black Lion senden Beiträge von Black Lion suchen
LAN, WLAN oder Powerline?

Die Sache mit dem Netzwerkkabel war natürlich auch mein erster Gedanke. Das Problem ist nur, dass ich ein Netzwerkkabel mitten durchs Wohnzimmer von meiner Schwiegermutter nicht genehmigt bekomme Neutral . Deshalb versanstalte ich ja erst den Aufwand mit WLAN.

Die Möglichkeit eines Steckdosennetzwerks (sogenannte "Powerline Bridges") habe ich auch schon gesehen. Allerdings hängen EG und OG an unterschiedlichen Stromzählern (fragt nicht warum Augen rollen ), welche für die Datenübertragung eine Sperre sein soll. Daher gaube ich nicht, dass das bei mir funktioniert.

Da ich meinen MR814v2 jetzt am Treppenaufgang postieren konnte und ich theoretisch nur durch eine normale 24er Tragwand muss, habe ich eigentlich eine doch recht gute Hoffnung das es funktioniert. Wenn diese Woche meine PCI-WLAN-Karte kommt, wird sich zeigen, ob ich Recht behalte.

Aber trotzdem danke für die Vorschläge smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar