DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Router-Probleme

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Zyxel Zywall 2 / Attack Meldungen? | Brauche eine Empfehlung
Daggy ist offline Daggy Daggy ist weiblich


Starter

Dabei seit: 25.Apr.2004
Beiträge: 8
Herkunft: NRW
26.Apr.2004 07:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Daggy in Ihre Freundesliste auf Email an Daggy senden Beiträge von Daggy suchen
Router-Probleme

Hi.

*seufz*
Ich habe seit 2 Jahren zuhause ein kleines Netzwerk über einen DeTeWe Open-com40dsl Router laufen. Abgesehen von gelegentlichen Störungen, die das Ziehen/Wiedereinstecken des Modemkabels erforderten, hat es eigentlich ganz gut funktioniert. Seit einer Woche jedoch steht nur noch die USB-Verbindung; die drei LAN-angeschlossenen PCs können nur noch abwechselnd online. (Was machbar, aber ziemlich nervig ist...)

Es wurde NICHTS an den Einstellungen etc. verändert; warum das Problem auftrat, ist uns unerklärlich. Ich habe alle denkbaren (und ein paar undenkbare) Software-Lösungen durchgespielt, komplett mit Neuinstallation, neuer Firmware usw. Wir haben sogar neue Kabel gezogen -- nichts hilft.

Gehe ich recht in der Annahme, dass der Router das Zeitliche gesegnet hat? Wenn ja, weiss jemand, warum? (Ist eigentlich auch schon egal, aber ich bin neugierig ...)

Und -- WENN ich den Router ersetzen muss, welches Gerät ist empfehlenswert, das die gleiche Leistung wie die Opencom 40dsl bringt und möglichst nicht über €150 kosten sollte?

"Ich bin Chaos. Pech, dass ich nicht überall gleichzeitig sein kann."
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Kaeptn Kernel ist offline Kaeptn Kernel Kaeptn Kernel ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 10.Apr.2004
Beiträge: 27
26.Apr.2004 07:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Kaeptn Kernel in Ihre Freundesliste auf Email an Kaeptn Kernel senden Beiträge von Kaeptn Kernel suchen
Re:

hallo daggy smile

hm....router resetten, alles neu einrichten , funzt das immer noch nicht dann kann es schon sein das ihn das zeitliche gesegnet hat. router gibts ne menge , ich hab einen zyxel prestige 600 und dieser versorgt 2 pc (lan kabel)und einen laptop(w-lan)ohne probleme ....bisher* ggg*

wenn dein anbieter seit kurzem die multiple einwahl ( online gehen mit mehreren namen, über switch oder hub)nicht mehr unterstützt ( wie bei aol) dann kann das natürlich auch ein grund sein.

probier mal den router, sofern die möglichkeit gegeben ist auf modem umzustellen und mittels ICS die anderen rechner freizugeben.
funzt ICS nicht kannst du dich eines kleinen und einfachen proggs bedienen das als proxy-software (analog X oder jana server)nur auf dem host installiert wird.
mit analog X hab ich gute erfahrungen gemacht und unter google findet man auch etliche anleitungen wie man die clients einrichten muss.auf den clients kannst du dann in den zu benutzenden proggys jeweils die ip und den port eintragen.

ich drück die daumen großes Grinsen

greetz vom kaeptn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Daggy ist offline Daggy Daggy ist weiblich


Starter

Dabei seit: 25.Apr.2004
Beiträge: 8
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Daggy

26.Apr.2004 09:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Daggy in Ihre Freundesliste auf Email an Daggy senden Beiträge von Daggy suchen
RE: Re:

Danke erst einmal ...

Anbieter/IP ist Arcor; mehrere Namen etc sind kein Problem.

Zum Rest jedoch ... er ... häh??? verwirrt

Sorry, ich hab' ABSOLUT keine Ahnung, wovon Du redest; ich (und meine Familie) benutzen unsere Computer nur, können nicht (oder nur sehr wenig) programmieren. Augen rollen

Wir haben uns das Netzwerk von jemandem anders einrichten lassen; da ich das beim Ersetzen des Routers wieder bezahlen muss, möchte ich auch nicht zuviel für einen neuen Router löhnen. cool

Zusatzfrage: Macht es Schwierigkeiten, wenn nicht alle angeschlossenen PCs/laptop das gleiche Betriebssystem installiert haben? (Der PC am USB hat WIN2000, von den LAN-Anschlüssen hat mein Laptop WIN 2000, der PC meines Sohnes XP und ein "Reserve-PC", den ich nur selten benutze, WIN 97 ... )

"Ich bin Chaos. Pech, dass ich nicht überall gleichzeitig sein kann."
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Kaeptn Kernel ist offline Kaeptn Kernel Kaeptn Kernel ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 10.Apr.2004
Beiträge: 27
26.Apr.2004 12:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Kaeptn Kernel in Ihre Freundesliste auf Email an Kaeptn Kernel senden Beiträge von Kaeptn Kernel suchen
Re:

röle:-)

es spielt keine rolle welches windows du benutzt, generell sind win 2000 und win XP von den netzwerkeigenschaften her fast identisch und somit vollends kompatibel miteinander wie alle NT basierenden windows betriebsysteme.

da es ziemlich schwierig ist per ferndiagnose zu helfen würde ich den vorschlag machen das du mal den kollegen fragst der euer netzwerk eingerichtet hat, der wird am besten wissen was man tun kann um festzustellen wo hier der sprichwörtliche "hund" begraben ist.

router müssen nicht teuer sein;-) , allerdings kommts auch drauf an was man will, wenn du switch, dsl modem ,routingfunktion und firewall in einem haben willst legst du nicht selten mehr als 100 euronen hin.

greetz: -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar