DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Speedport W502V - Firmware individualisieren

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Fritzbox 7050 anstelle von Arcor easy box a800 | Speedport W502v 3 Geräte anschließen?
GoaSkin ist offline GoaSkin


Starter

Dabei seit: 22.Feb.2008
Beiträge: 1
22.Feb.2008 20:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie GoaSkin in Ihre Freundesliste auf Email an GoaSkin senden Beiträge von GoaSkin suchen
Speedport W502V - Firmware individualisieren

Ich habe von der Telekom den genannten Router zugeschickt bekommen und suche nach einer Lösung, um das im Flash-Speicher vorhandene Linux-Betriebssystem zu modifizieren. Dabei würde es mich insbesondere interessieren, eine Login-Möglichkeit (Telnet oder SSH) zu aktivieren und QoS-Unterstützung in den Kernel zu implementieren.

Gibt es mittlerweile eine bekannte Lösung, wie man die Firmware-Images mounten oder entpacken kann? Das Tool sp700ex für den Speedport 700 - ebenfalls von Arcadyan nutzt nichts. Unter Linux habe ich so einige Entpacker ausprobiert und versucht, die Datei zu mounten, aber nichts ist mit dieser Datei klargekommen.

Arcadyan selbst produziert den Router nur als OEM-Produkt. Von Arcadyan selbst (und auch von SMC) gibt es keine geeignete Firmware. Gibt es ggf. andere Telefonanbieter, die ihn ebenfalls als OEM-Produkt vermarkten?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar