DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Speedport W500V - Kompatibilitätsprobleme?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Drucker am USB-Port W900V | Probs mit Netgear Router!
awada34 ist offline awada34


Starter

Dabei seit: 16.Dec.2005
Beiträge: 1
16.Dec.2005 12:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie awada34 in Ihre Freundesliste auf Email an awada34 senden Beiträge von awada34 suchen
Speedport W500V - Kompatibilitätsprobleme?

Hallo Leute,

erstmal ein großes Lob für euer forum. Nach durchsehen der Beiträge erscheint mir hier das ganze sehr kompetent. Deshalb hoffe ich auf eine kompetene Antwort.

Zum Problem:

Mein Bekannter (nicht ich, ich bin glücklich bei ARCOR) hat seit kurzem eine 6 Mb/s Leitung bei der T-kom inclusive Speedport 500V. Sein Internetzugang funktioniert über LAN einwandfrei (nach einiger Zeit mir der übliche T-kom Problematik; es geht nicht? - Dann müssen Sie etwas falsch gemacht haben! Ohh es gibt ein Problem mit der Vermittlungsstelle. - Leider wurde dort ein Konfigurationsproblem entdeckt!). Vor kurzem wollte ich ihn mit einer zusätzlichen WLAN Verbindung für den Rechner seines Sohnes beglücken. Da ich seit einer Weile mit einem Conceptronics WLAN-Usb Stick C54RU und NETGEAR-Router DG834GB keinerlei Probleme habe, habe ich ihm diesen empfohlen. Also alles konfiguriert und ausprobiert. doch leider kein Zugang mit Browser ins Internet.

Also:
- 1 Rechner hängt mit LAN am Router und funktioniert.
- 1 Rechner mit WLAN am Router

Egal ob das WLAN mit oder ohne Verschlüsselung eingerichtet ist, keine Verbindung (kein ping auf die Routeradresse 192.168.2.1
Ich habe zuerst die Rechner ohne DHCP konfiguriert (der Lan REchner hängt immer mit fester IP am Router) keine Verbindung und kein ping auf den Router.
Mein eigenes Notebook, das zuhause bei mir mit dem selben USB-Stick am Netgearrouter funktioniert, hat mit dem Speedport genau das gleich Problem.
Danach habe ich testweise den DHCP-Server aktiviert und die Verbindung hergestellt. Das seltsame ist dabei das der USB-Stick anzeigt dass er mit dem WLAN verbunden ist, obwohl der DHCP-client nicht die richtige IP (er bekommt eine B-Class IP zuweisung?) zugewiesen bekommt.

Das Router Interface des Speedport 500V ist recht übersichtlich und eigentlich kann man dabei nichts falsch machen. Ich bin mir sicher dass ich keine Fehlkonfiguration habe.
Ich vermute das Problem liegt in der Zusammenarbeit des USB-Sticks mit dem Router.
Ich habe auch getestet ob der USB-Stick eventuell defekt ist. Das war nicht der Fall.
Wenn ich die Verschlüsselung einschalte, zeigt er mir, wenn ich aus der Liste der verfügbaren WLAN ein Netz auswähle, dass er sich ordnungsgemäß verbunden hat.

Hat jemand anderes ähnliche Erfahrung mit dem Speedport und anderer Hardware gemacht?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
passatsyncro ist offline passatsyncro passatsyncro ist männlich


Starter

Dabei seit: 24.Jan.2007
Beiträge: 1
Herkunft: Celle
24.Jan.2007 09:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie passatsyncro in Ihre Freundesliste auf Email an passatsyncro senden Beiträge von passatsyncro suchen
Speedport wlan

Das gleiche Problem habe ich auch . werde mir heute mal einen anderen W-Lan Stick kaufen und dann erneut testen.
Wenn alles nicht hilft, muss ich mal mit der T-Com Telefonieren.

Welche Fehlermeldung erhälts du denn, wenn du dich mit dem Router verbinden willst?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar