DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Kabelverbindung zwischen Splitter und DSL Router bzw. Modem

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag PPPoE send PADI und das wars | Langsamer Download durch Router
difra ist offline difra


Starter

Dabei seit: 14.Aug.2005
Beiträge: 1
14.Aug.2005 07:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie difra in Ihre Freundesliste auf Email an difra senden Beiträge von difra suchen
Kabelverbindung zwischen Splitter und DSL Router bzw. Modem

Hallo zusammen,

weiß jemand, wie die Verbindung zwischen Splitter und DSL Router bzw. Modem aussehen muß? Welches Kabel, spezielle Abschirmung erforderlich?

Ich hab z. B. die TAE im Flur und den Rechner im Büro, zwei Zimmer weiter. Es gibt ein vieradriges Telefonkabel zwischen den beiden Zimmern, für Telefon, Fax und Analog Modem bisher.
Kann ich die beiden unbenutzen Adern dieses Kabels für den DSL Empfang nutzen, oder muß ich neue Kabel ziehen?

Danke für Euere Antworten
Franz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Etzel ist offline Etzel Etzel ist männlich


Routinier

Dabei seit: 08.Jul.2005
Beiträge: 118
Herkunft: Stadtbergen
14.Aug.2005 11:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Etzel in Ihre Freundesliste auf Email an Etzel senden Beiträge von Etzel suchen
Kabelverbindung Splitter - DSL Router bzw. Modem

Hallo @difra

Bei mir steht auch der PC weit entfernt von meinem Telefonanschluß. Deshalb hatte ich auch dasselbe Problem wie bei Dir.
Grundsätzlich sollte der Splitter sich in der Nähe Deiner TAE- Anschlußdose befinden (ca. 5 Meter). Hier habe ich das mitgelieferte Kabel vom DSL-Splitter genommen. Vom DSL-Splitter zu meiner PCI-DSL Card habe ich ein herkömmliches Netzwerkkabel genommen. Die Entfernung beträgt bei mir ca. 15 Meter. Es sollte aber nicht länger als 20 Meter betragen, da es zu Geschwindigkeitseinbußen kommen kann. Es brauch kein abgeschirmtes Kabel sein, da der LAN- Anschluß vom Splitter und DSL Modem bzw. Router aus Plaste ist.
Da DSL nur 2 Adern benötigt könntest Du die freien Adern nutzen.

Gruß @Etzel

... stubenrein und waschbar bis 40 Grad
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Xarac ist offline Xarac


Aufsteiger

Dabei seit: 18.Jul.2005
Beiträge: 28
16.Aug.2005 22:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Xarac in Ihre Freundesliste auf Email an Xarac senden Beiträge von Xarac suchen
RE: Kabelverbindung Splitter - DSL Router bzw. Modem

Hi Etzel
also du kannst die 2 ungenutzten Adern zum weiterschalten des DSL-Signals verwenden, es gibt aber einen kleine Chance, das das ganze nicht funktioniert aber der ist sehr gering, ich würde es einfach versuchen.

Ich habe mein DSL-Signal durch Wände und Räume ca. 25m per Telefonkabel weitergeschaltet und es funktioniert sehr gut.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar