DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Wie Faxe bekommen? - FritzBox Fon Wlan7050

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 2345» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL Aufbau bei ISDN | Feste IP - Netzwerk
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
22.Jul.2006 19:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: ddd

hallo ponchotobi,

mal der reihe nach:

Zitat:
Original von Ponchotobi
also: das Piepen beim Faxempfang ist zu hören.


ok. und welches lämpchen leuchtet an der fritzbox? internet-telefonie oder festnetz?
(siehe frage von ChrisInFranken)

Zitat:
Und die eingehenden Anrufe kommen grundsätzlich über das Festnetz rein, weil ich dafür den Analogen Anschluss benutze.


d.h. du hast die Fritzbox so eingestellt, dass nur die analoge Nummer angewählt werden kann? und die reagiert natürlich nur auf das telefonsignal... oder NUR auf fax. wahlweise geht ja nicht... wenigstens nicht mit EINEM analogen Anschluss an der Fritzbox (also phone 1 oder 2 etc.pp) dann wär's nicht verwunderlich, wenn das fax nicht durchgeht. kann ja nicht, alldieweil der anschluss nur auf telefonsignale reagiert.

wenn du andererseits phone 1 an der fritzbox nur auf fax einstellst, kommen keine telefonsignale mehr durch.

ich komme wieder zurück auf meine empfehlung von seite 2 - das telfax also an phone 1 anschliessen, mit der festnetznummer verbinden, in der fritzbox auf FAX einstellen und das telefon einfach klingeln lassen. Ein weiteres analoges telefon besorgen und DIESES an phone 2 anschließen, die voip-Nr. ändern (wenn du kannst!) und damit verbinden, und diesen anschluss in der fritzbox nur auf telefon einstellen. wär einen versuch wert...

nachtrag: die änderung der voip-nr. ist nicht wirklich nötig. bloss hilfreich, um anfangs mal festzustellen, was wo ankommt.


Zitat:
Aber es muss doch ne Möglichkeit geben, der Fritzbox zu sagen, dass, wenn Faxe ankommen (Die wird das doch unterscheiden können), sie über Festnetz antworten soll.


das kann sie auch. sie antwortet ohnehin NUR über festnetz. die fritzbox kann aber NICHT wahlweise entscheiden, ob das, was gerade reinkommt, ein Telefon- oder ein Faxsignal ist. eine faxweiche ist offensichtlich nicht integriert - andernfalls müsste man das ja nicht explizit einstellen...

wenn du ihr aber sagst: "bitte diesen anschluss NUR als faxsignal erkennen", besteht die chance, dass sie das telefonsignal ignoriert und nur faxsignale durchlässt. dann weiss sie aber genau, was sie tun soll. genau DAS ist ihr im moment offenbar nicht klar....im zweifel hält sie es mit unseren politikern, sitzt die sitution einfach aus und tut - nichts.

Zitat:
...muss ich nun tatsächlich noch ein Faxgerät kaufen und dann auch gleich noch ein anderes Telefon...

nein. nur ein weiteres analoges telefon. ich würde mir halt mal eins kurzfristig ausleihen...

Zitat:
Btw: Die Aussage von AVM, dass Faxe nicht über DSL gesendet werden können ist ja ansich schwachsinn.


AVM? soweit ich erinnere, kam dieses aussage von 1&1. und sie ist - prinzipiell - sogar richtig (hört, hört... sogar ein blindes huhn.... Augenzwinkern)
typisch 1&1 - und das kommt uns doch wieder bekannt vor - ist dagegen die Tatsache, dass man wieder mal NICHT über die schon seit längerem bekannte und bestens funktionierende Faxsoftware Bescheid weiss, die - in Verbindung mit der Fritzbox - das externe Fax überflüssig macht. Einziger Nachteil: der Rechner muss dazu in Betrieb sein.
ich kann mich nur wiederholen: genau diese möglichkeit nutze ich bereits seit wenigstens 3 Monaten - es funktioniert also und zwar exzellent.

Aber wenn man's genau nimmt, faxt man auch DAMIT eben NICHT via DSL, sondern über die analoge Leitung, die man ja zur Verfügung hat.

puh! bevor ich mir den Mund weiter franslig rede, muss ich erstmal wieder meinen Flüssigkeitshaushalt ausgleichen. Wo ist der Eiskaffee....?

kühle grüße, serafeena smile

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
23.Jul.2006 15:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: ddd

Hallo Tobi,

also ich benutze selbst kein Fax an der Fritz!Box. Daher kann ich die Situation derzeit nur theoretisch nachvollziehen.

Mich verwundert aber die Tatsache, dass die Fritz!Box die Faxe, die an die Festnetz-Rufnummer gerichtet sind, nicht durchreichen kann. Das kommt mir doch sehr ungewöhnlich vor. Kann es sein, dass das eingehende Fax bei der VoIP-Rufnummer ankommt, die ja identisch ist zu Deiner analogen Rufnummer? Die VoIP-Rufnummer wird immer dann angesprochen, wenn der Gegenüber über das Internet faxt.

Ansonsten bin ich jetzt etwas ratlos.

Grüße, Chris

PS: Serafeena (ist das eigentlich ein Name aus DSA?), ich bin echt beeindruckt über Deinen ausgesprochen literarischen Beitrag geschockt Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von ChrisInFranken am 23.Jul.2006 15:08.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KlausInHolstein ist offline KlausInHolstein KlausInHolstein ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Jul.2006
Beiträge: 21
Herkunft: Neustadt i.H.
23.Jul.2006 16:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KlausInHolstein in Ihre Freundesliste auf Email an KlausInHolstein senden Beiträge von KlausInHolstein suchen
RE: Wie Faxe bekommen mit Fritz!Box FON

Moin, moin Ponchtobi,

ich sehe, mein Vorschlag hat Dir nicht gefallen. Die Diskussion geht weiter. In der Normalversion mit der Standardsoftware der Fritz!Box geht das Faxen nicht! Ich habe es mit meinem Schwager ausprobiert.

Bevor Du etwas anderes machst, solltest Du Dir das Tool von AVM für die Faxmöglichkeit herunterladen und in der Fritz!Box installieren. Ob´s geht, weis ich nicht. Auf jeden Fall brauchst Du ein separates Telefon, da ja Fax und Telefon an getrennten Eingängen angeschlossen werden und getrennte Zuweisungen erhalten müssen. Das Fax muß auf jeden Fall die Festnetznummer zugewiesen bekommen. Ob das Telefon dann über die extern bekannte Festnetznummer, die Du auch für VoIP adaptiert hast, funktioniert, wirst Du sehen.

Ganz sicher funktioniert mein gestern gemachter Vorschlag. Und: Du brauchst auf jeden Fall ein separates Telefon.

Gruß Klaus

Mein Internet-Profil:
Anschluß: 1&1 4dsl
Zugang: 1&1 Deutschlandflat
Hardware: Fritz!Box FON WLAN 7170
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
23.Jul.2006 19:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: ddd

Zitat:
Original von ChrisInFrankenMich verwundert aber die Tatsache, dass die Fritz!Box die Faxe, die an die Festnetz-Rufnummer gerichtet sind, nicht durchreichen kann.


kann sie SCHON - wenn man den Ausgang, an dem das fax angeschlossen ist, in der fritz!box als reinen faxanschluss festlegt und ausschliesslich mit der festnetznummer verbindet. wenigstens funktioniert es genauso bei mir.

Zitat:
PS: Serafeena (ist das eigentlich ein Name aus DSA?)

DSA? sagt mir nichts...

Zitat:
...ich bin echt beeindruckt über Deinen ausgesprochen literarischen Beitrag geschockt Augenzwinkern
danke... sagte ich nicht schon mal andernorts, dass ich langsam romane schreiben könnte... Augenzwinkern

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HOREBU

Gast

23.Jul.2006 20:07 Zum Anfang der Seite springen
großes Grinsen RE: ddd

Hallo, das ist hier ein wunderbarer Diskutierclub an der seichten Oberfläche. Vielleicht sollten alle mal die AVM-Hilfe richtig lesen. Und nun zum Thema. Mit der 7050 und 7170 kann man in beiden Richtungen (kommend und gehend) faxen. Ich praktiziere das so. Und es funktioniert zuverlässig. Voraussetung ist, dass der analoge Festnetzanschluss auf der Box aufgeschaltet ist, Jetzt kann dem Fax eine VoIP-Rufnummer zugewiesen werden. Da per DSL z,Z, das Faxprotokoll noch nicht übertragen werden kann, erkennt die Box das und verwendet automatisch den Festnetzanschluss. Noch Fragen?
Freundliche Grüße an alle, die sich mit dem Thema befasst haben. HOREBU

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 2345»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar