DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

ISDN-TK-Anlage +Fritzbox Fon

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Speedport W500V mit Teledat USB 2a/b | Fritz!Box 7050 / Siemens Gigaset 515 / WDS Probleme / FW 14.03.89
nuilo ist offline nuilo nuilo ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.Nov.2005
Beiträge: 2
23.Nov.2005 23:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nuilo in Ihre Freundesliste auf Email an nuilo senden Beiträge von nuilo suchen
ISDN-TK-Anlage +Fritzbox Fon

Hallo,

ich habe mich in letzter Zeit schon durch das 1 oder andere Forum gelesen, bin aber leider nicht viel schlauer geworden. Hoffentlich kann einer von Euch Licht in das Dunkel bringen.
Problem: Integration einer bestehneden ISDN-Anlage (muss bleiben!) und einer Fritzbox Fon von 1+1 (die ich noch nicht habe, weil ich nicht weiß, ob die Verkabelung klappen würde).
Mein Verkabelungsmodel:

TAE---Splitter---LAN-Kabel----FritzBox Fon----PC 1 und PC 2 und VOIP Telefon
!
(Splitter)-----NTBA-----ISDN TK-Anlage
Das ganze befindet sich auf zwei Etagen, d.h. ISDN unten, Fritzbox oben. Verbunden mit einem Kabel, kein WLAN!
Geht das so, oder muss die Fritzbox auch noch mit dem NTBA verbunden werden.
Mit dem oberen Telefon möchte ich über VOIP raustelefonieren, aber unter der bestehenden Festnetznummer zu erreichen sein.

Danke!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von nuilo am 23.Nov.2005 23:49.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
24.Nov.2005 07:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: ISDN-TK-Anlage +Fritzbox Fon

Herzlich Willkommen hier im Forum !!!!!

Das geht so leider nicht, der Splitter muss immer an der ersten TAE-Dose angeschlossen sein und daran dann der NTBA. Um unter der bestehenden Telefonnummer erreichbar zu sein, muss die Fritz!Box noch zusätzlich an den NTBA angeschlossen werden.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
nuilo ist offline nuilo nuilo ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.Nov.2005
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von nuilo

24.Nov.2005 12:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nuilo in Ihre Freundesliste auf Email an nuilo senden Beiträge von nuilo suchen
doch WLAN?

Danke voulse,

vielleicht muss ich mich nun doch mit WLAN anfreunden. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und denke, dass es Probleme geben könnte mit anderen WLANs im Haus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
24.Nov.2005 20:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: doch WLAN?

Mit WLAN dürfte es keine Probleme geben, man kann dann auf einen anderen Kanal wechseln und stört sich nicht mehr.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar