DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Router konfiguration für emule webserver und vnc network client + dyndns frage

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Hilfe!!! | Aufteilung der Bandbreite
mangler ist offline mangler


Starter

Dabei seit: 03.May.2003
Beiträge: 2
03.May.2003 00:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mangler in Ihre Freundesliste auf Email an mangler senden Beiträge von mangler suchen
Achtung Router konfiguration für emule webserver und vnc network client + dyndns frage

Hallo,

kann mir jemand sagen wie ich meinen router konfigurieren muss damit ich mit einem VNC client übers internet zugriff auf einen rechner hinter dem router erhalte ? ausserdem würde ich gerne auf einen emule webserver auf port 4711 zugreifen...der webserver läuft jedoch auf dem rechner 192.168.0.4...der router hat hingegen die ip 192.168.0.1 im netzwerk. muss ich da statische ips verwenden ?

mein router ist ein rt311 mit der zyxel firmware die folgende menus enthält in denen die einstellungen vorgenommen werden müssten:

SUA/NAT
STATIC ROUTE
TRIGGER PORT
REMOTE

Ich habe mich ausserdem bei dyndns.org angemeldet damit ich stets zugriff auf den entfernten rechner habe.

in der zyxel firmware gibt es übrigens einen menüpunkt die die einstellung des routers als dyndns server erlaubt..dort muss man auch dyndns benutzername und passwort eintragen...wozu ist diese einstellung bitte gut ? man hat doch bereits bei der dyndns webseite alles eingestellt !

dient dieser menupunkt der routerfirmware vielleicht zum automatisierten ip update bei dyndns ?


Gruss Andreas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
03.May.2003 18:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: Router konfiguration für emule webserver und vnc network client + dyndns frage

Hallo,
erstmal

Herzlich willkommen im DSL-Magazin-Forum

Nun zu deinen Fragen.

Den Router kenne ich leider nicht, fangen wir mal mit DynDns an. Ich schätze mal, dass du die Zugangsdaten von deinem DynDns-Dienst im Router eintragen musst, dass er sich, sobald er online geht auch dort anmelden kann. Meiner Meinung nach klappt das nicht mit der Software des dyndns-Dienstes, da es ja ein Hardware-Router ist. Diese Einstellung ist dafür gut, dass sich der Router bei dem Dienst anmeldet, denn woher soll der Dienst sonst wissen, wer sich gerade bei ihm anmelden möchte???
- VNC: wenn man über den VNC-Viewer auf einen Rechner zugreifen möchte, dann muss der Port 5900 freigegeben werden. Wenn du den Web-Browser verwenden möchtest, dann muss es der Port 5800 sein. Im VNC-Server (auf dem Client) kann man auch noch die Ports erhöhen, macht aber nur Sinn, wenn du hinter einem Router mehrere Clients hängen hast, auf die du zugreifen willst.
- In solch einem Fall am besten immer feste IP's vergeben, sonst Probleme mit Portfreigabe. Wenn du eine Anfrage auf Port 4711 hast, aber die ja beim Router ankommt, dann musst du dem Router sagen, dass er die Anfrage auf die IP 192.168.0.4 weiterleiten soll (gleich wie bei VNC).

Zu deiner letzten Frage, genau, dazu dient das. Mit deinem Benutzernamen und Passwort erkennt dyndns, wer sich da gerade meldet, und kan dann deine IP deinem Namen zuordnen.

Alle Fragen beantwortet???
Nein??
Na dann leg mal los welche!!

MfG Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mangler ist offline mangler


Starter

Dabei seit: 03.May.2003
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von mangler

03.May.2003 20:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mangler in Ihre Freundesliste auf Email an mangler senden Beiträge von mangler suchen

alle fragen beantwortet smile danke!

hab aber 2 neue Augenzwinkern

wofür genau braucht man eine static route und was kann die trigger port menüoption ?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
04.May.2003 20:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen

Tja, jetzt kann ich dir leider keine genauen Angaben machen.

Mit der static rout kannst du die Ports einem bestimmten Client zuordnen. Der Client hat immer die gleiche IP, dann kannst du sagen, dass ein gewisser Port einem gewissen Client zuzuordnen ist.

Die trigger port menüoptin kenn ich nicht, muss auch gestehen, dass ich deinen Router nicht kenne, da muss ich leider passen.

MfG Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar