DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Speedport W 500 V vernetzen mit D-Link DWL -G700P

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag FritzBox Fon 7050 WLan: Internet funktioniert nie auf anhieb | 2. Router anschließen
Tigerle63 ist offline Tigerle63 Tigerle63 ist männlich


Starter

Dabei seit: 04.May.2006
Beiträge: 2
04.May.2006 21:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tigerle63 in Ihre Freundesliste auf Email an Tigerle63 senden Beiträge von Tigerle63 suchen
Speedport W 500 V vernetzen mit D-Link DWL -G700P

Nabend allerseits!

Bin neu im Forum und habe ein ganz großes Problem, technischer Art.

Ich möchte einen zweiten Rechner mit WLAN versorgen, der steht allerdings ziemlich weit weg vom Router. Habe dort nur ca. 7 % Empfang.
Habe mir den D-Link Access Point zugelegt. Bekomme den allerdings nicht installiert.
Die IP-Adresse vom Router ist 192.168.2.1 - die vom D-Link standardmäßig 192.168.0.50
so dass der LAN-Rechner 192.168.0.51 bekommen sollte.
Lt. Schnell-Anleitung soll man dem Rechner eine feste IP-Adresse zuweisen, danach müßte über das Webbrowser-Menü diverse Einstellungen vorgenommen werden.

1. Problem: Ich komme gar nicht mit 192.168.0.50 in das Webbrowser-Menü
2. Problem: Was konfiguriere ich als Erstes? Router? D-Link? PC (LAN-Rechner)??

Bin mit meinem Latein am Ende.

Wer kann mir helfen. Mille Grazie

Blacky

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bobbie25 ist offline Bobbie25 Bobbie25 ist männlich


Starter

Dabei seit: 03.May.2006
Beiträge: 6
04.May.2006 22:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bobbie25 in Ihre Freundesliste auf Email an Bobbie25 senden Beiträge von Bobbie25 suchen
:)

1.) der Speedport W 500 V lässt sich meines Wissens nur per Netzwerkkarte ansprechen.
da WLAN am anfang erst aktiviert werden muss

2.) einer der Beiten Router sollte als DCHP Server agieren.

3.) Du solltest für deine WLAN Clients (ich vermute es sind USB Sticks) unter dem TCP/IP
Protokoll im Menü Netzwerkumgebung die IP auf 192.168.2.32 für den 1. WLAN Client festlegen ff. bis 62. Der Gateway beziehst Du je nachdem wo du willst vom Router. Ich benutz den Speedport und hab als Gateway 192.168.2.1 und gleiche für DNS Server eingegeben. Submaske ist 255.255.255.0

4.) Du solltest die Router ggfs. beim jeweiligen anderen Gerät anmelden, falls das notwendig ist.

Lg
BB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Tigerle63 ist offline Tigerle63 Tigerle63 ist männlich


Starter

Dabei seit: 04.May.2006
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von Tigerle63

05.May.2006 19:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tigerle63 in Ihre Freundesliste auf Email an Tigerle63 senden Beiträge von Tigerle63 suchen
Re: :)

Hallo Bobbie25,

zunächst Danke für Deine Antworten.

Vielleicht stelle ich mich e bissle dämlich an, aber so ganz kapiert habe ich das nicht.

Womit beginne ich denn als erstes?
a) Router b) LAN-Rechner c) D-Link

Im Speedport ist mein LAN-Rechner zugriffsberechtigt - 192.168.2.33 - der WLAN-Rechner bereits ebenfalls - 192.168.2.32. Es ist übrigens kein USB/WLAN-Stick, sondern eine WLAN-PCI Card von Hama.

Mein Problem ist auch, vielleicht kam das nicht ganz rüber, dass ich beim D-Link im Webbrowser-Menü den Setup-Assistent gar nicht bekomme, kann also keinen "Username" etc. eingeben.

Bitte mal "kurz" in ausführlichen Worten beschreiben, was wann zu tun ist. Danke.

MFG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar